Bruno Mars

Bruno Mars ‐ Steckbrief

Name Bruno Mars
Beruf Sänger, Musiker
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Honolulu / Hawaii (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 165 cm
Gewicht 66 kg
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerRita Ora
Links www.brunomars.com

Bruno Mars ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Mit Talent gesegnet: Der US-amerikanische R&B-Sänger Bruno Mars erreichte schon mit 25 Jahren den Gipfel der Charts.

Schon bevor er als Solokünstler seinen großen Durchbruch feierte, schrieb er Songs für andere Künstler und arbeitete als erfolgreicher Musikproduzent.

Bruno Mars kam 1985 als Peter Hernandez in Waikiki, Hawaii zur Welt. Seine Mutter ist Philippinerin, sein Vater Puerto Ricaner. Zusammen mit seinen fünf Geschwistern wuchs er in einer sehr musikalischen Familie auf - aufgrund der unterschiedlichen Geschmäcker wurde er von mehreren Musikstilen beeinflusst: Vom Reggae, Hip Hop und R'n'B bis zum Rock. Im Jahr 2003 beendete der Sänger die High-School und zog im Alter von 17 Jahren nach Los Angeles, um seine Musik-Laufbahn zu starten.

Der erste Schritt in Richtung Karriere-Start war die Arbeit als Musikproduzent: In seinen jungen Jahren schrieb und produzierte er unter anderem Songs für Flo Rida, Alexandra Burke, Adam Levine, Brandy, B.o.B., Sean Kingston und die Sugarbabes. Zusammen mit B.o.B. schrieb er den Songtext zu "Nothin' on You" und war an der Produktion des Titels beteiligt. Mit diesem Song - zu dem er den R'n'B-Gesang beisteuerte - wurde 2010 schließlich auch seine eigene Stimme bekannt. Das Lied erreichte Platz eins der Billboard Hot 100 - ein absoluter US-Nummer-eins-Hit. Auch in Großbritannien und den Niederlanden belegte er die Chart-Spitze. Mit dem im Mai 2010 geschriebenen Travie McCoy-Song "Billionaire" sorgte Bruno Mars mit seiner Stimme für den entsprechenden Hit-Faktor. Im August 2010 kam dann endlich seine erste eigene Debüt-Single: "Just the Way You Are" erreichte Platz eins der amerikanischen und britischen Charts. Sein Debütalbum "Doo-Wops und Hooligans" erschien im Oktober 2010 in den USA und im Januar 2011 in Deutschland. Bei den Grammy Awards 2011 wurde Bruno Mars für "Just the Way You Are" mit dem Grammy in der Kategorie "Best Male Vocal Performance" ausgezeichnet.

2016 veröffentlichte der mehrfache Grammy-Gewinner sein drittes Album "24K Magic" umd räumte damit 2018 sechs Grammys ab, unter anderem für das Album des Jahres und für das beste R'n'B-Album.

Bruno Mars ‐ alle News

Kritik ProSieben-Show

"The Masked Singer"-Finale: Das Faultier gewinnt - und der Drache hatte Corona

von Bodo Klarsfeld
Musik

Bruno Mars räumt sechs Grammys ab - Auszeichnung für Kraftwerk

Musik

American Music Awards: So nachdenklich war die AMA-Gala noch nie!

Stars & Prominente

Bruno Mars: So süß war der "Grenade"-Sänger als Kind

Stars & Prominente

American Music Awards mit politischen Tönen

Stars & Prominente

Bruno Mars ärgert die "Wand aus Telefonen"

Stars & Prominente

Shawn Mendes überrascht bei MTV-Awards

Stars & Prominente

Bruno Mars: So sehr belastet ihn der Tod seiner Mutter

von Brigitta Langhoff
Musik

Taylor Swift und Kendrick Lamar räumen bei Grammys ab

Stars & Prominente

Super-Bowl-Halbzeitshow mit Pop statt Skandalen

Musik

Red Hot Chili Peppers erklären Super-Bowl-Playback

von Ludwig Gengnagel
Stars & Prominente

MTV Video Music Awards: Das sind die Gewinner

TV, Film & Streaming

Lovelyn ist Germany's next Topmodel - Das Finale zum Nachlesen

von Mathias Ottmann