Beim FC Bayern erlebt man derzeit ein Fußball-Spektakel nach dem anderen. Doch nicht nur auf dem Platz bietet der deutsche Rekordmeister seinen Fans etwas. Auch auf der Jahreshauptversammlung gibt es immer wieder die eine oder andere Überraschung.

Heute kommt die Bayern-Familie wieder zu ihrer JHV zusammen. Aus diesem Grund blicken auf einige Highlights der vergangenen Jahre zurück.

Der legendäre Hoeneß-Ausraster (2007)

FC Bayern: Hoeneß platzt der Kragen

Die legendäre Wutrede des Bayern-Präsidenten. © YouTube

Auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern 2007 platzte dem Ex-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß der Kragen. Sein Satz "Eure Scheiß-Stimmung, da seid ihr doch dafür verantwortlich und nicht wir" bleibt unvergessen. Auch einen kleinen Seitenhieb gegen den TSV 1860 München erlaubte er sich.

Der Alaba-Witz (2012)

FC Bayern: Witz über Alaba

Hoeneß macht einen Witz über David Alaba. © YouTube

2012 brachte Hoeneß Stimmung in den Audi Dome. Er erzählte einen Witz über David Alaba, der nachts angeblich mit Franck Ribéry unterwegs gewesen sein soll. Angeblich…

Das Rummenigge-Gedicht für den "Kaiser" (2009)

FC Bayern: Rummenigge Gedicht

Karl-Heinz Rummenigges Gedicht für Franz Beckenbauer. © YouTube

Auch Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge brachte die Mitglieder 2009 zum Lachen. In seinem Gedicht für Franz Beckenbauer bedankte sich Rummenigge beim "Kaiser". Und weil er gar nicht so genau wusste, was er sagen soll, bedankte er sich innerhalb von 30 Sekunden gleich zwölf Mal.

Hoeneß weint (2013)

FC Bayern: Hoeneß weint

Der Präsident des FC Bayern weint auf der Jahreshauptversammlung seines Vereins von 2013. © YouTube

Die erste Jahreshauptversammlung, nachdem sich Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung selbst angezeigt hatte. 2013 rückten die neuen Rekordzahlen genau aus diesem Grund in den Hintergrund. Die Mitglieder im Audi Dome huldigten Hoeneß mit Sprechchören und stehenden Ovationen. Der Ex-Präsident ließ seinen Gefühlen freien Lauf und weinte auf der Bühne.