Andreas Toba

Andreas Toba ‐ Steckbrief

Name Andreas Toba
Beruf Kunstturner
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Hannover
Staatsangehörigkeit deutsch
Größe 172 cm
Gewicht 65 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Homepage von Andreas Toba

Andreas Toba ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Andreas Toba ist ein deutscher Kunstturner, dem es vor allem das Reck angetan hat. Bei den Europameisterschaften 2021 konnte er mit seiner beeindruckenden Körperbeherrschung Silber holen.

Geboren wurde Andreas Toba am 7. Oktober 1990 im niedersächsischen Hannover. Die Leidenschaft fürs Turnen wurde ihm in die Wiege gelegt: Sein Vater ist der frühere rumänisch-deutsche Turner Marius Toba. Seine Anfänge als Profisportler begannen beim TV Wetzgau, wo Toba schon als Junior erfolgreich war.

2008 heimste er bei den Jugend-Europameisterschaften in Lausanne die Bronzemedaille ein. Darüber hinaus sicherte er sich am Reck den siebten und im Mehrkampf den neunten Platz – ein Erfolg, der ihn 2009 in die Nationalmannschaft aufrücken ließ.

Während er im darauffolgenden Jahr stetig in den mittleren Rängen landete, holte Toba 2011 endlich wieder Bronze nach Hause – die erste nationale Medaille am Reck. 2012 gewann er die Vizemeisterschaft am Reck und an den Ringen, am Pauschenpferd wurde er Dritter.

2012 qualifizierte sich Toba für die Olympischen Spiele in London, wo er mit der Mannschaft auf Rang sieben landete. Im darauffolgenden Jahr wurde Toba im Team Deutscher Meister in Karlsruhe.

Neue Chance, neues Glück? 2016 versuchte sich Toba bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro. Gemeinsam mit Andreas Bretschneider, Lukas Dauser, Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen nahm er am Mannschaftsfinale teil. Trotz Kreuzbandriss holte Toba die höchste Wertung (14,233 Punkte) am Pauschenpferd. Das Team qualifizierte sich schließlich fürs Finale, an dem Toba verletzungsbedingt aber nicht mehr teilnehmen konnte.

Noch im gleichen Jahr kämpfte sich Toba wieder zurück und wohnte den Deutschen Meisterschaften in Hamburg bei – mit Erfolg: Sowohl im Mehrkampf als auch an den Ringen holte er Gold. Im November wurde er bei der Bambi-Verleihung mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Im Rahmen der Championsgala der Berliner Sportler-des-Jahres-Wahl erhielt er zudem den Manfred-von-Richthofen-Solidaritätspreis.

Für Toba stand danach zunächst eine längere Genesungspause an. Im Oktober 2017 feierte er als Mitglied der deutschen Turn-Nationalmannschaft sein internationales Comeback. Bei der WM in Montreal meisterte er die Qualifikation am Pauschenpferd (12,933 Punkte) und an den Ringen (12,900 Punkte).

Sowohl 2018 an den Ringen als auch 2019 am Reck gewann Toba die Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften. In letzterem Jahr wurde der Hannoveraner zudem als Turner des Jahres bedacht.

Seinen letzten großen Erfolg feierte Toba 2021 bei den Europameisterschaften in Basel: Am Reck sicherte er sich die Silbermedaille.

Toba ist seit sechs Jahren mit der ehemaligen Rhythmischen Sportgymnastin Daniela Potapova liiert.

Andreas Toba ‐ alle News

Olympia 2021

Wer trägt die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier in Tokio?

von Michael Schnippert
Olympia 2021

Große Ehre für zwei Sportstars: Sie dürfen die deutsche Fahne tragen

Live-Ticker Corona-Pandemie

Alle Meldungen zum Coronavirus vom 3. November 2020

von Lena Gertzen
Sport

Schulter-OP: Turner Marcel Nguyen erklärt WM-Verzicht

Olympia 2022

Olympia 2016: Deutschland: null Medaillen! Warum dieser Fehlstart?

von Johannes Werner