Sean Bean

Sean Bean ‐ Steckbrief

Name Sean Bean
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Sheffield (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 180 cm
Gewicht 85 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe hellbraun/rotbraun
Augenfarbe grün
Links Instagram-Account von Sean Bean

Sean Bean ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Schauspieler Sean Bean wurde vor allem durch seine Rolle als Boromir in "Der Herr der Ringe" bekannt. Einem großen Publikum dürfte er auch als Lord Eddard Stark aus der preisgekrönten US-amerikanischen Fantasy-Serie "Game of Thrones" bekannt sein. Seine Filmografie ist jedoch noch wesentlich umfassender.

Sean Bean erblickte 1959 im britischen Sheffield das Licht der Welt. Als kleiner Junge träumte er den Traum, professioneller Fußballspieler zu werden, doch ein Unfall, bei dem sich eine Glasscheibe in sein Bein bohrte, durchkreuzte sein Vorhaben. Die Scherbe hinterließ nicht nur eine große Narbe, sondern erschwerte Sean Bean auch das Laufen. Als Teenager vertiefte er sein Interesse an der Kunst, besuchte mehrere Kurse und erhielt 1981 von der Royal Academy of Dramatic Art ein Stipendium. 1983 schloss er sein Schauspielstudium mit Auszeichnung ab.

Zunächst war der frisch gebackene Schauspieler als Tybalt in "Romeo und Julia" zu sehen und wurde zwischen 1986 und 1988 festes Mitglied der Royal Shakespeare Company. Seine erste Filmrolle bekam Sean Bean in Derek Jarmans Film "Caravaggio" von 1986. Seinen ersten Hollywood-Auftritt hatte der Schauspieler 1992 in "Patriot Games" an der Seite von Harrison Ford. 1996 folgte für ihn die Rolle des Janus im 17. James-Bond-Film "Golden Eye". 2001 gelang ihm als Boromir der große Durchbruch in Peter Jacksons "Herr der Ringe".

Im Anschluss ging die Karriere des Schauspielers in Hollywood steil bergauf: 2002 spielte er neben Christian Bale in "Equilibrium", gefolgt von "Das Vermächtnis der Tempelritter", in dem er den Antagonisten von Nicolas Cage und Diane Kruger spielte. Weitere Filme waren "Flightplan" (2005), der Game-Adaption "Silent Hill" (2006) sowie "The Hitcher" (2007).

Des Weiteren erhielt Sean Bean großes Lob für seine Rolle als Lord Eddard Stark in der preisgekrönten Serie "Game of Thrones", der er in der ersten Staffel beiwohnte.

Weitere Rollen in Filmen wie "Pixels" (2015), "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" (2015) an der Seite von Matt Damon, "Der junge Messiah" (2016) und "Drone" (2017) folgten. Seit 2015 spielte Sean Bean vermehrt in Serien mit oder fungierte als Synchronsprecher. Seit 2021 spielt er in der US-amerikanischen Science-Fiction-Serie "Snowpiercer" mit. Neben Fantasy und Science-Fiction-Serien überzeugte Sean Bean das Fernseh-Publikum auch mit der einfühlsamen britischen Drama-Serie "Marriage" (2022).

Privat lebt Sean Bean in fünfter Ehe mit Ashley Moore in London. Er hat insgesamt drei Töchter.

Sean Bean ‐ alle News

Stars

So oft wie er starb fast niemand in Hollywood: Sean Bean wird 65

Letzte Chance

Diese Filme und Serien nehmen Netflix und Amazon im September aus dem Programm

Game of Thrones

"Game of Thrones": Zehn Szenen, die wir nie vergessen werden

TV-Shows

"Jupiter Ascending": Das war es mit den Wachowskis

von Mathias Ottmann