Detlev Buck

Detlev Buck ‐ Steckbrief

Name Detlev Buck
Beruf Regisseur, Schauspieler, Produzent, Drehbuchautor
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Bad Segeberg, Schleswig-Holstein
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 188 cm
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Detlev Buck ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Detlev Buck ist ein deutscher Regisseur, der mit Filmen wie "Männerpension" und "Rubbeldiekatz" echte Kassenschlager drehte. Aber auch als Schauspieler feiert er Erfolge.

Der vielseitige Künstler mit der Leidenschaft für bewegte Bilder wuchs auf einem Bauernhof im 450-Seelen-Dorf Nienwohld nahe Hamburg auf und machte eine Lehre als Landwirt. Das Filmgeschäft war jedoch sein großer Traum. Er bewarb sich an einer Schauspielschule in Hamburg, wurde aber nicht angenommen.

Von 1985 bis 1989 studierte Buck schließlich in Berlin an der Deutschen Film- und Fernsehakademie. In dieser Zeit drehte er Filme wie "Eine Rolle Duschen" (1987) und "Schwarzbunt Märchen" (1990). 1991 gründete er zusammen mit Claus Boje die BojeBuck Produktion GmbH" und es entstanden die ersten längeren Filme wie "Karniggels" oder "Wir können auch anders", der auf der Berlinale 1993 Premiere feierte und lobend erwähnt wurde.

In den Folgejahren wurde unter Bucks Regie ein Erfolgsfilm nach dem anderen umgesetzt, unter anderem "Männerpension" mit Til Schweiger, Marie Bäumer und Heike Makatsch, "Hände weg vom Mississippi" oder "Same Same But Different".

Als Schauspieler ist Buck aus Filmen wie "Herr Lehmann" mit Christian Ulmen, "Sonnenallee", "Blue Moon", "Aimée und Jaguar" oder "NVA" bekannt. Die Travestiekomödie "Rubbeldiekatz" sowie die "Bibi + Tina"-Verfilmungen gehören ebenfalls zu seinem Repertoire. Zuletzt war Buck als Darsteller in dem Biopic "Lindenberg! Mach dein Ding" (2020) zu sehen.

Auch als Werbefilmer machte sich das Allround-Talent einen Namen. Er drehte unter anderem Spots für "Flensburger Pilsener" oder den "Nivea"-Werbespot mit Joachim Löw.

2003 gehörte Buck zu den Gründungsmitgliedern der Deutschen Filmakademie, seit 2005 ist er Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg.

Buck ist seit vielen Jahren mit seiner Partnerin Lisa Knoller liiert, mit der er drei Töchter hat. Die älteste von ihnen, Bernadette Knoller, präsentierte 2016 ihr Kino-Regiedebüt "Ferien", in dem der Vater natürlich mit von der Partie war.

Detlev Buck ‐ alle News

Instagram-Post

Die Schauspielerin zeigt sich mit einer XXL-Schiene auf Instagram - Fans sind in Sorge. Was ist passiert?

von Alexander Schwarz
Stars & Prominente

Ein Hit: Rock 'n' Roll auf der "Sonnenallee" in Hamburg

TV, Film & Streaming

"Ferien" vom Ich - Detlev Buck im Regiedebüt seiner Tochter

Video TV, Film & Streaming

Exklusiv: Trailer zu "Bibi & Tina 3 - Mädchen gegen Jungs"

TV, Film & Streaming

"Transformers" bis "Vaterfreuden": die schlechtesten Filme 2014

von Mathias Ottmann