Linda Zervakis

Linda Zervakis ‐ Steckbrief

Name Linda Zervakis
Beruf Fernsehmoderatorin, Nachrichtensprecherin, Journalistin
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Hamburg
Staatsangehörigkeit Deutschland, Griechenland
Familienstand Verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Links Webseite von Linda Zervakis

Linda Zervakis ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Linda Zervakis war die erste "Tagesschau"-Sprecherin mit Migrationshintergrund. Die Deutsch-Griechin arbeitet zudem als Moderatorin und Journalistin. Ab Herbst 2021 steht sie für den Privatsender ProSieben vor der Kamera.

Linda Zervakis wurde am 1. Januar 1975 als Tochter griechischer Gastarbeiter in der Hansestadt Hamburg geboren. Bis 1994 besuchte sie das Friedrich-Ebert-Gymnasium und half außerdem nach dem frühen Tod ihres Vaters in dessen Kiosk in Harburg aus, den die Mutter nun mit Hilfe ihrer Tochter und deren Brüdern führte. Zervakis half dort sonntags bis zu ihrem 28. Lebensjahr aus.

Nach dem Abitur und einem Praktikum bei einer Werbeagentur erhielt die junge Hamburgerin eine Stelle als Texterin. Als Volontärin und Redakteurin arbeitete sie später beim Hörfunk und Fernsehen.

Nach ihrem Wechsel zum NDR 2001 arbeitete sie zunächst als Nachrichtensprecherin und Redakteurin beim Radiosender "N-Joy". Drei Jahre später war sie zum ersten Mal als Fernsehmoderatorin der Sendungen "Schleswig-Holstein-Magazin" und "Schleswig-Holstein 18 Uhr" auf der Mattscheibe zu sehen. Nach Stationen als Sprecherin der "Tagesschau-Nachrichten" auf tagesschau24, als Außenreporterin von "Mein Nachmittag" und als Vertretungsmoderatorin im "Nachtmagazin" wurde sie 2010 Sprecherin der "Tagesschau", ab 2013 sogar von deren 20-Uhr-Ausgabe.

Neben ihrer Tätigkeit als Nachrichtensprecherin moderierte Zervakis mehrmals den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Außerdem präsentierte sie 2019 den YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award.

Die TV-Persönlichkeit war mehrmals in Musikvideos zu sehen, 2016 in "Es war einmal" der Beginner, 2019 in Deichkinds "Wer Sagt Denn Das?". Außerdem veröffentlichte sie 2015 ihre Autobiografie "Königin der bunten Tüte" und ist seit November 2018 Botschafterin der BürgerStiftung Hamburg.

Am 26. April 2021 verabschiedete sich Zervakis nach acht Jahren von den 20-Uhr-Nachrichten der "Tagesschau". Ab Herbst wird sie mit Matthias Opdenhövel das neue Nachrichtenmagazin "Zervakis & Opdenhövel. Live." bei ProSieben moderieren. Der NDR vermeldete seither, dass Zervakis' Stelle nicht nachbesetzt wird.

Zervakis ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ihr Sohn kam 2012 zur Welt, die Tochter folgte 2015.

Linda Zervakis ‐ alle News

Fernsehen

Exodus aus der Tagesschau: Was steckt hinter den Abgängen?

von Christian Stüwe
TV

Aus bei den "Tagesthemen": Pinar Atalay wechselt zur Konkurrenz

Kanzlerkandidatur

Viel Menschelndes, wenig Festlegungen: Armin Laschet im ProSieben-Interview

von Fabian Busch
Fernsehsendung

Linda Zervakis bei ProSieben: Ihre erste Show kommt nicht gut an

ProSieben-Interview

"Der Vergleich macht mich sauer" - Scholz legt sich mit Moderatorin Zervakis an

von Christian Bartlau
ProSieben

Zervakis interviewt auch Unions-Kanzlerkandidat Laschet für ProSieben

TV

Was passiert mit der "Tagesschau"-Stelle von Zervakis? Sender gibt Auskunft

ProSieben

Linda Zervakis wechselt zu ProSieben

Hamburg

Ein Schnaps zum Schluss: Linda Zervakis verabschiedet sich von der "Tagesschau"

TV

Wechselt Linda Zervakis nach ihrem "Tagesschau"-Ende zu ProSieben?

Tagesschau

Linda Zervakis hört als "Tagesschau"-Sprecherin auf

Tagesschau

Lässig: Linda Zervakis moderiert in Jogginghose

Stars

Linda Zervakis verschusselt Live-Auftritt im ZDF

Kritik Eurovision Song Contest

"Unser Song für Israel": S!sters vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest

von Christian Vock
TV, Film & Streaming

Zurück in die Zukunft: "Tagesschau" mit Linda Zervakis wird Hit bei Facebook

von Swen Thissen