Prince Damien

Prince Damien ‐ Steckbrief

Name Prince Damien
Bürgerlicher Name Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger
Beruf Sänger, Reality / Casting
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Johannesburg (Südafrika)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun
Links www.prince-damien.com

Prince Damien ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Immer gut gelaunt und stets ein extravaganter Look: So lässt sich "DSDS"-Gewinner 2016 Prince Damien beschreiben.

Der sympathische Paradiesvogel überzeugt nicht nur mit seiner Stimme, sondern vor allem mit Performance und Bühnenpräsenz. Und das aus gutem Grund: Prince Damien ist nämlich ein echter Tausendsassa. Er singt, er tanzt, er produziert, er begeistert das Publikum.

Der 1990 in Johannesburg, Südafrika, geborene und in München aufgewachsene Prince Damien entdeckte schon früh seine Begeisterung für Musik und vereint viele Talente in sich.

Seit 2012 tritt er gemeinsam mit seinem Gitarristen Edi Wagner auf deutschen und internationalen Bühnen auf, präsentiert Cover-Hits und eigene Songs, die durch eine Mischung aus Poprhythmus der 1990er und "Beach & Feelgood-Music" bestechen. Nebenbei unterrichtete der in München lebende Musiker an unterschiedlichen Tanzschulen Hip Hop und Streetjazz. Sein 2013 abgeschlossenes Studium in Musikproduktion und Tontechnik an der Münchner "Deutsche-Pop Akademie" befähigte Prince Damien zudem, auch als freiberuflicher Producer zu arbeiten.

Allein seinem bisherigen Erfolg nach zu urteilen hatte Prince Damien die Teilnahme bei "Deutschland sucht den Superstar" eigentlich gar nicht nötig. Doch der Musiker wollte mehr und beschloss zum Casting der 13. Staffel zu gehen, welche er im Mai 2016 gewann.

Seitdem hat der extravagante Sänger eine große Fanbase. Den neuen Ruhm genießt er. "Mein Leben hat sich durch 'DSDS' total verändert. Plötzlich wird man angesprochen und es stehen natürlich auch viele Termine an. Das Leben ist wie in einem Film", erklärte Prince Damien gegenüber dem Boulevard-Portal Kukksi (Mai 2016).

Doch trotz der öffentlichen Aufmerksamkeit, mag es Prince Damien privat eher entspannt – auch in Sachen Style. Denn während der Sänger auf der "DSDS"-Bühne stets in auffälligen Bühnenoutfits und mit seinem Markenzeichen, den drei Nieten auf der Augenbraue, auftrat, kleidet er sich in seiner Freizeit ganz normal und leger, verrät er in einem Interview (April 2016, klatsch-tratsch.de). Auch die Nieten trage er privat nicht: "Mir ist das ehrlich gesagt zu viel Arbeit."

2017 wagte sich Prince Damien auf's Tanzparkett und nahm zusammen mit dem "DSDS"-Sieger 2012, Luca Hänni, an der RTL-Tanz-Show "Dance Dance Dance" teil. Im Musical "The Band", mit den Hits der erfolgreichen Boyband "Take That", gab Prince Damien 2019 sein Debüt als Sänger und Tänzer in Berlin.

Im Januar 2020 war der Tausendsassa in der RTL-Kultsendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen. Selbstbewusst und motiviert zog er in den Dschungel: "Ich werde Dschungelkönig, weil ich alles für das Team tue."

Damit sollte Prince Damien recht behalten. Im Finale setzte er sich mit über 70 Prozent klar gegen Sven Ottke und Danni Büchner durch und ist seit dem um 80.000 Euro (20.000 Euro spendete er sofort an das durch die Buschbrände geschädigte Australien) und den Titel "Dschungelkönig 2020" reicher.

Prince Damien ‐ alle News

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist wieder da - zumindest kurzfristig. Bei der üblichen Nachlese dürfen sich die ehemaligen Kandidaten noch einmal kurz auf die Nerven gehen. So, wie sich RTL das Wiedersehen vorgestellt hat, wird es allerdings nicht.

16 Tage lang haben die Stars im Dschungelcamp alles gegeben. Doch nur einer kann die Show gewinnen. Dieser Kandidat folgt auf Evelyn Burdecki.

Prince Damien schwebt nach seinem Sieg bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" "immer noch auf Wolke sieben", wie er in einem Interview verraten hat. Das kann die Drittplatzierte Danni Büchner nicht von sich behaupten. Sie ärgert sich über eine Bemerkung von Mit-Camper Markus Reinecke.

Prince Damien hat es geschafft: Im Dschungelcamp-Finale ergatterte der Musiker die Krone. Er bedankt sich bei den Zuschauern mit einer schönen Geste.

Prince Damien ist Dschungelkönig 2020. Der DSDS-Sieger überzeugte im australischen Busch mit seiner freundlichen und immer ehrlichen Art. Am Ende trieb er sogar der sonst so abgebrühten Moderatorin Sonja Zietlow die Tränen in die Augen.

Die 14. Staffel von IBES ist Geschichte. Und auch in diesem Jahr verlangte der Sender Unmenschliches vom Zuschauer. Im Finale wurde genagt, geschlürft, geschimpft – aber vor allem geödet. Nur am Schluss geschah das scheinbar Unmögliche.

16 Tage lang haben die Stars im Dschungelcamp alles gegeben. Doch nur einer kann die Show gewinnen. Hier erfahren Sie hier, wer auf dem Thron Platz nehmen darf.

Das Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" steht an – doch welcher Dschungelcamper soll gewinnen? Prince Damien, Danni Büchner oder Sven Ottke kämpfen um den Sieg.

Die drei Finalisten stehen fest: RTL wirft an Tag 15 zwei Kandidaten aus der Show. Danni Büchner bekommt nach der Verkündung einen Weinkrampf.

Tränen bei Sonja Zietlow: Womit der frisch gekrönte IBES-Held die sonst so taffe Moderatorin mitten ins Herz traf.

Die 41-Jährige redet gerne. So auch bei ihrer Nachtwache mit Raul Richter. Zunächst geht es um das traurige Liebesleben von Prince Damien. Danach wird der "Trödelfuchs" das Ziel ihrer Lästereien.

Der Ex-Box-Champion mischt sich in eine Unterhaltung der 27-Jährigen ein und möchte sie zum Schweigen bringen. Damit begeht er einen fatalen Fehler.

Der interessanteste Aspekt an Claudia Norberg dürfte für die meisten wohl sein, dass sie einst mit Schlagersänger Michael Wendler liiert war. Ihr prominenter Ex-Mann ist natürlich auch im Dschungelcamp ein Thema. Bislang rückte Claudia allerdings nur mit wenigen Informationen heraus. Doch an Tag 11 der Show verrät sie, ob sie noch Gefühle für den Wendler hat.

Nach einer Woche sind die Dschungelcamper in der Bringschuld: Denn was die Büchner-Witwe und die nörgelnde Schweizerin bislang abliefern, reicht noch lange nicht.

Bald geht es los, das Dschungelcamp 2020. Noch ist kein Name offiziell bestätigt, doch nun ist der letzte Name eines Kandidaten für den Regenwald durchgesickert. Lesen Sie hier, wer 2020 bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" dabei sein soll.

Prince Damien zieht am Freitag ins Dschungelcamp ein. Aber seine Oma war von seiner Teilnahme an der TV-Show gar nicht begeistert. Sie sei der Meinung, dass er das nicht nötig habe

Trotz der Waldbrände in Australien hält RTL auch in diesem Jahr an seiner Maden&Hoden-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" fest. Bei der Auftaktfolge am Freitagabend erklären Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auch, warum. Einen Kandidaten kann die Diskussion schon nicht mehr interessieren, denn er hat das Camp bereits wieder verlassen.

2020 öffnet das Dschungelcamp wieder seine Pforten für Stars und Sternchen. Hier erfahren Sie, wer einzieht und welche Änderungen es gibt.

In wenigen Tagen startet wieder das "Dschungelcamp": Nach Sonja Kirchberger flogen am Samstag die nächsten Kandidaten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nach Down Under.

Trotz seines Sieges bei DSDS 2016 gibt Prince Damien weiterhin für sechs Euro die Stunde Tanzunterricht. Jetzt verrät er, ob das mit einer finanziellen Pleite zusammenhängt.

"Deutschland sucht den Superstar" ist inzwischen zu einem RTL-Klassiker geworden, hat aber ein Problem: Das Publikum bröckelt weg. YouTuberin Shirin David soll den Trend stoppen.

Prince Damien ist der Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar". Am Tag nach seinem Triumph haben wir einen müden, aber extrem gut gelaunten Sänger am Telefon erreicht, der keine Angst hat abzuheben. Sollte er es doch tun, dürfen wir ihm eine Ohrfeige geben.

Und der strahlende Sieger von DSDS 2016 heißt: Prince Damien. Der 25-Jährige setzt sich im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" gegen Laura van den Elzen und Thomas Katorzan durch. Einer der beiden Verlierer fliegt schon nach knapp einer Stunde raus.