×

Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. August 2015...

Gegenüber Reportern hatte die 68-jährige gesagt, sie sei von einer Wahnsinnigen zum Töten gezwungen worden.

Die Hinweise verdichten sich, dass der männliche Leichnam aus der Elbe der seit mehr als einer Woche vermisste Marco Schulze aus Drage ist. Nun sind wieder Taucher in der Elbe - Spürhunde hatten an einer Stelle angeschlagen.

In einem kleinen Ort an der Elbe verschwindet eine dreiköpfige Familie spurlos. Zuletzt wird der Vater von Zeugen gesehen. Jetzt wird nur wenige Kilometer stromaufwärts ein Toter aus dem Fluss gezogen - ist es der 41-Jährige aus Drage?

Passende Suchen
  • Flug MH370
  • Sahara-Luft
  • Windows 10
  • Hai-Attacke
  • Eurotunnel

Für die krisengeschüttelte Odenwaldschule wird ein Insolvenzverfahren eröffnet. Die Privateinrichtung im südhessischen Heppenheim ist zahlungsunfähig, wie die Rechtsanwältin Sylvia...

Die italienische Polizei hat mit Unterstützung von Europol einen Kinderporno-Ring im Internet zerschlagen. In einem Service im sogenannten Darknet, einem verborgenen Teil des Internets,...

Erstmals wirkt ein Ebola-Impfstoff nachweislich: In einer großen Studie in Guinea schützte das Mittel VSV-ZEBOV die Teilnehmer zuverlässig vor einer Ansteckung mit dem Virus. Geimpft...

Das auf der Insel La Réunion angeschwemmte Flugzeug-Wrackteil ist nach einem malaysischen Medienbericht ein Teil einer Boeing 777. Derzeit wird nur ein Flugzeug dieses Typs vermisst - eben jenes, das für den mysteriösen Flug MH370 eingesetzt wurde.

Wurde der seit 14 Monaten verschollene Flug MH370 absichtlich zum Absturz gebracht? Davon gehen mittlerweile offenbar mehrere US-Geheimdienste aus. Demnach deutet vieles darauf hin, dass der Kurs der Maschine vor dem Verschwinden absichtlich verändert wurde.

Die Ärzte sind zuversichtlich, dass das auf einer Toilette am Münchner Flughafen zurückgelassene Neugeborene durchkommt. Bei der Suche nach der Mutter haben die Ermittler aber noch keine heiße Spur.

Auf der jährlichen Schwulen- und Lesbenparade in Jerusalem hat ein Mann mehrere Personen zum Teil schwer verletzt. Er wird verdächtigt, bereits vor zehn Jahren einen ähnlichen Angriff durchgeführt zu haben.

In Baden-Württemberg ist eine Pferdekutsche bei einem Ausflug mit Kindern verunglückt. Das Gespann kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Kutscher erlitt tödliche Verletzungen.

Eine 68-jährige Russin soll mindestens zwei Menschen ermordet und ihre Leichen zerstückelt haben.

Es wird wieder richtig heiß! Mit Hoch Finchen stellt sich ab dem Wochenende wieder hochsommerliches Wetter mit Temperaturen an die 40 Grad ein. Das Problem: Mit der Hitze kommen auch wieder heftige Unwetter mit Starkregen, Sturmböen, Hagel auf uns zu.

Die chinesischen Angehörigen der Passagiere an Bord des verschollenen Flugzeugs MH370 schwanken zwischen Unglauben, Misstrauen und Ungewissheit....

Mit Schlägen hat ein Surfer vor der australischen Ostküste die Attacke eines Hais abgewehrt. Der 52-Jährige sei am frühen Freitagmorgen in Evans Head mit einem Freund im Wasser gewesen, als sie das Tier bemerkten, teilte die Polizei mit.

Ein Tanklastzug ist auf der Autobahn 67 in Hessen in Flammen aufgegangen.

Das auf La Réunion gefundene Flugzeugwrackteil soll nach Toulouse geschickt und untersucht werden. In Frankreich wollen Rüstungsexperten klären, ob das Trümmerstück von einer Boeing 777 stammt.

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Juli 2015...

Ein zwei Meter langes, muschelbesetztes Wrackteil: Stammt es vom Unglücksflug MH370? Gefunden wurde es mehrere Tausend Kilometer vom vermuteten Absturzgebiet entfernt auf La Réunion. Der Flugzeugtyp könnte passen.

Ein Neugeborenes ist auf der Toilette eines Parkhauses am Münchner Flughafen gefunden worden. Eine Frau hatte das Baby am Donnerstag entdeckt und die Polizei alarmiert.

Bei der Suche nach der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine gibt es eine neue Spur. Ein Flugzeugteil, das vor Afrikas Ostküste an der Insel La Réunion angeschwemmt wurde, könnte von der Boeing 777 stammen.

Passanten nutzen die Gunst der Stunde und nehmen nach Crash Getränke mit.

Nach einem Trümmerteil ist nun auch ein Koffer auf La Réunion angeschwemmt worden. Nun wird spekuliert, ob auch das Gepäckstück möglicherweise etwas mit dem verschwundenen Flug MH370 zu tun haben könnte.

16 Monate stocherten Ermittler im Nebel: Flug MH370 blieb verschwunden. Jetzt wird ein Wrackteil im Indischen Ozean gefunden, das zu der verschwundenen Maschine gehören könnte. Wird bald klar sein, was sich in den letzten Stunden an Bord abgespielt hat? Die bisherigen Theorien reichen von unglaublich bis absurd.

Zukünftig können größere Schiffe schneller und in beiden Richtungen durch fahren.

Auch in der Nacht zum Donnerstag versuchten viele Flüchtlinge von Frankreich nach Großbritannien zu kommen.

Ein Expertenteam soll nun untersuchen, ob es sich auch um ein Teil der verschollenen Maschine MH370 handelt.

Australiens Verkehrsminister hält es für eine "realistische Möglichkeit", dass das angeschwemmte Wrackteil in La Réunion zum verschwundenen Flug MH370 der Malaysia Airlines gehört.

Zehn Jahre nach Inkrafttreten neuer Rechtschreibregeln an Schulen werden die Reform und ihre Folgen noch immer kritisch gesehen. Der Duden-Chefredakteur bemängelt etwa, dass seitdem...

In Berlin haben sich zwei bewaffnete Gruppen einen Schusswechsel geliefert. Dabei geriet eine unbeteiligte Passantin zwischen die Fronten.

Flug MH370 ist seit 16 Monaten spurlos verschwunden. Jetzt wird mehr als 5.000 Kilometer von der letzten bekannten Position ein Wrackteil gefunden. Kann das wirklich ein Wrackteil der Maschine sein?

Berlin (dpa) – Kalenderblatt 2015: 30. Juli...

Am Dienstagnachmittag brach in Galizien ein Waldbrand aus. Die Feuerwehr rief die zweithöchste Alarmstufe aus.

Bericht: Trümmerteile auf Insel Réunion könnten von Malaysia Airlines stammen.

Nach dem spektakulären Fund eines U-Boots vor der schwedischen Ostküste plant Russland eine Expedition zu dem Wrack. "Wir wollen den schwedischen Kollegen einen gemeinsamen Tauchgang vorschlagen", sagte Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch in Moskau. Bei dem Wrack handele es sich wohl um das russische U-Boot "Som", das 1916 nach dem Zusammenstoß mit einem Schiff gesunken sei.

"Wir stehen vor einem Rätsel", sagt die Polizei. Seit fast einer Woche ist eine dreiköpfige Familie aus der Nähe von Hamburg verschwunden. Die Ermittler haben mit Spürhunden und Tauchern gesucht - vergeblich.

In Australien wurde eine Kinderleiche gefunden - und Ermittler vermuteten, es könne sich möglicherweise um Madeleine McCann handeln. Doch jetzt steht fest: Es ist nicht das vor acht Jahren verschwundene Mädchen aus Großbritannien.

Sie hätte sein zehntes Opfer werden können, doch sie überlebte: Eine Prostituierte aus dem Bundesstaat Virginia entkam knapp einem mutmaßlichen Serienkiller, sie tötete ihn in Notwehr.

Die Polizei sucht weiter nach der vermissten Familie aus dem Norden Niedersachsens. Die Suche habe am Dienstag keine neuen Erkenntnisse gebracht, teilte eine Polizeisprecherin in Buchholz am Mittwochmorgen mit.

Berlin (dpa) – Kalenderblatt 2015: 29. Juli...

Im Herzen Barcelonas versetzen Schüsse Touristen und Anwohner in Panik.

Eine Schießerei in der Nähe der berühmten Flaniermeile Ramblas hat in Barcelona unter Touristen und Anwohnern Panik ausgelöst....

Das Verschwinden einer dreiköpfigen Familie aus Niedersachsen gibt den Ermittlern Rätsel auf. In Winsen nahe Hamburg werden seit Donnerstag ein 41 Jahre alter Vater, eine 43 Jahre alte Mutter und die zwölfjährige Tochter vermisst.

Bei einem Brand in einer Möbelfabrik im Norden Kairos sind nach Angaben des ägyptischen Gesundheitsministeriums mindestens 24 Menschen gestorben. Zudem seien 24 weitere verletzt worden,...

Frau will Blumen fangen und lässt dafür einfach den Nachwuchs fallen.

Die Richter befanden Saif al-Islam schuldig, friedliche Proteste während der Revolution von 2011 unterdrückt zu haben.

Mehrere Demonstranten gingen in der kanadischen Stadt nach dem Tod zweier Schwarzer auf die Straße. Die beiden Männer waren jüngst von Polizisten erschossen worden.

Das Wetter ist diesen Sommer unberechenbar: Von Tropenhitze bis Bodenfrost war bisher alles drin. Derzeit ist es stürmisch, fast schon herbstlich. Ein Tief jagt das nächste - doch danach kommt wieder eine neue Hitzewelle mit Spitzentemperaturen.