Borussia Dortmunds Angreifer Christian Pulisic wechselt zum FC Chelsea, bleibt dem Fußball-Bundesligisten aber bis zum kommenden Sommer erhalten.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Wie der Herbstmeister am Mittwoch mitteilte, wird der 20 Jahre alte US-Nationalspieler mit sofortiger Wirkung zum Club aus der Premier League transferiert.

Die Briten verleihen den Spieler aber bis zum Ende der laufenden Saison an den BVB. Die Höhe der Ablösesumme beträgt laut Vereinsangaben 64 Millionen Euro. Eine Leihgebühr für das kommende halbe Jahr wird demnach nicht fällig.

"Es war immer Christians großer Traum, in der Premier League zu spielen. Das hat sicher auch mit seiner amerikanischen Herkunft zu tun, und infolgedessen war es uns nicht möglich, seinen Vertrag zu verlängern", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.  © dpa

Bildergalerie starten

Diese deutschen Fußball-Stars spielen in der Premier League

Football made in Germany hat längst einen hervorragenden Ruf in England. Jürgen Klopp spielt als Coach des FC Liverpool um den Titel mit, muss sich aber gegen so manchen alten Bekannten aus der Bundesliga erstmal durchsetzen.