Filip Pavlovic

Statt in der großen Liebe zu schwelgen, brüllen sich die Kandidaten von "Bachelor in Paradise" im Finale lieber an. Denn zurück in Deutschland fällt einigen der Männer auf: Upps, sie haben ja schon eine Freundin.

Am 15. Oktober startet die RTL-Kuppelshow "Bachelor in Paradise" in die zweite Runde. Was steckt hinter dem Dating-Format, wer ist in diesem Jahr auf die Suche nach der großen Liebe und wann gibt es die Folgen der Show zu sehen? Hier gibt es die Antworten.

Filip Pavlovic, Michael Böhm, Sebastian Mansla und Co.: Diese Jungs sehen wir bei "Bachelor in Paradise" wieder.

Im Herbst bekommen 24 ehemalige Kandidaten und Kandidatinnen der Kuppelshows "Der Bachelor" und "Die Bachelorette" bei RTL noch einmal die Chance auf die große TV-Liebe und dürfen am traumhaften Sandstrand kurzerhand untereinander turteln. Neun Kandidaten der neuen Staffel sollen bereits jetzt bekannt sein.

Wenn nur noch drei Kandidaten übrig sind, bedeutet das bei der "Bachelorette": Dreamdates. Ein Dreikampf vor Traumkulisse. Jetzt entscheidet sich, wer ins Finale muss. Jeder noch so kleine Fehler kann das Aus bedeuten. Doch das Kopf-an-Kopf-an-Kopf-Rennen beginnt erst einmal mit einem Witz.

Nach seinem Date mit Nadine überrascht Filip in der jüngsten Folge seine Kollegen damit, dass er die Nacht angeblich in der Bacheloretten-Villa verbringen darf. Von solchen Glücksgefühlen weit entfernt ist Manuel, der sich bei der Bachelorette verzockt und "am Ende der Depp" ist.