Al Pacino

Al Pacino ‐ Steckbrief

Name Al Pacino
Beruf Schauspieler, Regisseur
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort New York City / New York (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 165 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun

Al Pacino ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Al Pacino gilt als einer der besten Schauspieler unserer Zeit. Besondere Berühmtheit erreicht er durch seine Rolle in "Der Pate" und als 'Tony Montana' in "Scarface".

Al Pacino spielt schon als Jugendlicher in kleinen Theaterstücken mit und wird nach vier Jahren Ausbildung beim "HB Studio" beim "Actors Studio" angenommen, wo er unter dem berühmten Schauspiellehrer Lee Strasberg studiert. Gegen Ende der 1960er arbeitet Pacino zunächst am Theater in Chicago und New York, wo er 1969 auch am Broadway erscheint und seinen ersten "Tony Award" gewinnt. Seinen ersten Auftritt in einem Film kann er im selben Jahr in "Ich, Natalie" in seinem Steckbrief verbuchen.

1971 erhält er eine Hauptrolle als Drogenabhängiger in dem Film "Panik im Needle Park", welcher den Regisseur Francis Ford Coppola auf ihn aufmerksam macht. Dieser castet ihn für seinen Film "Der Pate", der bis heute als einer der besten Filme aller Zeiten gilt, und Al Pacino 1972 seinen endgültigen Durchbruch verschafft. Für seine Darstellung an der Seite von Marlon Brando wird er für seinen ersten "Oscar" nominiert. Ein Jahr später spielt er die Hauptrolle in "Serpico" und erscheint 1974 in der Fortsetzung des ersten "Der Pate"-Films, die beide große Erfolge feiern können. Nach "Hundstage" 1975 wird es zunächst ruhig um den Schauspieler.

1983 erscheint Al Pacino als 'Tony Montana' in "Scarface" wieder auf der Bildfläche, 1989 folgt "Sea of Love". 1990 erscheint der dritte Teil der "Der Pate"-Reihe und zwei Jahre später gewinnt der Schauspieler für seine Darstellung in "Der Duft der Frauen" seinen ersten "Oscar". In den 1990ern folgen Hauptrollen in "Carlito‘s Way" mit Sean Penn, "Donnie Brasco" mit Johnny Depp, "Heat" mit Robert De Niro und "Im Auftrag des Teufels" mit Keanu Reeves. Später ist er unter anderem in "Insomnia", "Ocean‘s Thirteen" und "Kurzer Prozess" zu sehen.

Al Pacino ‐ alle News

Auch im November starten zahlreiche Filme in den deutschen Kinos. Ab wann welcher Film genau läuft, wer darin mitspielt und alle weitern wichtigen Infos erfahren Sie in unserer Übersicht.

Es könnte Quentin Tarantinos vorletzter Film sein. "Once Upon a Time... in Hollywood" ist ein blutrünstiges Epos, zugleich Hommage und Abgesang auf eine vergangene Ära - und tatsächlich eine Art Märchen.

Dass man auch mit 77 noch richtig zupacken kann, beweist Al Pacino im Mexiko-Urlaub. Und Freundin Lucila Sola ist ganz offensichtlich sein Objekt der Begierde.

E.T. spielt nächstes Jahr Champions League, der Pate sucht Mainz 05 heim und maskierte Helden müssen sich vor dem langen Arm des Gesetzes in Acht nehmen.

Hollywood-Star Diane Keaton ist als ewige Junggesellin bekannt. Bereut hat sie den Verzicht auf die Ehe nicht.

Er spielte in Filmen an der Seite von Weltstars wie Al Pacino und Robert De Niro und auch neben dem Rapper Tupac Shakur. Nun ist der Schauspieler Ricky Harris im Alter von 54 Jahren gestorben.

Der ehemals so schnieke Schauspieler Al Pacino (76) überrascht mit Wampe und Wuschelkopf. Wird der Playboy jetzt zum Penner?

Mit 76 Jahren soll Hollywood-Star Al Pacino zum ersten Mal den Schritt vor den Traualtar wagen und seiner 39 Jahre jüngeren Freundin Lucila Solá (37) das Ja-Wort geben.