Lionel Richie

Lionel Richie ‐ Steckbrief

Name Lionel Richie
Beruf Musiker
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Tuskegee/Alabama (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 195 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
KinderNicole Richie, Sofia Richie
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Lionel Richie
Homepage von Lionel Richie

Lionel Richie ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der US-amerikanische Musiker Lionel Richie kam am 19. Juni 1949 im US-Bundesstaat Alabama zur Welt. Er zählt zu den erfolgreichsten internationalen R'n'B-Stars der Welt.

Richie wuchs nach einem Umzug der Eltern in Illinois auf und besuchte dort die Highschool. Mit seiner guten Tennisleistung bekam er ein Schulstipendium für die Tuskegee University und gründete zunächst nebenbei verschiedene, weniger erfolgreiche Bands.

Der Durchbruch kam 1968 mit dem Einstieg als Saxofonist, Leadsänger und Song-Schreiber bei der von Richie mitgegründeten Band "The Commodores", die später von der legendären Plattenfirma Motown unter Vertrag genommen wurde. Die Band ging als Vorgruppe der Jackson 5 auf Tour und wurde zu einer der erfolgreichsten R'n'B-Gruppen der 1970er Jahre.

Zudem schrieb Richie auch für andere Künstler erfolgreiche Hits, darunter 1981 den Nr. 1-Film-Hit "Endless Love" mit Diana Ross.

1982 startete Richie eine erfolgreiche Solokarriere, seine erste Single "Truly" stieg direkt auf Platz eins der amerikanischen Charts und wurde mit dem Grammy ausgezeichnet. Für sein zweites Album "Can‘t slow down" gewann er 1985 erneut zwei Grammys. Auch in den Folgejahren veröffentlicht Richie unzählige Hits, unter anderem die Nummer-1-Songs "Hello" und "Say you, say me" - letzterer wurde 1986 als bester Filmsong mit einem Oscar ausgezeichnet.

1985 schrieb der Sänger zusammen mit seinem Freund Michael Jackson den Charitysong "We are the World", der zu einem internationalen Hit wurde und Richie einen weiteren Grammy bescherte.

In den 1990er Jahren ebbte der Erfolg langsam ab, erst 2006 stieg sein Album "Coming Home" wieder in die Top 10 der amerikanischen Charts ein. 2012 veröffentlichte er das Album "Tuskegee", das erstmals wieder auf Platz eins landete.

Inzwischen ist der Sänger auch als Unternehmer tätig. Verkauft unter seinem Namen unter anderem Möbel, Parfüm, Sportkleidung und Eiscreme, geht aber auch noch auf Tour und tritt bei großen TV-Ereignissen auf. Richie wurde 2022 mit dem "Gershwin Prize". Ausgezeichnet werden bei diesem Preis Personen für ihr Lebenswerk als Musiker oder Komponisten im Bereich der populären Musik.

Richie heiratete 1975 seine erste Frau Brenda Harvey. 1984 nahm das Paar die damals dreijährige Tochter eines drogenabhängigen Musikers aus Richies Band auf und adoptierte Nicole Richie 1987.

Nach der Scheidung 1991 heiratete Richie 1996 zum zweiten Mal Diane Alexander und bekam mit ihr zwei Kinder. 2004 scheiterte auch Richies zweite Ehe.

Lionel Richie ‐ alle News

Stars

Hello! Lionel Richie tanzt in seinen 75. Geburtstag

Musik

"Ich liebe das Adrenalin": Lionel Richie wird 75

Stars

"Ich liebe das Adrenalin": Lionel Richie wird 75

Stars

Opa Lionel Richie: Tochter Sofia ist Mutter geworden

Stars

Nicole Richie zeigt ihre Kinder erstmals auf dem roten Teppich

Stars

Katy Perry verlässt "American Idol" nach neuer Staffel

Goodbye Deutschland

"Das war krass": Hurrikane-Katastrophe erschüttert "Goodbye Deutschland"-Familie

von Carmen Schnitzer
Musik

Freya Ridings verrät erste Details zum Auftritt beim Krönungskonzert für Charles

Royals

Charles' Krönung: Weitere Musikstars erteilen dem Monarchen eine Abfuhr

Kino

Dave Grohl: "Wir tun, was die meisten Bands nicht tun würden"

von Doreen Hinrichs
Stars

Lionel Richie wird neuer Botschafter von Prinz Charles' Wohltätigkeitsorganisation

Stars

Lionel Richies Sohn an Londoner Flughafen abgeführt

Video

Lionel Richie darf nichts zu Justin Bieber und Sofia sagen