DFB-Pokal! Favoritenduell! FC Bayern gegen VfL Wolfsburg! Der Fußballabend ist angerichtet. (Dienstagabend LIVE ab 20:30 Uhr in der ARD, bei Sky und bei uns im Ticker) Und alle Augen ruhen auf den Stürmern Robert Lewandowski und Bas Dost. Wer schießt sein Team in die nächste Runde? Wir vergleichen die beiden Torjäger der Extraklasse.

Das sagt die Statistik

Was die nackten Zahlen angeht, hat Robert Lewandowski eindeutig die Nase vorn. Im Kalenderjahr 2015 schoss der Stürmer des FC Bayern München bislang 32 Tore und bereitete 10 Treffer vor. In 39 Pflichtspielen also 42 Scorerpunkte für den Polen. Eine sagenhafte Bilanz.

Bas Dost kommt im gleichen Zeitraum auf 25 Tore und 5 Assists. 30 Punkte in 40 Pflichtspielen also. Das ist ebenfalls eine herausragende Quote. Doch an Lewandowski kommt der Niederländer damit nicht ran. Und die 9 Treffer, die Lewandowski für die polnische Nationalmannschaft im Jahr 2015 erzielte, sind noch nicht einmal berücksichtigt.

Wer ist für sein Team wichtiger?

In der laufenden Bundesliga-Saison war Robert Lewandowski an 16 von insgesamt 33 Münchner Toren direkt beteiligt. Ohne den Polen läuft es also nur halb so gut beim FC Bayern. Auch in der Champions League zeigt sich die Abhängigkeit der "Roten" von ihrem Torjäger. 3 von 8 Münchner Treffern gehen auf das Konto der Nummer 9.

Bas Dost sorgte in der aktuellen Liga-Spielzeit für 6 von 15 Wolfsburger Treffern. Ebenfalls gut, doch die Niedersachsen verteilen die Torgefahr augenscheinlich auf mehrere Schultern. In der Champions League steht für Dost lediglich 1 von 4 VfL-Toren zu Buche. Bayern München vertraut also wesentlich stärker auf die Klasse seines Mittelstürmers als die Wolfsburger Konkurrenz.

Die Spielweise

Während Robert Lewandowski als nahezu kompletter Stürmer gilt, ist Bas Dost ein klassischer Strafraumspieler. Der Pole ist anspielbar, kombinationssicher, pfeilschnell und technisch höchst begabt. Sein Konkurrent aus Wolfsburg setzt hingegen eher auf herausragende Physis. Mit seinen 1,96 Metern Körperlänge überragt Dost Lewandowski um satte 12 Zentimeter. Der Wolfsburger ist vor allem im Infight vor dem gegnerischen Tor in seinem Element. Per Kopf, mit links oder rechts - zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dann irgendwie zum Abschluss kommen. Das ist das Spiel von Bas Dost.

Das liebe Geld

Nirgends wird der Unterschied zwischen den beiden Torjägern so deutlich wie im monetären Vergleich. Während der Marktwert Lewandowskis bei 70 Millionen Euro liegt, muss sich Dost mit 7,5 Millionen Euro begnügen (Quelle: transfermarkt.de). Ähnlich weit gehen die Gehälter der beiden Stars auseinander. Dost verdient in Wolfsburg geschätzte 3 Millionen Euro brutto pro Jahr. Lewandowskis Dienste lässt sich der Rekordmeister geschätzte 8 Millionen Euro brutto im Jahr kosten (Quelle: fußball-geld.de).

Wolfsburgs Niederländer erwirtschaftete in seiner Karriere bislang Ablösesummen in Gesamthöhe von 9,8 Millionen Euro, während Lewandowski seinen Ex-Vereinen lediglich 5,15 Millionen Euro bescherte (Quelle: transfermarkt.de). Vor allem der ablösefreie Wechsel des Polen von Borussia Dortmund zum FC Bayern München sorgt für diese extrem niedrige Summe.

Der Glamourfaktor

Robert Lewandowski ist seit mehr als zwei Jahren mit der Karatekämpferin Anna Stachurska verheiratet. Als gläubiger Katholik engagiert er sich in seiner Heimat für soziale Zwecke und fungiert seit 2014 als Unicef-Botschafter. Der polnische Blinden-Fußball-Nationalmannschaft half er finanziell, um deren Traum von der Teilnahme an der Europameisterschaft in Großbritannien zu erfüllen. Das klingt löblich und grundsolide. Lewandowski ist also eher der verlässliche, bodenständige Typ, auch wenn er und seine Frauen in der Heimat gerne als die "Beckhams Polens" bezeichnet werden.

Bas Dost war beim VfL Wolfsburg nach kurzer Zeit bereits quasi weg vom Fenster, er galt als Auslaufmodell und teures Missverständnis. Doch mit Beharrlichkeit kämpfte sich der Niederländer wieder zurück ins Rampenlicht. Diese Beharrlichkeit und ehrliche Kämpfernatur zeichnet Dost aus. Dabei hängt ihm der Ruf eines Sensibelchens nach. Jokereinsätze sind nicht seine Stärke, Dost braucht das volle Vertrauen seines Trainers und Einsätze von Beginn an, um seine Stärken zur Geltung zu bringen. In seiner Heimat gilt der Hüne als sehr angenehmer Charakter. Starallüren sucht man bei Dost vergeblich. Mit seiner Freundin, über die lediglich bekannt ist, dass sie Annefleur de Leeuw heißt und im niederländischen Groningen wohnt, führt er eine Fernbeziehung. Zum Leidwesen der weiblichen Fans, die den Niederländer trotz Plattfüßen (nach eigener Angabe) und Schuhgröße 48 umschwärmen.

Fazit

In sportlicher Hinsicht ist Robert Lewandowski seinem Gegenüber Bas Dost meilenweit überlegen. Auch in Sachen Geld sieht der Niederländer gegen Bayerns Polen kein Land. Höchstens in Sachen Glamour sind beide Torjäger gleichauf, dank seiner Beliebtheit bei den weiblichen Fans ist Wolfsburgs Dost hier sogar leicht im Vorteil. Doch das hilft ihm im Pokalfight am Dienstagabend leider nicht weiter.