Der "Eurovision Song Contest" 2019 findet vom 14. bis 18. Mai in der israelischen Stadt Tel Aviv unter dem Motto "Dare To Dream" statt, unter anderem moderiert vom Topmodel Bar Rafaeli. Vergangenes Jahr gewann die israelische Sängerin Netta mit dem Song "Toy" im portugiesischen Lissabon und holte den ESC in ihr Heimatland.

Alle News, Fotos und Videos sowie und Hintergründe zu den Teilnehmern und Favoriten beim ESC 2019 finden Sie hier.

So sehen Sie den ESC:

Der Eurovision Song Contest 2019 läuft am 18. Mai ab 21 Uhr. Wir verraten Ihnen, wie Sie den ESC live im TV und Livestream verfolgen können.

Sie wollen bei Ihrer privaten ESC-Party mittippen und selbst abstimmen wer das beste Lied, das schrägste Performance und den coolsten Auftritt hat?

Hier geht's zur offiziellen Tippliste der Eurovision: PDF Version der ESC Punktekarte!

Wer ist im Finale des ESC?

Bildergalerie starten

ESC 2019: Diese 10 Länder sind im Finale

Am 14. Mai fand die erste Halbfinalrunde für den 64. Eurovision Song Contest statt. Welche Länder sind am Samstag beim Finale in Tel Aviv (Israel) dabei?

ULFI: Unser Lied für Israel

Am 22. Februar 2019 gewann das Frauen-Duo S!sters mit dem Titel "Sister" den deutschen Vorentscheid in der ARD-Show "Unser Lied für Israel". Sie qualifizierten sich so für die Teilnahme am ESC in Tel Aviv.

"Unser Song für Israel" steht fest. Es war eine hauchdünne Angelegenheit.

Die Sängerinnen vertreten Deutschland beim Songcontest in Tel Aviv.

Duo S!sters fährt zum ESC. Für die Highlights sorgen aber andere.

Wie funktioniert der ESC?

Auch in diesem Jahr müssen sich erst wieder 20 der voraussichtlich 41 Teilnehmer über die beiden Halbfinals (am Dienstag, 14. Mai, und am Donnerstag, 16. Mai, jeweils um 21 Uhr MEZ) für das große Finale qualifizieren. Die Ukraine hat inzwischen die Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb zurückgezogen nach einem politischen Skandal um die Sängerin Maruv.

Neben Deutschland sind Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien (die sogenannten Big Five - also die größten Geldgeber der Europäischen Rundfunkunion) und das Gastgeberland Israel automatisch für die Endausscheidung gesetzt.

Im Finale am Samstag, 18. Mai, (ebenfalls um 21 Uhr MEZ) wählen dann die Zuschauer per Telefonvoting und die jeweils gleichwertige Experten-Jury aller teilnehmenden Nationen das Gewinnerlied aus den 26 Finalbeiträgen. Das Siegerland wird dann den Song-Contest im nächsten Jahr austragen.

Alles für die perfekte ESC-Party

Wenn in Tel Aviv die große Show beginnt, in der die Länder Europas ein Lied ins Rennen schicken, ist zu Hause längst ESC-Party angesagt. Was Sie unbedingt für Ihren ESC-Abend brauchen, finden Sie hier.

Headerbild: © NDR/Julian Rausche
9 Bewertungen