Zürich

Die Stadtpolizei Zürich rückte am Montag aus, um einen vermeintlich regungslosen Jungschwan von der Straße zu retten. Vor Ort stellte sich heraus: Es war gar kein Tier.

Bei einem Wohnungsbrand in Zürich in der Schweiz sind sechs Menschen teils schwer verletzt worden.

Im Streit um ein neues Partnerschaftsabkommen erhöht die EU den Druck auf die Schweiz. Weil sich die Schweizer Regierung wegen innenpolitischer Widerstände weigert, dem bereits ausgehandelten Vertrag zuzustimmen, erkennt die EU ab diesem Montag die Schweizer Börsenregulierung nicht mehr als gleichwertig an.

Beim Zusammenprall einer Trambahn mit einem Lastwagen in Zürich sind am Freitag sieben Menschen verletzt worden. Insgesamt mussten nach Polizeiangaben 14 Personen vor Ort von Sanitätern und Notärzten betreut werden.

Bei einer Geiselnahme in Zürich hat es drei Tote gegeben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein 60 Jahre alter Mann am frühen Morgen zwei Frauen (34, 38) in einer Wohnung in seine Gewalt genommen und damit gedroht, sie zu erschießen. 

Niki Laudas Familie war bis zum letzten Atemzug an der Seite der Formel-1-Legende. Im Alter von 70 Jahren schied der österreichische Nationalheld friedlich aus dem Leben. Sein Arzt bestätigt, dass Laudas Tod nicht überraschend kam.

Taxifahrt, Kinokarte, Restaurantbesuch - Zürich ist weltweit eines der teuersten Pflaster. Doch den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern ist die Schweizer Stadt nach jahrelanger Dominanz los, wie aus einer aktuellen Auswertung von Deutsche Bank Research hervorgeht. 

In Bärten sind angeblich mehr Bakterien zu finden als in Hundefell. Das wollen zumindest Schweizer Forscher der Hirslander Klinik bei Zürich herausgefunden haben. Zum Rasierer greifen muss Mann jedoch nicht…