Courteney Cox

Courteney Cox ‐ Steckbrief

Name Courteney Cox
Bürgerlicher Name Courteney Bass Cox
Beruf Schauspielerin, Produzentin, Model
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Birmingham / Alabama (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 165 cm
Familienstand geschieden, liiert
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerMichael Keaton
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau

Courteney Cox ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Rolle der Monica Geller in der Kult-Sitcom "Friends" machte Courteney Cox zum Liebling vieler Serienfans. Mit der Horrorfilmreihe "Scream – Schrei!" verbuchte sie weitere Erfolge.

Courteney Cox wuchs in einer wohlhabenden Familie auf. Nach dem Abschluss der Highschool widmete sie sich einem Studium der Innenarchitektur. Jenes verwarf sie jedoch schnell wieder, um erfolgreich als Model durchzustarten.

Sie war auf einigen Covern zu sehen, wurde auch für Auftritte in Werbespots gebucht. 1984 durfte sie in dem Video "Dancing in the Dark" mitspielen – Bruce Springsteen persönlich hatte sie dafür ausgewählt.

Ihr Debüt als Schauspielerin gab sie 1985 in der TV-Fernsehserie "Die Spezialisten unterwegs". Zwei Jahre später war sie im Kinofilm "Masters of the Universe" zu sehen. Es folgte die Rolle als Michael J. Fox' Freundin in der Sitcom "Familienbande".

Damit hatte sich Cox einen Namen gemacht und wurde immer wieder für Fernsehfilme und -serien angefragt. 1994 wirkte sie im Film "Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv" mit.

Doch den großen Durchbruch schaffte sie mit der Rolle der Monica Geller in der US-Sitcom "Friends", die sich bereits kurz nach dem Start 1994 zu einem Renner entwickelte und über zehn Jahre lang Fans in aller Welt begeisterte.

Mit "Scream – Schrei!" gelang ihr ein weiterer großer Erfolg. 2008 war sie in "Scrubs – Die Anfänger" zu sehen. Von 2009 bis 2015 verkörperte sie die Hauptrolle der Jules Cobb in der Comedyserie "Cougar Town".

Bei den Dreharbeiten zu "Stream" lernte sie Schauspieler David Arquette kennen, den sie 1999 heiratete. 2004 bekam das Paar eine Tochter. 2010 ging die Ehe auseinander, 2013 wurde sie geschieden. Seit 2014 ist Cox mit dem Musiker Johnny McDaid zusammen.

2020 soll ein "Friends"-Special herauskommen. Streamingdienst HBO Max plant eine Folge, in der alle sechs Schauspieler der Clique - Cox, Jennifer Aniston, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer - gemeinsam in Erinnerungen an die Sitcom schwelgen werden. "Ich bin so aufgeregt. Das Ding ist, dass wir zum ersten Mal in einem Raum zusammenkommen und tatsächlich über die Show reden werden", sagte Cox in einem Interview.

Courteney Cox ‐ alle News

Kino

Neve Campbell darf wieder schreien: Schauspielerin kehrt in "Scream 5" zurück

Live-Ticker Coronakrise

WHO warnt - Viele Länder noch im frühen Stadium der Epidemie

von Marinus Brandl
Stars

Matthew Perry macht "Friends"-Reunion bei Instagram perfekt

Silvester bei dem Promis

Der Jahreswechsel auf Instagram: Das posteten die Promis

TV, Film & Streaming

Revival-Pläne: Kommt die Kultserie "Friends" auf HBO zurück?

Stars & Prominente

Jennifer Aniston spricht über Pläne mit ihren "Friends"-Co-Stars

Stars & Prominente

Courteney Cox: Whirlpool-Session mit David Beckham

Stars & Prominente

Courteney Cox, Jennifer Aniston und Lisa Kudrow: Kleine Friends-Reunion

von Alexander Schwarz
Stars & Prominente

Courteney Cox und Lisa Kudrow: Schnappschuss aus alten "Friends"-Zeiten

Stars & Prominente

Privatjet mit "Friends"-Stars Aniston und Cox muss notlanden

Video Stars & Prominente

Stars machen Schluss mit Botox

Stars & Prominente

"Friends"-Stars drehen TV-Special