WM Qualifikation 2022 Live-Ticker – Wales vs. Ukraine

90.

Fazit:
Nach 64 Jahren löst Wales durch einen 1:0-Sieg über die Ukraine mal wieder ein Ticket für eine Weltmeisterschaft! Beide Mannschaften boten eine kämpferische Vorstellung, für die Wales am Ende belohnt wurde. Die Ukraine hatte insgesamt mehr vom Spiel und einen Ballbesitz von über 60 Prozent. Trotz vieler Torchancen schaffte es das Team von Oleksandr Petrakov nicht, den Ball über die Linie zu bringen. Am Ende entschied ein Eigentor vom ukrainischen Kapitän Andrey Yarmolenko, der einen Freistoß von Gareth Bale in Hälfte eins ins eigene Tor köpfte, die Partie. Wales überzeugte zwischendurch mit schnellem Umschaltspiel und setzte dadurch hin und wieder Akzente. Vor allem in Halbzeit zwei bekamen die Waliser Chancen zum 2:0, die sie nicht nutzen konnten. Die Gäste warfen am Ende nochmal alles nach vorne, wurden für ihren großen Aufwand und die spielerisch starke Leistung aber nicht belohnt. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!

90.

Spielende

90.

Gelbe Karte für Mykhaylo Mudryk (Ukraine)

90.

Ukraine-Coach Oleksandr Petrakov wirft nochmal alles nach vorne und hofft auf den Ausgleich innerhalb der letzten 120 Sekunden.

90.

Spielerwechsel bei Wales
Rhys Norrington-Davies kommt für Neco Williams

90.

Wieder Yarmolenko! Der Kapitän versucht es aus zwanzig Metern und zentraler Position. Drüber!

90.

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5

90.

Die letzten 60 Sekunden der offiziellen Spielzeit laufen. Schafft die Ukraine noch den Ausgleich, der zur Verlängerung führen würde?

88.

Die Gäste hätten den Ausgleich mittlerweile mehr als verdient. Die Mannschaft in den blauen Trikots erspielt sich Chance um Chance, wird aber nicht belohnt, weil Hennessey aktuell über sich hinauswächst und ein tolles Spiel abliefert.

86.

Eckball für die Waliser. Die kommt hoch von der rechten Seite, aber der Ball segelt über Freund und Feind hinweg auf die andere Seite. Dort kommt die Ukraine an den Ball und sichert ihn.

84.

Was für eine Parade von Hennessey! Mykolenko findet Dovbyk mit einer gefühlvollen Flanke von der linken Seite. Der Stürmer schraubt sich hoch und zwingt den Keeper mit seinem Kopfball zu einer Weltklasse-Parade!

83.

Spielerwechsel bei Wales
Harry Wilson kommt für Gareth Bale

81.

Es geht hin und her. Beide Mannschaften haben vielversprechende Torchancen und wir sehen ein temporeiches und unterhaltsames Spiel. Vor allem die Ukraine übt mächtig Druck aus.

78.

Jetzt die Chance auf der Gegenseite! Dovbyk legt Yarmolenko den Ball im gegnerischen Sechzehner klasse auf und der kommt freistehend elf Meter zentral vor dem Tor zum Abschluss. Sein Schuss wird geblockt!

77.

Spielerwechsel bei Ukraine
Mykhaylo Mudryk kommt für Viktor Tsygankov

77.

Spielerwechsel bei Ukraine
Artem Dovbyk kommt für Roman Yaremchuk

76.

Pfosten! Nach einer Flanke von rechts versucht es Brennan Johnson aus spitzem Winkel per Direktabnahme und hämmert den Ball gegen den linken Pfosten! Anschließend hat Wales die nächste Chance, aber diesmal steht der glänzend reagierende Georgiy Bushchan dem 2:0 im Weg.

75.

Shaparenko versucht es aus der zweiten Reihe. Der Mann von Dynamo Kiew gerät 20 Meter zentral vor dem Tor beim Schussversuch in Rückenlage und haut das Ding weit drüber.

73.

Vitaliy Mykolenko mit einem überraschendem Schuss! Der Linksverteidiger kommt an der linken Strafraumkante nahe der Torauslinie an den Ball und versucht es aus spitzem Winkel. Keeper Hennessey ist aber hellwach und hat den Ball in der kurzen Ecke.

71.

Spielerwechsel bei Wales
Brennan Johnson kommt für Daniel James

71.

Doppel-Wechsel auf Seiten der Ukrainer. Für Malinovskiy und Stepanenko kommen Shaparenko und Sydorchuk auf das Feld.

70.

Spielerwechsel bei Ukraine
Sergiy Sydorchuk kommt für Taras Stepanenko

70.

Spielerwechsel bei Ukraine
Mykola Shaparenko kommt für Ruslan Malinovskiy

66.

Malinovskiy aus der zweiten Reihe! Der 29-Jährige versucht es mit einem Schuss aus der Distanz, verfehlt das Tor aber um wenige Zentimeter.

63.

Das war knapp! Die Waliser schalten nach einem Ballgewinn schnell um. Ramsey setzt James mit einem feinen Chip-Pass in Szene und der zieht aus 15 Metern knallhart ab. Der Schuss wird abgefälscht und der Ball segelt im hohen Bogen in Richtung Querlatte. Bushchan lenkt ihn rechtzeitig über das Tor. Die anschließende Ecke bleibt ungefährlich.

62.

Die Gäste drängen jetzt auf den Ausgleich und ziehen ein echtes Power Play auf. Wales steht nur noch hinten drin und kann kaum noch für Entlastung sorgen.

60.

Der ukrainische Kapitän Yarmolenko kommt stark verbessert aus der Kabine. Und das liegt vor allem daran, dass er mit ins Sturmzentrum rutscht und nicht verloren auf dem Flügel agiert.

58.

Nach einem Einwurf in den walisischen Sechzehner nimmt Yarmolenko den Ball am Strafraumrand mit der Brust an und wird aufgrund eines vermeintlichen Handspiels zurückgepfiffen. Falsche Entscheidung des Schiedsrichters.

56.

Riesentat von Hennessey! Yarmolenko spielt den Ball links raus auf Mykolenko, der direkt scharf in die Mitte spielt und Tsygankov findet. Der grätscht den Ball Richtung Tor und der walisische Keeper wehrt mit einem überragenden Reflex ab!

54.

Ramsey! Der 31-Jährige nimmt einen langen Diagonalball von links am langen Pfosten mit der Brust klasse an und haut ihn dann wuchtig in die Mitte. Dort wird das Ding aber geblockt und die Chance ist vertan.

52.

Klasse verteidigt von Karavayev! Williams kommt mit Tempo über die linke Seite, legt sich den Ball dann aber zu weit vor und der Ukrainer hat das Ding. Er schirmt den Ball zunächst super ab und marschiert dem Gegenspieler dann davon.

51.

Gelbe Karte für Robert Page (Wales)

49.

Ramsey fast mit dem 2:0! James treibt den Ball durch das Mittelfeld, steckt durch auf Bale, der von der linken Seite nach innen zieht. Er findet Ramsey in der Mitte, aber der schiebt den Ball knapp rechts am Tor vorbei.

46.

Weiter geht's! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Kabinen.

46.

Anpfiff 2. Halbzeit

45.

Halbzeitfazit:
Wales führt im Spiel um das WM-Ticket zur Pause mit 1:0 gegen die Ukraine. Beide Mannschaften sorgten mit einer leidenschaftlichen Vorstellung für eine temporeiche und intensive Partie mit hohem Unterhaltungswert. Die Ukraine hatte insgesamt mehr vom Spiel und kontrollierte die Begegnung mit 56 Prozent Ballbesitz über weite Strecken. Wales schaltete nach Ballgewinnen blitzschnell um und spielte sich immer wieder innerhalb weniger Sekunden in die Gefahrenzone. Bitter für die Ukraine, dass Yarmolenko einen Bale-Freistoß zehn Minuten vor der Pause ins eigene Tor abfälschte. Wir erwarten eine spannende zweite Hälfte. Gleich geht's weiter!

45.

Ende 1. Halbzeit

45.

Davies findet Moore mit einer Flanke vom linken Flügel. Der Stürmer gewinnt im Zentrum das Kopfballduell und wird dann aber wegen eines Foulspiels zurückgepfiffen.

45.

Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf.

45.

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2

44.

James legt den Ball im Mittelfeld an Karavayev vorbei und rennt dann gegen den Ukrainer. Der Schiedsrichter pfeift Stürmerfoul und die ukrainische Mannschaft bekommt einen Freistoß zugesprochen.

41.

Strittige Szene im Strafraum der Waliser! Allen foult Yarmolenko im eigenen Sechzehner. Mateu Lahoz lässt die Szene überprüfen und gibt anschließend keinen Strafstoß. Den hätte man durchaus geben können, denn dort lag eine klare Berührung vor.

39.

Wales konzentriert sich nach Ballgewinnen auf schnelles Umschaltspiel. Immer wieder kombinieren sich die Waliser über wenige Stationen in die Nähe des ukrainischen Strafraums. Die Führung kommt den Hausherren vor allem bei der Herangehensweise natürlich entgegen.

37.

Die Ukraine zeigt sich nicht geschockt und reißt das Spiel wieder an sich. Die Elf von Oleksandr Petrakov sucht direkt wieder den Weg nach vorne und will noch vor der Pause den Ausgleich erzielen.

34.

Tooor für Wales, 1:0 durch Andrey Yarmolenko (Eigentor)
Die Heimmannschaft geht in Führung! Gareth Bale führt den Freistoß einige Meter vor dem linken Strafraumeck aus und Andrey Yarmolenko verlängert den Ball unfreiwillig per Kopf ins eigene Tor! Da war Georgiy Bushchan schon auf dem Weg in die lange Ecke, letztlich fliegt der Ball aber mittig in das Tor der Ukrainer.

33.

Vielversprechende Freistoßposition für Wales! Malinovskiy foult James vor dem linken Strafraumeck und die Situation wird sofort abgepfiffen. Das ist wohl ein Fall für Bale.

32.

Gelbe Karte für Vitaliy Mykolenko (Ukraine)
In einem Zweikampf vor den Trainerbänken setzt Mykolenko den Ellenbogen ein und James geht zu Boden. Dafür sieht der Ukrainer die Gelbe Karte. Richtige Entscheidung.

29.

Das muss die Führung für die Ukraine sein! Zentral im Halbfeld wird Yaremchuk angespielt, der direkt auf den durchstartenden Zinchenko weiterleitet. Der läuft alleine auf das gegnerische Tor zu und schiebt den Ball rechts am Kasten vorbei. Dann geht wieder die Fahne des Linienrichters hoch. Wieder eine enge Entscheidung, die hätte überprüft werden müssen.

26.

Seit einigen Minuten kommt die gastgebende Mannschaft besser ins Spiel. Immer wieder schafft es die Mannschaft von Rob Page, sich innerhalb kürzester Zeit ins vorderste Drittel zu spielen. Wenn Wales mal den Ball hat, dann spielt es oft zielstrebig nach vorne.

22.

Riesenchance für Karavayev! Zunächst kommt Tsygankov links im Strafraum an den Ball und spielt den Rechtsverteidiger flach im Zentrum an. Karavayev trifft den Ball freistehend aber nicht richtig und bringt ihn erst im zweiten Versuch aus zehn Metern und halbrechter Position auf das Tor. Hennessey ist aber zur Stelle und pariert.

21.

Bale versucht es auf gut 30 Metern mit einem Abschluss. Der Ball segelt aber einige Meter über das Tor ins Aus.

20.

Das sieht nicht gut aus. Georgiy Bushchan scheint sich verletzt zu haben und muss zum zweiten Mal behandelt werden. Der Ersatztorwart macht sich warm, zunächst kann es aber wohl für die Nummer eins weitergehen.

18.

James geht auf dem linken Flügel ins Dribbling gegen Zabarnyi und holt bei einem Flankenversuch einen Eckball heraus. Die führt er auch selbst kurz aus und Ramsey flankt in die Mitte. Dort steht Rodon im Abseits.

15.

Nach einigen starken Anfangsminuten der Hausherren überzeugen jetzt die Gäste. Die Ukraine hat die Spielkontrolle und kann sich immer wieder in die gefährlichen Räume spielen. Die Mannschaft in den blauen Trikots hat einen Ballbesitz von 54 Prozent vorzuweisen.

12.

Gute Chance für die Ukraine! Karavayev spielt einen langen Ball auf den durchstartenden Yaremchuk. Der geht ein paar Schritte und hat nur noch den Torwart vor sich. Hennessey kommt raus, macht sich groß und bleibt im Duell mit dem Stürmer der Sieger. Anschließend geht die Fahne des Assistenten hoch. Möglicherweise stand Yaremchuk im Abseits.

10.

Kleine Unsicherheit vom walisischen Schlussmann Hennessey. Der Keeper will eine Flanke von der rechten Seite aus der Luft pflücken, doch er verlängert sie nur mit einer Hand ins Toraus. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

8.

Nächster Abschluss der Waliser! Neco Williams setzt sich klasse auf der linken Seite durch, zieht nach innen und zieht aus knapp zwanzig Metern und halblinker Position einfach mal flach ab. Der Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.

6.

Wales bekommt nach einem abgefälschten Schuss aus der zweiten Reihe eine Ecke. Die kommt hoch in den Sechzehner auf Bale, der den Ball super aus der Luft pflückt. Dann verspringt ihm aber der Ball und es gibt Abstoß.

5.

Hier ist von der ersten Sekunde an eine hohe Intensität im Spiel. Wir sehen harte Zweikämpfe und zwei Teams, die mutig nach vorne spielen.

3.

Der Ball ist im Netz! Bei einem Freisto0 für die Ukraine 25 Meter vor dem Kasten der Waliser führt Zinchenko den Standard zu früh aus und schießt den Ball in die rechte Ecke. Keeper Hennessey stellte in dem Moment noch die Mauer und der Freistoß wurde vom Unparteiischen noch nicht freigegeben.

3.

Gelbe Karte für Daniel James (Wales)

2.

Gelbe Karte für Joe Allen (Wales)
Frühe Gelbe Karte für Allen. Der Mittelfeldakteur begeht etwa zehn Meter zentral vor dem Strafraum ein klares Foul und wird sofort verwarnt.

1.

Der Ball rollt!

1.

Spielbeginn

Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken ertönen die Nationalhymnen und dann kann es losgehen!

Das Schiedsrichtergespann kommt aus Spanien und wird angeführt vom 45-Jährigen Antonio Mateu Lahoz.

Die Gästemannschaft will gerade zu Zeiten des Krieges das ukrainische Volk stolz machen und für ihr Land umso mehr kämpfen. Die Waliser träumen von der ersten WM-Teilnahme seit 64 Jahren. Zuletzt trafen die beiden Nationen in einem Freundschaftsspiel 2016 aufeinander. Damals verließen die Ukrainer dank eines Treffers von Yarmolenko mit 1:0 als Sieger den Platz.

Die Elf von Oleksandr Petrakov tritt wohl in einem 4-1-4-1-System an. Stepanenko spielt auf der Sechs hinter Tsygankov, Zinchenko, Malinovskiy und Kapitän Yarmolenko. Yaremchuk ist die einzige echte Spitze.

Die Gastgeber treten voraussichtlich in einem 4-4-2-System an. Vor der defensiven Viererkette agieren Ramsey und Allen im Zentrum, die Außen besetzen James und Ampadu. Vorne bilden Kapitän Bale und Moore die Doppelspitze.

Die Waliser setzten sich in der Vorschlussrunde mit 2:1 gegen Österreich durch. Bale stellte mit einem Doppelpack die Weichen auf Sieg. Sabitzer traf etwa 25 Minuten vor dem Ende zum Endstand im Cardiff City Stadium.

Die Ukraine absolvierte aufgrund des Krieges am vergangenen Mittwoch seit mehreren Monaten ihr erstes Pflichtspiel. Im Halbfinale der Playoffs gewannen die Mannen von Oleksandr Petrakov mit 3:1 im Hampden Park gegen Schottland. Yarmolenko brachte die Ukrainer nach einer guten halben Stunde mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Yaremchuk auf 2:0, ehe McGregor zehn Minuten vor dem Ende den Anschlusstreffer besorgte. Dovbyk machte in der fünften Minute der Nachspielzeit den Deckel endgültig drauf.

Guten Abend und herzlich willkommen im Cardiff City Stadium zum Playoffs-Finale der WM-Qualifikation und der Partie zwischen Wales und der Ukraine. Um 18 Uhr geht’s los.

In Kooperation mit Sport.de