Kehrt Arjen Robben nach seinem Karriere-Ende doch noch einmal auf den Rasen zurück? Ausschließen will das der ehemalige Star des FC Bayern nicht.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Im Sommer erst hat Arjen Robben seine Karriere nach 18 Jahren als Fußball-Profi beendet. Nur wenige Monate nach seinem Rücktritt spricht er bereits über ein mögliches Comeback.

"Ich sage immer: Sag' niemals nie. Vielleicht habe ich in ein oder zwei Monaten plötzlich so ein komisches Gefühl, dass ich es plötzlich so sehr vermisse und sage: Ich muss zurück", sagte Robben im Gespräch mit "NPO Radio" in den Niederlanden.

Er betont aber auch: "Es wird natürlich nicht einfacher, je länger du pausierst. Ich schätze die Chancen als nicht sehr hoch ein."

Arjen Robben: Ich vermisse die Aufregung, die Stadien, den Wettkampf

Robben (35), 96-facher Nationalspieler der Niederlande, trug vor seinem Karriere-Ende zehn Jahre am Stück das Trikot des FC Bayern. Er gewann mit den Münchnern unzählige Titel, spielte auf allerhöchstem Niveau und in den größten und schönsten Stadien der Welt - all das wird ihm fehlen, wie er sagt.

"Die Aufregung, die Stadien, der Wettkampf – diese Dinge waren immer sehr wichtig, das werde ich vermissen", wird Robben von "voetbalprimeur" zitiert. Er sagt aber auch: "Im Moment passt es nicht. Es ist nicht so, dass ich jetzt sage: Lass uns in ein paar Wochen ein schönes Fußballspiel spielen. Das habe ich nicht vor."

Ex-Bayern-Star: Karriere-Ende war "meine schwierigste Entscheidung"

Im Sommer lief der Vertrag des Niederländers bei den Bayern aus. Er hätte gerne verlängert, doch der Verein wollte nicht. Anschließend erklärte Robben seinen Rücktritt.

"Es ist ohne Zweifel die schwierigste Entscheidung, die ich in meiner Karriere treffen musste. Es war eine Entscheidung, bei der das Herz und der Verstand nicht in Einklang zu bringen waren", ließ Robben damals in einer Stellungnahme mitteilen.

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.