Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Ein Mann aus dem australischen Sydney hat beim Lotto kurz hintereinander zweimal eine hohe Summe gewonnen.

Der mutmaßliche Gewalttäter, der sich bei Königsbrück in der Nähe von Dresden verschanzt hatte, ist tot.

Melania Trump hat sich am Montag nach Angaben des Weißen Hauses einem medizinischen Eingriff an den Nieren unterzogen.

Ein Mann soll in Dresden eine Rentnerin getötet haben. Auf der Flucht vor der Polizei verschanzt sich der bewaffnete Tatverdächtige.

In dieser Woche heißt es vor allem im Süden: Regenschirm statt Badehose. Dort warnt der DWD sogar vor Unwettern. Der Norden kann sich stattdessen über Sonne freuen. 

Eine verzweifelte Mutter stoppt ein Polizeiauto - ihr Baby bewegt sich nicht mehr. Polizist Jeremie Nix greift sofort ein und rettet dem kleinen Kingston das Leben.

Ein Neunjähriger ist in Österreich von den vier Hunden seiner Betreuerin angegriffen worden. Das Kind erlitt tiefe Bisswunden sowie Blutergüsse, wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag mitteilte. 

Die Fernsehjournalistin Dunja Hayali und die Schriftstellerin Juli Zeh werden mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird sie zusammen mit 22 weiteren Bürgern zum Verfassungstag auszeichnen.

Von wegen Romantik: Ein junger Mann ist bei einem Date mit einer Internet-Bekanntschaft mit einer Machete bedroht worden. 

ALDI Süd wirbt in seinem aktuellen Prospekt mit Band-Shirts bekannter Rockbands wie AC/DC, Kiss oder Aerosmith und muss dafür viel Spott im Netz einstecken.

Entwarnung in einer Bochumer Supermarkt-Filiale: Eine am Freitag in dem Discounter gesichtete Groß-Spinne ist tot. 

Ein mit mehreren Tonnen Bier beladener Lastwagen ist am Montagmorgen auf der A2 in Flammen aufgegangen und hat für einen kilometerlangen Stau im Berufsverkehr gesorgt. 

Wegen einer herausgebrochenen Windschutzscheibe im Cockpit musste in China ein Passagierflugzeug außerplanmäßig landen. 

So wird das Wetter am Montag, den 14. Mai 2018.

Dabei soll es Dutzende Tote gegeben haben, berichteten indische Medien.

Nach Stürmen in mehreren Teilen Indiens ist die Zahl der Toten auf mindestens 71 gestiegen. 

Weil ein Paar in Hamburg einen Grill mit in den Campingbus genommen hat, ist der Mann gestorben. Seine Frau wurde durch die giftigen Gase schwer verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. 

Geflutete Keller, blockierte Bahnschienen und ein Festivalabbruch: Die Rettungskräfte kämpfen stundenlang gegen starke Gewitter. Ein bekannter Künstler muss auf sein Konzert verzichten.

Funkelnde Preziosen aus dem Königshaus und elegante Hochkaräter kommen bei einer Juwelenversteigerung in Genf unter den Hammer. Ein besonders prächtiger Edelstein war nur Eingeweihten bekannt.

Die indonesische Großstadt Surabaya kommt nach den Anschlägen auf drei Kirchen nicht zur Ruhe. Bei einem Angriff auf die Polizeizentrale sterben mindestens vier Menschen. Wieder soll ein Kind beteiligt gewesen sein.

Geteiltes Deutschland: Während im Norden längere Zeit die Sonne scheint, drohen im Süden heftige Gewitter. 

Die ganze Nacht über sind Polizei und Feuerwehr auf der A3 im Einsatz, um fünf entlaufene Wasserbüffel einzufangen. Die großen Tiere laufen auf der Autobahn bei Leverkusen kreuz und quer - eine Tierärztin muss sie schließlich betäuben.

In Brandenburg hatte am Sonntag ein 81-Jähriger mit seinem Auto vier Radfahrer erfasst. Nun ist die Identität der Berliner geklärt.

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Ein Physik-Professor behauptet die endgültige Antwort darauf zu kennen. Er meint, unser Bewusstsein müsste eine eigene immaterielle Entität aus "Geisterteilchen" sein, die völlig losgelöst von unserem Körper existiert.

Zu Beginn der neuen Woche zeigt sich das Wetter so, wie es sich vielerorts am Muttertag präsentierte: mit Regen, Gewittern und der Gefahr von Unwettern.

Fast eine Woche nach ihrem Ausbruch aus dem Osnabrücker Zoo sind zwei Mantelaffen wohlbehalten zurückgekehrt.

Ein 81 Jahre alter Autofahrer ist in Brandenburg in eine Radfahrergruppe gerast. Vier Radfahrer wurden lebensgefährlich verletzt.

Ein aufmerksamer LKW-Fahrer hat einen Notfall in einem anderen Auto auf der Autobahn 38 erkannt und Schlimmeres verhindert.

Ein 22-Jähriger ist in Köln mit seinem Auto regelrecht auf die Feuerwehr zugeflogen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille.

Für Eltern ist es ein Alptraum: Sie bringen ihre Kinder in Kitas, damit sie sicher betreut werden. Doch genau dort lauert manchmal Gefahr.

Der Alptraum aller Eltern: Das Kind spielt auf einem Kinderspielplatz vor der Haustür - und kommt nie wieder. Eine siebenjährige Schülerin wird in Österreich Opfer einer Gewalttat.

Vor einem bekanntem Einkaufszentrum in Essen prallen zwei Autos ineinander, ein Wagen reißt einen Ampelmast um. Dieser trifft fünf Menschen und verletzt sie zum Teil schwer. Passanten berichten von einem Rennen zwischen den beiden Fahrzeugen.

Ihr Verhalten war ziemlich leichtsinnig: Entgegen den Vorschriften ist eine Familie mit kleinen Kindern in einem Wildtierpark aus dem Auto gestiegen. Fast kam es zur Katastrophe.

In München wird die "Freiheit" beerdigt, in Russland feiert man den Sieg im Zweiten Weltkrieg und in China wird das Lächeln geübt. Das sind die besten Bilder der Woche.

Die Tat in der französichen Hauptastadt ereignete sich am Samstag im zweiten Arrondissement nahe dem Opernhaus.

Die Gewinnzahlen vom 12. Mai 2018 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob ihr Lotto-Tipp richtig war.

Der Muttertag wird in Teilen Deutschlands durch schwere Gewitter mit Starkregen getrübt.

Ein 24 Jahre alter Fußgänger ist in Hamburg von einem Polizeiauto erfasst worden und tödlich verunglückt.

Die Leiche eines kleinen Mädchens ist am Samstag in Wien in einem Müllcontainer entdeckt worden.

Nach dem Familiendrama auf einer australischen Farm mit insgesamt sieben Toten richtet sich der Verdacht gegen den Großvater.

Ungewöhnlicher Fang am Freitagabend: Statt eines Fisches hat ein Angler im bayerischen Karlskron ein Auto an Land gezogen.

Der Erlös der Versteigerung bei Christie's soll dem Willen der Rockefellers nach gespendet werden, unter anderem an das Kunstmuseum MoMa und die Harvard University.

Im Fall der getöteten Frau, die in einem Frankfurter Park gefunden wurde, hat die Polizei am Freitag einen Verdächtigen festgenommen. 

Der Mann aus Hessen war im Süden Mexikos unterwegs gewesen. Ermittler gehen von einem Überfall aus. Die Familie des 43-Jährigen hofft nun, die Leiche möglichst bald in die Heimat bringen zu können.

Eine junge Frau in Farmington (US-Bundesstaat Minnesota) hat beim Versuch, Gutes zu tun, die Kontrolle über eine private Tieraufnahmestation verloren.

Wegen eines heftigen Streits um Kronkorken mit der Flagge von Saudi-Arabien hat die Mannheimer Privatbrauerei Eichbaum eine Aktion zur Fußball-Weltmeisterschaft beendet.

Besonders Norddeutschland war von den Unwettern an Christi Himmelfahrt betroffen. Bis zum Abend wurden mehr als 900 Unwettereinsätze allein in Hamburg gemeldet. Insgesamt waren 900 Einsatzkräfte unterwegs.

Zu einer Tragödie ist es am Donnerstag in Norden gekommen: Ein Auto versank im Hafenbecken - und mit ihm der Fahrer. Er überlebte das Unglück nicht. Die Einsatzkräfte waren anschließend nicht nur mit der Bergung beschäftigt, sondern auch mit zahlreichen Gaffern.

In Schutzanzügen haben mehrere Feuerwehrleute am Freitagmorgen in einem Bochumer Supermarkt nach einer riesigen Spinne gesucht.

Ein 47-Jähriger aus dem Raum München ist am Vatertag bei einem Unfall mit seinem Geländewagen in Österreich ums Leben gekommen.