In London hat es einen Terroranschlag gegeben. Ein Lieferwagen ist auf der London Bridge in mehrere Fußgänger gefahren. Es hat zudem einen weiteren Vorfall am Borough Market gegeben. Mehrere Personen sind gestorben. Die Geschehnisse in der Ticker-Nachlese.

Die Zusammenfassung zum Terror in London finden Sie hier

  • In London ist ein Lieferwagen am Samstagabend auf der London Bridge in eine Gruppe von Fußgängern gefahren.
  • Am Borough Markt in der Nähe der London Bridge ist es zu einer Messerattacke gekommen
  • Die Polizei stuft die Attacken als Terrorangriff ein
  • Die Polizei hat mehrere Todesopfer bestätigt - rund 20 Personen verletzt
  • Die Angreifer, angeblich mindestens drei, sollen zudem auf Menschen eingestochen haben
  • Person festgenommen - weitere Täter sind möglicherweise auf der Flucht

03:00 Uhr: Wir verabschieden uns an dieser Stelle aus dem Ticker. Sollte es neue Entwicklungen geben, informieren wir Sie umgehend.

02:45 Uhr: Offenbar läuft der Einsatz weiter. Ob und wenn wie viele Täter noch flüchtig sind, ist nicht klar. Die Bürger werden dazu aufgerufen, weiterhin die Umgebung um die London Bridge und den Borough Markt zu meiden.


02:18 Uhr: Die Polizei gibt derzeit keine Entwarnung. Eine BBC-Reporterin berichtet, dass der Einsatz andauere.

02:15 Uhr: Scotland Yard hat die Menschen gebeten, nicht leichtfertig Videos und Bilder von den Tatorten in Umlauf zu bringen. Man solle seinen gesunden Menschenverstand benutzen, hieß es.

01:58 Uhr: Der Vorfall in Vauxhall im Süden von London steht laut Polizei nicht in Verbindung mit den anderen beiden Vorfällen. Dabei hat es sich um eine Messerstecherei gehandelt.

Die Messerattacke am Borough Market wird jedoch ebenso als Terrorattacke behandelt wie der Vorfall auf der London Bridge


01:50 Uhr: Theresa May geht von einer Terror-Attacke aus. In einem Statement wird sie wie folgt zitiert: "Nach Informationen von Polizei und Sicherheitsdiensten kann ich bestätigen, dass die schrecklichen Vorfälle in London als Terror-Akt behandelt werden."

Die Polizei bezeichnet die Vorfälle auf der London Bridge und dem Borough Markt als Terror-Vorfall.


01:47 Uhr: Mittlerweile sind Fotos von der Festnahme eines ersten Verdächtigen aufgetaucht. Der Mann wird von der Londoner Polizei abgeführt.


01:38 Uhr: Laut Theresa May handelt es sich bei den Vorfällen in London potentiell um Terror-Attacken. Für Sonntagmorgen hat sie eine Krisensitzung des höchsten britischen Sicherheitsgremiums einberufen.

Bildergalerie starten

Terror in London: Anschlag erschüttert Englands Hauptstadt - die Bilder

In London hat es mehrere Attacken geben - die Polizei spricht von einem Terroranschlag. Die Bilder der Nacht.

01:33 Uhr: Die britische Premierministerin Theresa May ist auf dem Weg in die Downing Street. Dort soll die laut BBC über die aktuelle Lage informiert werden. Geäußert hat sie sich bislang noch nicht zu den drei Vorfällen in London.

01:28 Uhr: Donald Trump hat sich zu den Vorfällen in London via Twitter geäußert. "Wir müssen intelligent, wachsam und hartnäckig sein. Die Gerichte müssen uns unsere Rechte zurückgeben. Wir brauchen den Einreisebann für einen noch größeren Schutz unserer Sicherheit", schrieb der US-Präsident.


01:19 Uhr: Die Polizei hat bestätigt, dass es mehrere Tote bei den Zwischenfällen gegeben hat. Die betreffenden Areale wurden immer weiträumiger abgesperrt.

01:11 Uhr: Die Polizei bestätigt, dass mehrere Schüsse gefallen sind. Von wem diese abgefeuert wurden, ist unklar.


01:06 Uhr: Der Nachrichtensender n-tv berichtet online, dass es mindestens zwei Tote geben soll.

00:54 Uhr: Laut BBC hat die britische Polizei bestätigt, dass es mehr als ein Todesopfer geben soll. Zudem solle es mindestens 20 Verletzte geben.


00:52 Uhr: Ein Augenzeuge berichtet dem Sender CNN, dass einer der Täter einer Kellnerin in einem Restaurant nahe der London Bridge in den Hals gestochen haben soll.

00:50 Uhr: In der Vauxhall Area kam es zu einem weiteren Vorfall.


00:47 Uhr: Die Polizei sucht nach Angaben des britischen Nachrichtensenders BBC nach drei Verdächtigen. Sie könnten bewaffnet sein.

00:33 Uhr: Die britische Premierministerin Theresa May ist von der Polizei über die Vorfälle in London informiert worden. Das teilte ein Regierungssprecher mit.

00:29 Uhr: Nach Angaben der Londoner Polizei hat es einen weiteren Vorfall in der Nähe der London Bridge gegeben. Dabei handele es sich um den Borough Markt.


00:17 Uhr: Offenbar benutzten die Angreifer einen weißen Lieferwagen als Tatwaffe. Die Brücke ist vollständig abgesperrt. Die Bürger wurden aufgerufen das Gebiet zu meiden.

00:10 Uhr: Berichten zufolge sollen drei Personen aus dem Wagen gesprungen sein und haben auf Menschen eingestochen.

23:55 Uhr: Mehrere Menschen sollen verletzt auf der Brücke liegen. Sie sollen von Rettungskräften behandelt werden, nachdem auf sie offenbar eingestochen wurde.


23:45: Auf der London Bridge sind mehrere Fußgänger von einem Lieferwagen angefahren worden - zunächst war von einem Lkw die Rede. Mehrere Menschen wurden verletzt.