Zur mobilen Ansicht wechseln

Peking Auto Show 2014Auto-Service

Auf der Peking Auto Show 2014 in China (noch bis zum 29. April) bekommen Besucher zahlreiche bezaubernde Hostessen zu sehen, welche die vielen automobilen Neuheiten fast vergessen machen. Wir zeigen die hübschesten Gesichter des Mega-Events. >

Ansturm auf AufbauseminareAuto-Service

Verkehrssündern bleiben nur noch wenige Tage, um mit Seminaren zur Regelkunde mehrere Punkte aus ihrer Flensburger Kartei zu löschen. Profitieren können davon vor allem die Fahrschulen. >

SchlaglöcherAuto-Service

Ein Großteil der Straßen in Deutschland ist in einem desolaten Zustand - darüber sind sich Politiker und Steuerzahler wohl einig. Uneinigkeit herrschte bislang darüber, wo das Geld für die dringend nötige Sanierung herkommen soll. Wie die "Bild" nun aus Koalitionskreisen erfuhr, könnte doch mehr Geld als gedacht aus den Steuerüberschüssen in die Infrastruktur fließen. >

Hongqi L5Auto-Service

Aus China kommen nur Billig-Autos? Von wegen! Für den ersten Hongqi L5 aus der Serienproduktion zahlte ein Käufer am Rande der Auto China 2014 in Peking (noch bis zum 29. April) umgerechnet rund 803.300 Dollar bzw. 580.000 Euro. Dafür bekommt er eine Luxus-Limousine mit dem Flair vergangener Zeiten. >

Neue Cabrios und RoadsterAuto-Service

Hauptsache offen: Vom Alfa 4C Spider bis zum Toyota Aygo mit Rolldach >

Meistgenutzte Notrufsäule DeutschlandsAuto-Service

Ob Panne, Unfall oder Unwetter: Was auch immer auf Autobahnen passiert - Hilfe kann über Notrufsäulen angefordert werden. Doch werden die Säulen in Zeiten von Smartphones überhaupt noch genutzt? >

Rettungskräfte im EinsatzAuto-Service

Wer in der Schweiz leben retten will, riskiert womöglich seinen Führerschein. Ein neues Gesetz bestraft nämlich auch Rettungskräfte, wenn sie im Einsatz mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs sind. Doch wie ist das hierzulande? Was dürfen Polizei, Feuerwehr und Sanitäter mit Blaulicht und Martinshorn? >

StraßenschädenAuto-Service

Autofahren ist teuer. Das liegt nicht unbedingt an den Anschaffungskosten für das Fahrzeug, sondern vielmehr an der Steuerbelastung der Fahrer in Deutschland. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) fordert eine Sonderabgabe für die Sanierung von Straßen und Brücken - dabei sind die Einnahmen des Bundes eigentlich völlig ausreichend, um die Infrastruktur in Schuss zu halten. >

Verkehrsminister Alexander DobrindtAuto-Service

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat die Forderung von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig zurückgewiesen, Autofahrern zusätzliche Abgaben abzuverlangen. >

Die Highlights der Auto China 2014Auto-Service

Die Auto China 2014 (auch Peking Auto Show genannt) ist die wichtigste Messe ihrer Art in Asien. Wir zeigen die besten Fahrzeuge des Mega-Events. >

ADAC PannenhilfeAuto-Service

München (dpa) - Der ADAC hat den Vorwurf zurückgewiesen, seine eigenen Mitglieder bei der Pannenhilfe zu benachteiligen. >

Kosten für AutosAuto-Service

Autofahrer sollen sich mehr an den Kosten für die Instandhaltung von Straßen beteiligen. Das hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig jüngst im Interview mit "Die Welt" gefordert. Für diesen Vorstoß erntete er prompt von vielen Seiten Kritik - schließlich sind die Autofahrer hierzulande ohnehin schon hohen finanziellen Belastungen ausgesetzt. Doch welche zusätzlichen Kosten fallen überhaupt an? Eine Übersicht mitsamt Beispielrechnungen. >

Achtung, Schlagloch!Auto-Service

Schlaglöcher und bröckelnde Fahrbahndecken: Viele Straßen in Deutschland sind in einem erbärmlichen Zustand. Gut zu wissen: Wird ein Fahrzeug durch ein Schlagloch beschädigt, müssen Halter die Reparaturkosten nicht immer allein zahlen. >

Threewheeler Elio MotorsAuto-Service

Das knuffige Drei-Rad-Auto von Elio Motors steht in den Startlöchern und soll Anfang 2015 in Serie gehen. Das verantwortliche US-Unternehmen rührt daher schon fleißig die Werbetrommel für den Stadtflitzer - und sorgt jetzt mit einem ungewöhnlichen Vergleich für Aufsehen. >

Sigmar GabrielAuto-Service

Berlin (dpa) - Die Idee von SPD-Ministerpräsident Albig, Autofahrer stärker zur Kasse zu bitten, kommt in der großen Koalition kurz vor der Europawahl nicht gut an. Doch der Regierungschef aus dem Norden bleibt bei seinem Vorschlag. >

Peking Auto Show 2014top.de

Heiße Girls stehlen in Peking mancher Blechkiste die Show. >

Ansturm auf Aufbauseminaretop.de

Verkehrssünder wollen vor Reform schnell noch Punkte tilgen. >

Schlaglöchertop.de

Regierung will offenbar Autobahnen und Wege sanieren. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France