Gianna Nannini

Gianna Nannini ‐ Steckbrief

Name Gianna Nannini
Beruf Sänger, Komponist, Wissenschaftler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Siena / Toskana (Italien)
Staatsangehörigkeit Italien
Größe 160 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Augenfarbe blau
Links www.giannanannini.com

Gianna Nannini ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Gianna Nannini ist eine italienische Sängerin, die mit Hits wie "Latin Lover" und "Bello e impossibile" auch außerhalb Italiens Erfolge feiern kann.

Gianna Nanninis Steckbrief beginnt in der Toskana, wo sie als Teil einer gut situierten Konditorfamilie geboren wird. Im Alter von 18 Jahren schließt sie ihr Abitur in Bologna ab und studiert Klavier in Luca. Anschließend geht sie nach Mailand, um Komposition zu studieren. Ein weiteres Studium der Literatur und Philosophie beendet sie 1994.1976 veröffentlicht die Sängerin ihr erstes Album, doch erst mit ihrem dritten Album "California" kann Nannini erste Erfolge verbuchen.

Das Album sorgt in Italien für einen großen Skandal, da das Cover die amerikanische Freiheitsstatue mit einem Vibrator statt der Fackel in der Hand zeigt. Der richtige Durchbruch als Sängerin gelingt ihr aber erst 1984 mit ihrem Album "Puzzle", die Single "Fotoromanza" wird zum Sommerhit des Jahres und bleibt drei Monate lang auf Platz 1 der italienischen Charts. Es folgen die erfolgreichen Singles "Bello e impossibile", "I Maschi" und "Un'estate italiana", die teilweise auch im deutschsprachigen Raum zu Hits werden.

14 ihrer Alben können sich zwischen 1984 und 2011 in den italienischen Top Ten platzieren und machen somit Gianna Nannini zu einer der erfolgreichsten italienischen Sängerinnen überhaupt. Insgesamt erhält sie über 60 Platin-Auszeichnungen. 2010 gibt die Sängerin bekannt, im Alter von 56 zum ersten Mal schwanger zu sein, was in Italien zu einer Debatte über das richtige Geburtsalter von Frauen führt. Tochter Penelope kommt im November zur Welt.

Gianna Nannini ‐ alle News

Brigitte Nielsen hat jüngst mitgeteilt, dass sie mit Mitte 50 noch einmal Mutter wird. Sie zählt zu einer Reihe prominenter Frauen, die selbst unter den Spätgebärenden zu den älteren gehören: Janet Jackson, Gianna Nannini, Caroline Beil. Werden sie eine Ausnahme bleiben - oder wird die "Mutter 50+" irgendwann zum Normalfall werden?

Gianna Nannini ist nicht die einzige, die als Angeklagte vor Gericht stand. Andere Stars kamen schon viel öfter mit dem Gesetz in Konflikt.