Scarlett Johansson

Scarlett Johansson ‐ Steckbrief

Name Scarlett Johansson
Beruf Schauspieler, Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort New York City / New York (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika,Dänemark
Größe 160 cm
Gewicht 57 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerBenicio del Toro, Jared Leto, Ryan Reynolds
Augenfarbe grün
Links www.scarlettjohansson.org

Scarlett Johansson ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Scarlett Johansson ist eine Schauspielerin mit einer besonderen Ausstrahlung - diese Ausstrahlung machte aus einer guten, talentierten Schauspielerin einen Star.

Schon als Kind wusste Scarlett Johansson, wohin sie wollte - und zwar zum Film. Die gebürtige New Yorkerin, deren Vater ein dänischer Architekt und deren Mutter ein Fan des Films "Vom Winde verweht" war, wollte schon als Kind in Werbefilmen mitspielen und schleppte ihre Eltern mit zu Castings. Im Alter von zehn Jahren startete Scarlett mit ihrem schauspielerischen Steckbrief und gab 1994 in dem Film "North" ihr Debüt. Vier Jahre später spielte sie ihre erste große Rolle. Danach war klar: An Scarlett Johansson führt kein Weg vorbei, denn sie ist ein Charakterkopf. Robert Redford, neben dem sie 1998 in "Der Pferdeflüsterer" spielte, sagte über sie: "Sie ist 13, geht aber auf die 30 zu".

Fünf Jahre später war es dann soweit und sie feierte mit einem Doppel-Triumph ihren Durchbruch als erwachsene Schauspielerin. In Sofia Coppolas "Lost in Translation", spielte sie eine frisch verheiratete junge Frau, die sich in Tokio verloren fühlt und sich mit einem ebenso verlorenen Schauspieler, gespielt von Bill Murray, anfreundet. Auch in dem Film "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" überzeugte sie als Muse des Malers Vermeer und wurde prompt für einen Golden Globe nominiert. Daraufhin erkannte auch Woody Allen ihre Qualitäten als Muse, doch Scarlett Johansson blieb dem Hollywood-Blockbuster-Kino treu. Ferner begann die Schauspielerin auch eine Musikkarriere und brachte 2008 und 2009 jeweils ein Album raus, wobei das 2008 erschienene Album ausschließlich aus Cover-Versionen von Tom-Waits-Songs bestand.

Man sah Scarlett Johansson auch als Werbe-Star in verschiedenen Kampagnen. Ebenfalls engagierte sie sich für soziale Projekte: Unter anderm für die Entwicklungshilfsorganisation "Oxfam". Von 2008 bis 2011 war sie mit dem Schauspieler Ryan Reynolds verheiratet. Danach war sie mit Sean Penn liiert. Mit ihren sinnlichen Lippen und sexy Kurven wird Scarlett im Oktober 2013 vom "Esquire" zum zweiten Mal zur "Sexiest Woman Alive" gewählt.

Doch die Schauspielerin scheut das Leben im Rampenlicht, sie verliebt sich in den französischen Journalisten Romain Dauriac. Das Paar verlobt sich, im September 2014 kommt ihr erstes Kind, Rose, zur Welt.

Erst zwei Monate nach der Hochzeit wird bekannt, dass das Paar am 01.10.2014 heimlich geheiratet hat. Anfang 2017 wird jedoch die Trennung bekannt. Seit 2017 datet sie den amerikanischen Schauspieler und Screen-Writer Colin Jost.

Scarlett Johansson ‐ alle News

Menschen mit Sternzeichen Skorpion (geboren zwischen dem 24. Oktober und dem 22. November) sind neugierig, entschlossen, ehrgeizig, zielstrebig, kreativ und immer mit voller Leidenschaft dabei. Sie umgibt zudem etwas Geheimnisvolles und Intensives. Stars wie Leonardo DiCaprio, Julia Roberts oder Scarlett Johansson sind unter diesem Sternzeichen geboren.

Nach wie vor ist es in der Filmindustrie gängige Praxis, weiße Schauspieler in die Rollen von asiatischen oder arabischen Vorbildern schlüpfen zu lassen. Während die Schauspieler teilweise auf künstlerische Freiheit pochen, gibt es immer wieder harte Kritik an dieser Vorgehensweise. Wir haben mit dem Medienwissenschaftler Dr. Lars Schmeink über die Thematik gesprochen.

Zum zweiten Mal in Folge führt Scarlett Johansson die "Forbes"-Liste der bestverdienenden Schauspielerinnen an. Doch mit den Gagen ihrer männlichen Kollegen kann der "Avengers"-Star nicht mithalten.

Dass die San Diego Comic-Con Neuigkeiten für alle Fans von Marvel bereithalten würde, war vorher klar. Welche Knaller MCU-Mastermind Kevin Feige dann aber tatsächlich im Gepäck hatte, dürfte viele überrascht und hoch erfreut haben. In den nächsten zwei Jahren erwarten die Zuschauer insgesamt zehn neue Filme und Serien in der sogenannten Phase 4. Und weil Vorfreude die schönste Freude ist, gibt es auch schon einen Ausblick auf die Zeit danach. 

Nach zwei Jahren Beziehung haben sich Schauspielerin Scarlett Johansson und „Saturday Night Live“-Star Colin Jost endlich verlobt. Ein offizielles Hochzeitsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Cast von "Black Widow" soll einen Neuzugang haben: Neben Scarlett Johansson wird angeblich ein Serienstar in dem neuen Marvel-Streifen zu sehen sein.

Auch im April starten zahlreiche Filme in den deutschen Kinos. Ab wann welcher Film genau läuft, wer darin mitspielt und alle weitern wichtigen Infos erfahren Sie in unserer Übersicht. 

Das Marvel Cinematic Universe ist bunt, unterhaltsam - aber auch umfangreich und manchmal sehr verwirrend. Wir geben Ihnen hier eine kleine Einführung, listen die Filme in der Reihenfolge ihres Erscheinen auf und erklären das Helden-Universums. 

Eigentlich wollte Scarlett Johansson für ihren nächsten Film in die Rolle der transsexuellen Unterwelt-Größe Dante "Tex“ Gill schlüpfen. Doch ihr Engagement kam nicht bei jedem gut an. Wurde der Schauspielerin die Kritik jetzt zu viel?

Für ihre Rolle in dem neuen Film "Rub & Tug" muss Scarlett Johansson dieser Tage viel Kritik einstecken. Der Grund: Sie verkörpert als heterosexuelle Frau einen Transgender-Mann.

Der Schauspieler, einst zum "Sexiest Man Alive" gekürt, fühlt sich alles andere als sexy.

Ihre Zusammenarbeit geht wortwörtlich unter die Haut! Der Hollywood-Megahit "Avangers: Infinity War" feierte vor wenigen Wochen Weltpremiere: Allein am ersten Wochenende spielte das Marvel-Superhelden-Spektakel rund 520 Millionen Euro ein. Doch nicht nur finanziell läuft es super für die Macher und Stars des Streifens! Auch hinter den Kulissen sind Robert Downey Junior, Chris Evans, Scarlett Johansson, Mark Ruffalo, Chris Hemsworfth und Jeremy Renner richtig dicke miteinander. Jetzt der absolute Freundschaftsbeweis: Jeder von ihnen trägt das gleiche "Avanger"-Tattoo!

"Avengers: Infinity War" ist bereits der 19. Film aus dem Hause Marvel und ein absolutes Kino-Highlight. Dass der Film so überaus unterhaltsam ist, liegt natürlich an der Strahlkraft von Captain America, Iron Man &  Co. - hauptverantwortlich ist jedoch jemand ganz anderes.

Das ging fix! Im März reichte Scarlett Johansson überraschend die Scheidung von Romain Dauriac ein. Vor allem das Sorgerecht von Tochter Rose war ein Streitthema. Jetzt scheint sich das Paar geeinigt zu haben – die Scheidung ist durch.

Vor zwei Monaten wurde Scarlett Johansson auf die 72-jährige Geraldine aufmerksam gemacht, die ihr in jungen Jahren verblüffend ähnlich sah. Die Schauspielerin lud ihr Lookalike daraufhin zu einer Fim-Premiere ein – und bei der schlenderten die zwei jetzt über den Red Carpet!

Die besten Chancen bei der frisch getrennten Scarlett Johansson hat derzeit ein Nachrichtensprecher.

Scarlett Johansson lädt Doppelgänger-Omi Geraldine zu einer Sauf-Tour ein.

Im neuen Kinofilm "Ghost in the Shell" spiel Scarlett Johansson einen Cyborg, der die Welt retten soll. Sind Mensch-Maschinen wirklich nur Fiction oder Wirklichkeit? Ein Technik-Experte klärt auf.

In besserer Form hat man Scarlett Johansson wohl noch nie gesehen.

Vom Gangnam Style über Owling bis hin zum Planking: Das war im Netz mal angesagt.

Erst die Trennung, jetzt die Scheidung: Scarlett Johansson will einen endgültigen Schlussstrich unter die Ehe mit Noch-Ehemann Romain Dauriac setzen.

Scarlett Johansson als nicht ganz menschliche Killerin auf der Jagd.

Scarlett Johannson hält die Ehe zwar für eine romantische Idee, in der Realität mache sie die meisten Menschen nur unglücklich.

Die Manga-Verfilmung "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson und Michael Pitt läuft ab dem 30. März 2017 in den Kinos.

Die Sehnsucht nach der Heimat, das Werben für gesunde Ernährung oder einfach nur schnelles Geld: Stars wie Til Schweiger oder Robert De Niro versuchen sich nebenbei als ...