Christian Aichner

Redakteur Politik

Jahrgang 1984. Studierte Philosophie, Neuere und Neueste Geschichte und Literatur in München. Sammelte nach einem Auslandsjahr in Madrid erste journalistische Erfahrungen bei der Süddeutschen Zeitung und der Taz. Blieb dem Journalismus auch nach dem Studium treu - weil es nur wenige hauptberufliche Philosophen gibt. Arbeitete danach bei Sport1 und für verschiedene andere Online-Medien. Begann bei 1&1 als Volontär und ist mittlerweile Redakteur im Team News sowie stellvertretender CvD. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Sportübertragungen aller Art und auf Reisen.

Artikel von Christian Aichner

Ein echter Polit-Krimi bahnt sich an: Die Frage, ob Trumps Dekret zum Einreisestopp bestehen bleibt, wird eine längere juristische Auseinandersetzung nach sich ziehen. Am Ende wird wohl der Supreme Court das letzte Wort haben. Doch da könnte es zu einer Patt-Situation kommen - wenn die Demokraten eines ihrer wenigen politischen Druckmittel gegen Trump nutzen.

Das von US-Präsident Donald Trump verfügte Einreiseverbot, der sogenannte "Muslim Ban", ist gekippt - zumindest vorerst. Ein Bundesrichter in Seattle hat das Trump-Dekret ausgesetzt. Das gilt für die gesamten USA. Doch der Rechtsstreit wird weiter gehen - vermutlich bis zum Supreme Court. Wir erklären, worum sich der Streit dreht und wie am Ende vermutlich entschieden wird.

Intelligenz, Familie und Stil – drei Dinge, die im Fußball auf den ersten Blick kaum eine Rolle spielen. Außer an diesem Wochenende. Nur in Dortmund geht es einigen Wenigen wieder nur um das Eine: Tradition - oder das, was sie als solche definieren. Die (nicht immer ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags.

Donald Trumps Vereidigung als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: In unserem Live-Blog zum "Inauguration Day" haben wir Sie mit allem Wissenswertem, den aktuellsten News, Bilder und Videos sowie kuriosen Randnotizen zur Amtseinführung in Washington auf dem Laufenden gehalten. Die Nachlese.

Nach dem Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin ist der mutmaßliche Attentäter Anis Amri in Mailand getötet worden. Unser News-Blog vom Freitag zum Nachlesen.

Bei dem Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin sind mindestens zwölf Menschen getötet worden, 48 Menschen sind verletzt, viele von ihnen lebensgefährlich. Der tunesische Asylwerber Anis Amri steht im Verdacht, den Anschlag verübt zu haben - er wurde europaweit zur Fahndung ausgeschrieben. Aktuelle News im Live-Blog.

Bei dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz sind mindestens zwölf Menschen getötet worden, 48 Menschen sind verletzt, viele von ihnen lebensgefährlich. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beansprucht die Attacke für sich. Das BKA fahndet nun öffentlich nach dem Tatverdächtigen Anis Amri. Die Ticker-Nachlese.

Bei dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz sind zwölf Menschen gestorben, 49 Menschen sind verletzt, zum Teil schwer. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beansprucht die Attacke für sich. Hier alle wichtigen News in unserem Live-Blog vom Dienstag zum Nachlesen.

Bei einem möglichen Anschlag in Berlin ist ein Lkw am Breitscheidplatz in einen Weihnachtsmarkt gefahren. Zwölf Tote und 48 Verletzte sind bestätigt. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen. Innenminister De Maizière will noch nicht von einem Anschlag sprechen, auch wenn viel dafür spreche. Die Ticker-Nachlese.

Warum die Debatte über Fan-Kultur langweilt, Sandro Wagner zum FC Bayern wechseln wird und Tim Wiese in sechs Jahren zurück in der Bundesliga sein könnte: Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Bundesliga-Spieltags.

Vor eineinhalb Wochen ist im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen eine Nagelbombe gefunden worden. Nun scheint klar, wer sie gebaut hat: Ein 12-Jähriger. Dieser hat offenbar einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt geplant - möglicherweise mit islamistischem Hintergrund.

Über einen Korridor sollen die in Aleppo verbliebenen Rebellen in die angrenzende Provinz Idlib fliehen können. Diese gilt als letzte Hochburg der Rebellen. Ein sicherer Hafen ist sie jedoch nicht. Denn schon seit Wochen bombardieren das Assad-Regime und sein wichtigster Verbündeter Russland die Provinz mit der gleichnamigen Hauptstadt. Nicht nur deswegen deutet sich an, dass sich die Kämpfe nun dorthin verlagern.

Die Formel-1-Saison ist beendet. Beim Finale in Abu Dhabi konnte Nico Rosberg seinen ersten Titel holen, indem er die restliche Konkurrenz im Schach hielt und Zweiter hinter Lewis Hamilton wurde. Wir blicken auf das Formel-1-Jahr 2016 zurück.

Kurz vor 18:00 Uhr schießt eine Person im Münchner Norden in der Nähe des Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) um sich, mehrere Menschen sterben oder werden verletzt. Erst Stunden später ist klar, dass es wohl ein Einzeltäter war und dieser tot ist. Doch es bleiben Fragen. Was zu der Bluttat in München bisher bekannt ist und was nicht.

Anschlag in München: Im Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) im Norden der Stadt sind Schüsse gefallen. Es starben neun Personen. Auch der Täter ist tot. Bei ihm soll es sich um einen 18 Jahre alten Deutsch-Iraner handeln. Über sein Motiv ist bislang noch nichts bekannt, aber dass er die Tat wohl alleine begangen hat. Hier noch mal die Geschehnisse des Abends in einer ausführlichen Chronologie.

Ein 17-jähriger Afghane greift mit Axt und Messer bewaffnet in einem Regionalzug bei Würzburg Fahrgäste an. Vier Menschen werden schwer verletzt, eine fünfte Person leicht. Ein terroristischer Hintergrund ist nicht ausgeschlossen. Was bisher über die Tat, den Täter und das Motiv bekannt ist.

Der versuchte Militärputsch in der Türkei ist gescheitert. Präsident Recep Tayyip Erdogan bleibt an der Macht - auch weil Tausende Menschen gegen die Putschisten auf die Straße gegangen sind. Die Lage bleibt angespannt, zahlreiche Tote und hunderte Verletzte sind zu beklagen. Alle News zum versuchten Putsch in der Türkei.

Bei einem Terroranschlag am späten Abend des französischen Nationalfeiertags kommen in der Küstenstadt Nizza mindestens 84 Menschen ums Leben. Der Attentäter war mit einem Lkw in eine feiernde Menschenmenge gerast. Die aktuellen Entwicklungen im Live-Ticker.

Der unsympathischste Spieler aller Zeiten? Bei dieser EM bestimmt nicht. Cristiano Ronaldo gibt sich plötzlich als der liebe Fußballer von nebenan, lobt seine Gegenspieler, zeigt sich als Teamplayer und posiert mit so gut wie jedem Fan für ein Selfie. Eine Verwandlung?

Was für ein Drama! Deutschland gewinnt gegen Italien im Elfmeterschießen! Jonas Hector verwandelte den letzten Elfmeter für die DFB-Elf.

Nach 18 Elfmetern steht Deutschland im Halbfinale der EM. Das Spiel gegen Italien endet 7:6 (1:1) n.E. Der Mann des Abends ist Manuel Neuer, der zwei Elfmeter gehalten hat. Den entscheidenden Elfmeter hat Jonas Hector getroffen. Das Spiel in der Ticker-Nachlese.

Deutschland steht im Viertelfinale und will Europameister werden. Aber hat das Team die Klasse dafür? Wir haben die DFB-Spieler einem Leistungscheck unterzogen.

Deutschland steht im Viertelfinale der EM 2016 in Frankreich! Die Mannschaft zauberte im Achtelfinale gegen die Slowakei einen Zauberauftritt aufs Feld, nahm den Gegner regelrecht auseinander.

Draxler drückt, Boateng ballert, Gomez ganz groß - die Einzelkritik.

Jetzt geht es um Alles: Deutschland trifft im EM-Achtelfinale auf die Slowakei. Die Mannschaft von Joachim Löw will über dieses Achtelfinale einen Kracher in der nächsten Runde gegen Italien oder Spanien erreichen. Die Partie hier im Live-Ticker.