Angeblich ist der Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United schon beschlossene Sache, zumindest laut der "Bild". Einige Fans versuchen dennoch, die Vereinslegende des FC Bayern München umzustimmen. Ein ganz besonderer Brief an Schweinsteiger kursiert zur Zeit auf Facebook und rührt die Fußball-Herzen.

Er ist eines der Aushängeschilder für den FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger. Der 30-Jährige spielt seit nunmehr 13 Jahren für seinen Verein und blieb ihm stets treu. Damit soll nun Schluss sein, ein Schlag für jeden Bayern-Fan.

Jeder geht mit dieser Neuigkeit anders um. Viele reagieren wütend, andere trauern um ihren Star. Auf Facebook wendet sich jetzt ein verzweifelter Fan in einem sehr emotionalen Brief an Schweinsteiger. Bereits über 53.000 User (Stand: 10:30 Uhr) gefällt der Post.

Darin heißt es unter anderem: "Du hast über viele Jahre in München schwer gelitten. [...] Du bliebst lange ein Talent. Viele sprachen lieber über deine Frisuren als über dich als Fußballer. [...] Du warst beim Finale Dahoam dabei [...]. Du wurdest mit dem verschossenen Elfmeter für viele Zuschauer zum Sinnbild der Niederlage. Aber du bist wieder aufgestanden. Du warst dabei, als ihr 2013 den Henkelpott geholt habt. Du bist unser Fußballgott geworden". Er schreibt weiter, die Bayern-Fans identifizierten sich mit Bastian Schweinsteiger, "weil deine Karriere ein bisschen so ist wie unser Leben. Manchmal läuft's einfach nicht. [...] Aber wenn man lange genug beißt, setzt man sich durch." Der emotionale Brief endet mit den Worten: "Solange die Sache noch nicht durch ist, lass' mich einen Wunsch an dich richten: Bitte bleib', Basti. München liebt dich. Wir lieben dich." Die meisten fanden die Zeilen romantisch, aber machen Sie sich selbst ein Bild:

Wie Schweinsteiger auf diesen Brief wohl reagieren wird. Heute um 15:00 Uhr findet die Team-Präsentation des FC Bayern München in der Allianz Arena statt. Danach werden wir mehr wissen. (ff)