Kalifornien

Im April 2019 findet erneut das Coachella Festival in Kalifornien statt und die Vorbereitungen laufen bereits. Nun wurden die Headliner des Festivals bekannt gegeben. 

In Kalifornien ist diesem Vogel fast ein Angelschnur zum Verhängnis geworden.

Einer der erfolgreichsten deutschen Trainer ist tot. Sigi Schmid starb im Alter von 65 Jahren am ersten Weihnachtsfeiertag. In Deutschland kannte Schmid fast niemand, weil ihn seine Eltern bereits als Vierjährigen mit in die USA nahmen. Dort avancierte Schmid zur Legende.

Das Monterey Bay Aquarium in Kalifornien sieht sich einem Shitstorm auf Twitter ausgesetzt, nachdem es ein Foto einer übergewichtigen Otterdame gepostet und mit einem ziemlich direkten Kommentar versehen hatte. 

Zwei Nonnen haben an einer katholischen Schule in Kalifornien 500.000 Dollar unterschlagen, um das Geld in Las Vegas zu verzocken.

Ein bewaffneter Mann hat in Kalifornien eine Frau ausgeraubt und vier Welpen gestohlen. Dank der Polizei sind die rechtmäßige Besitzerin und die Hunde wieder vereint.

Riesiger Jubel und sogar Freudentränen im Kontrollzentrum in Kalifornien: Der Roboter "InSight" ist am Montagfrüh mitteleuropäischer Zeit auf dem Mars gelandet. Die Wissenschaftler versprechen sich von dem 650 Millionen Euro teuren Projekt in 485 Millionen Kilometern Entfernung Erkenntnisse für eine künftige bemannte Mission zum roten Planeten.

Nachdem sein Haus in Kalifornien bei einem Großbrand zerstört wurde, hat sich Thomas Gottschalk optimistisch gezeigt. 

Arnold Schwarzenegger hat die Opfer der verheerenden Waldbrände in Kalifornien besucht. Der ehemalige Gouverneur des Bundesstaates spendete Trost und spendete 100.000 US-Dollar für die Feuerwehr.

Ein Feuerwehrmann hat eine Katze vor den Waldbränden in Kalifornien gerettet. Die Katze ist ihrem Retter so dankbar, dass sie nicht mehr von seiner Seite weicht.

Donald Trump hat das von Bränden geplagte Kalifornien besucht. Dabei lieferte er eine strittige Erklärung für die Ursache der Waldbrände. 

Der verheerende Waldbrand im Norden Kaliforniens hat bisher 77 Menschen das Leben gekostet. Das teilte die Feuerschutzbehörde des US-Staates, Calfire, am Sonntagabend (Ortszeit) mit. 

Abgebrannte Landschaften und Häuser, mehr als tausend Vermisste: Das Ausmaß der Brände in Kalifornien ist erschreckend. Die Zahl der Toten steigt stetig an. US-Präsident Donald Trump machte sich ein Bild von der Lage - und zeigte sich erwschüttert.

Verkohlte Landschaften, Häuser, von denen nur noch die Schornsteine stehen, mehr als tausend Vermisste: Das Ausmaß der Brände in Kalifornien ist gewaltig. Donald Trump besucht einen besonders schwer betroffenen Ort - und zeigt sich erschüttert.

Die Zahl der Opfer in Nordkalifornien ist nach einem verheerenden Waldbrand weiter angestiegen. Auch die Zahl der Vermissten steigt drastisch an. Suchtrupps finden immer wieder Erschreckendes.

Das Feuerdrama in Kalifornien hält weiter an. Doch anstatt über ihren eigenen Verlust zu klagen, spendet Lady Gaga anderen Notleidenden Trost. Ihre Taten sind wirklich unglaublich.

Wieder sind Menschen den riesigen Waldbränden in Kalifornien zum Opfer gefallen und die Zahl der Toten dürfte weiter steigen. Denn anders von den Behörden bislang angenommen, werden nicht 200, sondern über 600 Menschen noch vermisst. 

Als wären die Waldbrände in Kalifornien nicht schon schlimm genug, machen sich nun offenbar Plünderer den Ausnahmezustand zu nutzen. Etwas, dass Pinks Ehemann Carey Hart nicht kampflos hinnehmen will, wie ein fragwürdiger Instagram-Post zeigt.

Häftlinge kämpfen in Kalifornien gegen die verheerenden Brände.

In Kalifornien wüten noch immer riesige Feuer. Wieder ist die Zahl der Toten gestiegen. In Paradise arbeiten sich Helfer und Spürhunde durch die Trümmer, um nach Leichen zu suchen. "Es sieht aus, wie in einem Kriegsgebiet", sagt der Gouverneur.

Die Waldbrände in Kalifornien bedrohen auch deutsche Auswanderer-Promis. So musste Dana Schweiger mit Tochter Emma flüchten, um der Flammenhölle zu entkommen.

In einem McDonalds-Restaurant im US-Staat Kalifornien ist ein Streit um Ketchup eskaliert. 

Eine Frau ist einem McDonald's-Restaurant in Kalifornien ausgerastet und hat in der Küche einen Angestellten attackiert. Der Grund für ihren Wutanfall: Fehlendes Ketchup. Überwachungskameras filmten den Angriff.

Große Gebiete Kaliforniens stehen in Flammen. Das "Camp"-Feuer ist schon jetzt das mit den meisten Todesopfern in der Geschichte des Bundesstaats. Föhnwinde und Trockenheit könnten die Lage erneut verschärfen - und die Zahl der Toten steigt.

In Kalifornien wüten nach wie vor die schlimmsten Brände in der Geschichte des US-Bundesstaates. Viele Menschen fielen den Flammen zum Opfer und tausende Häuser brannten nieder. Doch eine Besserung ist nicht in Sicht, denn Föhnwinde und die anhaltende Trockenheit könnten die Lage erneut verschärfen.