Japan

Nach Wochen des diplomatischen Auf- und Ab mit dem nordkoreanischen Regime hat US-Präsident Donald Trump die Hoffnungen auf Entspannung der Situation geweckt. Mit Blick auf den Gipfel mit Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un orakelte Trump von einem möglichen Friedensvertrag und einer persönlichen Einladung ins Weiße Haus. Doch auch ein Platzen des Treffens in letzter Minute schließt Trump nicht aus.

Der Schwimmer Ben Lecomte will rund 9.000 Kilometer weit von Japan nach Amerika schwimmen. Die Aktion soll Aufmerksamkeit für die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll generieren.

Der französische Extremschwimmer Ben Lecomte will von Japan aus 9.000 Kilometer weit bis nach Amerika schwimmen und damit auf die Bedrohung der Meere aufmerksam machen. 

Beim 3:1-Erfolg von United Chiba über Roasso Kumamoto in der J2-League erzielte Tatsuya Masushima den zwischenzeitlichen Ausgleich. An Jubeln war allerdings nicht zu denken. Zu schmerzhaft war der Triumph ...

Andres Iniesta wird neuer Team-Kollege von Lukas Podolski.

Viel spannender als die Cover-Versionen von "Big in Japan" und Co. waren am Dienstagabend aber die Geschichten von Alphaville-Frontmann Marian Gold bei "Sing meinen Song".

Ein berührendes Werk über eine Familie am Rande der Gesellschaft gewinnt die Goldene Palme für den besten Film. Spike Lee bekommt mit seiner gefeierten Satire den zweitwichtigsten Preis des Festivals.

Marketing-Gag oder echte Schokolade? Ab 7. Mai bringt Kitkat einen rosa Schokoriegel auf den Markt. Angeblich soll es sich um eine neue Schokoladensorte handeln. Aber stimmt das auch? Wir haben nachgeforscht.

US-Präsident Donald Trump überraschend, dass es bereits Treffen "auf höchster Ebene" gegeben habe. Später bestätigte er Medienberichte, wonach CIA-Chef Mike Pompeo in Pjöngjang Machthaber Kim Jong Un getroffen habe.

Fast jeder kennt sie, auch wenn er nicht an sie glaubt: Zahlen, die Unglück bringen. Aber ist eine Unglückszahl überall auf der Welt gültig und warum werden ihr überhaupt negative Eigenschaften zugesprochen?

Ein 112 Jahre alter Japaner gilt jetzt als ältester Mann der Welt. Der auf Japans nördlichster Hauptinsel Hokkaido lebende Masazo Nonaka war dort am 25. Juli 1905 geboren worden, wie die Organisation des "Guinness-Buch der Rekorde" am Dienstag bekanntgab. Im selben Jahr hatte Albert Einstein seine Realitätstheorie veröffentlicht. 

Hideharu Miyahira wird neuer Trainer der japanischen Skisprung-Mannschaft. Der 44 Jahre alte frühere Athlet folgt auf Tomoharu Yokokawa, der Japans Adler zuletzt acht Jahre betreut hatte, wie der Weltverband FIS mitteilte.

Japan hat sich nur zwei Monate vor Beginn der WM von Nationaltrainer Vahid Halilhodzic getrennt. Zum Nachfolger wurde der bisherige technische Direktor Akira Nishino berufen, wie der Japanische Fußball-Verband (JFA) am Montag bekanntgab. 

Bei einem Sumo-Wettkampf in Japan hat der Kampfrichter Frauen aus dem Ring geworfen. Unter anderem eine Ärztin wollte bei einem Notfall helfen.

Japan macht erneut Jagd auf Wale vor seiner Nordostküste. Der Küstenwalfang - zu vorgeblich wissenschaftlichen Zwecken - ist Teil der jährlichen Jagd im Pazifik. 

Wellness unter Bäumen: Immer mehr Hotels und Reiseveranstalter schicken ihre Gäste zum Baden in den Wald − nass werden die Gäste dabei nicht. Der Trend kommt aus Japan. Was ist ...

Seit 2017 spielt Lukas Podolski beim Vissel Kōbe in Japan. Auf Instagram gibt der ehemalige Nationalspieler Einblicke in sein Leben am anderen Ende der Welt.

In Japan soll ein Vater mit einem Luftgewehr auf sein weinendes Baby geschossen haben. 

In Japans weltberühmter Touristen-Hochburg Nara mit ihren zahlreichen geschützten Rehen verletzen sich immer mehr Besucher beim Füttern der Tiere.

Die Sorgen über Handelsprotektionismus der USA belasten nicht nur die Stimmung unter den deutschen Exporteuren, sondern auch unter den japanischen Industriemanagern. Erstmals ...

Am 1. April wird in Japan ein ganz bestimmtes Körperteil gefeiert. Der Name des Festivals ist selbsterklärend: Kanamara-Matsuri oder auch das "Fest des stählernen Penis".

Tokio (dpa) - Ungeachtet internationaler Proteste haben Japans Walfänger in der Antarktis erneut zahlreiche Wale getötet. Das Mutterschiff "Nisshin Maru" und zwei weitere ...

An elf Spielorten und in zwölf Stadien heißt Russland seine Gäste willkommen. Wir stellen die Spielstätten der WM 2018 vor.

Zwar nimmt Trump die EU von den Strafzöllen aus. Die Befreiung ist jedoch nur bis 1. Mai befristet. Peking droht nun den USA mit Strafzöllen.