Stockholm

Die Literaturnobelpreise für die Jahre 2018 und 2019 sind vergeben worden: Gewinner sind die Polin Olga Tokarczuk und der Österreicher Peter Handke.

Begeistert vom Nobelpreis in Chemie für drei Batterieforscher zeigte sich am Mittwoch Martin Winter.

Der Anruf aus Stockholm erreichte Stanley Whittingham ausgerechnet in Ulm.

Die Adler Mannheim haben in der Champions Hockey League ihre erste Saisonniederlage kassiert.

Der Medizinnobelpreis ist vergeben: Zwei US-Amerikaner und ein Brite werden 2019 ausgezeichnet. Sie werden für ihre Entdeckung von molekularen Mechanismen geehrt.

Nach monatelanger Funkstille haben die USA und Nordkorea wieder miteinander verhandelt. Doch die beiden Seiten sind sich anscheinend nicht näher gekommen. Kritiker warnen, Machthaber Kim spiele nur auf Zeit.

Vor einem Vierteljahrhundert sank die "Estonia" auf ihrem Weg über die Ostsee. 852 Menschen kamen ums Leben. Vor allem die staatliche Reaktion auf das schwerste Schiffsunglück in Europa nach dem Krieg löst bei Überlebenden und Angehörigen noch heute Kopfschütteln aus.

Neuseeland, Südkorea, sogar Bangladesch - erneut gehen die Menschen weltweit für mehr Klimaschutz auf die Straße. In Deutschland sind es deutlich weniger als vergangene Woche. Ganz anders sieht es in einem anderen EU-Land aus.

Der Einfluss der Aktivistin Greta Thunberg auf das Klimabewusstsein der Bevölkerung ist einer Meinungsumfrage zufolge in ihrer schwedischen Heimat geringer als in Deutschland. 

Am 20. August 2018 hätte Greta Thunberg zur Schule gehen müssen. Stattdessen streikte sie erstmals fürs Klima. Aus ihrem einsamen Protest wurde eine internationale Bewegung. Doch inzwischen gibt es Gegenwind - nicht nur bei ihrer Atlantik-Überfahrt.

Der US-Rapper Asap Rocky und zwei seiner Begleiter sind in Schweden wegen Körperverletzung verurteilt worden. Ins Gefängnis müssen sie dafür aber nicht, wie das Bezirksgericht Stockholm am Mittwoch bekanntgab.

Das klassische Einzelbüro hat zwar noch lange nicht ausgedient, jedoch setzen immer mehr Unternehmen auf die Einrichtung von Großraumbüros. Für Arbeitnehmer bringt dies etliche Vorteile mit sich, aber auch jede Menge Nachteile. Welche Pros und Contras für Open-Space-Büros sprechen, erfahren Sie hier.

Die Modestadt Mailand wird 2026 zur Bühne für die XXV. Olympischen Winterspiele. Dies entschied die Session des Internationalen Olympischen Komitees am Montag in Lausanne.

Das Nobelpreismuseum in Stockholm erhält ein von Albert Einstein verfasstes Manuskript. Das handschriftliche Dokument des Physikers sei im Dezember 1922 veröffentlicht worden und damit die erste Arbeit, die von Einstein nach dem Erhalt des Physiknobelpreises erschienen sei, teilte das Museum mit. 

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri warnt vor besorgniserregenden Trends bei der atomaren Bewaffnung: Der Abbau der Arsenale in aller Welt habe sich in den vergangenen Jahren entscheidend verlangsamt. Zudem investierten Atommächte wieder mehr in nukleare Waffenarsenale.

Am 6. Juni wurde in Schweden der Nationalfeiertag groß zelebriert. Auch die Königsfamilie nahm an unterschiedlichen Feierlichkeiten teil - wie es sich gehört in landesüblichen Outfits.

König Carl XVI. Gustaf von Schweden feierte am 30. April seinen Geburtstag: Sein Sohn Prinz Carl Philip postete zur Feier des Tages ein Selfie der beiden auf Instagram.

Maschinengewehrsalven donnern über die Ostseeinsel Gotland. In Schnee und Kälte halten schwedische Soldaten Truppenübungen ab. Aufgrund der Spannungen mit Russland, hat Schweden wieder Truppen auf die beliebten Ferieninsel geschickt.

Sofia von Schweden ist für ihre langen, dunklen Haare bekannt, die bei öffentlichen Auftritten stets perfekt frisiert sind. Bei einem Galadinner in Stockholm überraschte die Frau von Prinz Carl Philip nun aber mit einem leicht veränderten Styling.

Schwarz Stockholmer Parallel-3. -Slalomweltcup an Hirscher

Damit hatte nicht mal Christina Geiger selbst gerechnet: Völlig unerwartet rast die 29-Jährige am Dienstagabend zum besten Ergebnis ihrer Weltcup-Karriere, nur Slalom-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin ist zu stark. "Zweiter Platz ist Wahnsinn für mich", sagt Geiger.

Greta Thunberg ist zarte 16 Jahre alt, aber schon eine weltweit bekannte Klimaaktivistin. Doch für ihre Protestaktion "Schulstreik für das Klima" bekommt die Schwedin nicht nur Anerkennung und Aufmerksamkeit, sondern auch Hass. Auf Facebook hat sich Thunberg nun ausführlich mit den Anfeindungen auseinandergesetzt.

Drei Städte und Regionen, die bereits Ausrichter Olympischer Spiele gewesen sind, wollen diese Stimmung 2026 erneut erleben und in die weite Welt verbreiten. Ein Trio hat sich um die Winterspiele beworben.

Der Gewinner des Nobelpreises für Physik steht fest: Die Jury in Stockholm sprach die mit etwa 870.000 Euro dotierte Auszeichnung je zur Hälfte an Arthur Ashkin (USA) sowie an Gérard Mourou (Frankreich) und Donna Strickland (Kanada) für ihre bahnbrechenden Erfindungen im Bereich der Laserphysik.