Christiane Hörbiger

Christiane Hörbiger ‐ Steckbrief

Name Christiane Hörbiger
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Wien (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich, Schweiz
Größe 168 cm
Familienstand verwitwet
Geschlecht weiblich
Augenfarbe braun

Christiane Hörbiger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Christiane Hörbiger ist eine der ganz großen deutschsprachigen Schauspielerinnen. Das Talent wurde ihr quasi in die Wiege gelegt: Ihre Eltern sind das Schauspielerehepaar Attila Hörbiger und Paula Wessely, ihr Onkel ist Schauspieler Paul Hörbiger.

Hörbiger wurde am 13. Oktober 1938 in Wien geboren. Sie besuchte das Gymnasium der Schwestern vom armen Kinde Jesus in der Wiener Hofzeile. Mit 14 Jahren wechselte sie in eine Handelsschule, die sie erfolgreich abschloss. Doch der Wunsch, Schauspielerin zu werden, wurde immer größer.

1955 ergatterte Hörbiger ihre erste Rolle in "Der Major und die Stiere". Danach begann sie eine Schauspielausbildung, die sie nach einem weiteren Rollenangebot an den Nagel hängte. Es folgten mehrere Engagements auf Theaterbühnen. Ab den 1980ern war sie immer wieder in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen - beispielsweise in "Derrick", "Kommissar Rex" oder "Der Alte".

Einem großen TV-Publikum wurde sie als Gräfin von Guldenburg in der erfolgreichen TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs" (1987–1990) bekannt. Von 1999 bis 2003 hatte die gebürtige Wienerin mit "Julia – eine Frau geht ihren Weg" eine eigene TV-Serie.

Es folgten weitere Rollen in "Schtonk", "Tafelspitz" und "Alpenglühen". Auch über viele Auszeichnungen durfte sie sich freuen: 1994 erhielt sie den Deutschen Filmpreis für "Beste darstellerische Leistungen" und 1996 und 2003 den Romy-Preis in der Kategorie "Beliebteste Schauspielerin". 2001 wurde ihr sogar das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse von Bundespräsident Johannes Rau überreicht. 2018 folgte die Goldene Kamera für ihr Lebenswerk.

1978 erlitt Christiane Hörbiger einen schweren Schicksalsschlag: Ihr damaliger Ehemann Rolf Bigler verstarb mit 48 Jahren plötzlich an einem Herzinfarkt. 2016 nahm das Leben der Schauspielerin erneut eine tragische Wendung: Nach 32 gemeinsamen Jahren wollte sie ihren Lebensgefährten Gerhard Tötschinger endlich heiraten. Sechs Tage vor der geplanten Hochzeit jedoch verstarb Tötschinger am 9. August 2016 im Urlaub im österreichischen Salzkammergut plötzlich an einer Lungenembolie.

Christiane Hörbiger ‐ alle News

TV-Shows

Das Fernsehen im Herbst: Serien, Serien, Serien bis zum Abwinken

Stars & Prominente

Christiane Hörbigers Partner Gerhard Tötschinger starb sechs Tage vor der Hochzeit