Emilia Clarke

Emilia Clarke ‐ Steckbrief

Name Emilia Clarke
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 157 cm
Geschlecht weiblich
Augenfarbe dunkelbraun
Links instagram.com/emilia_clarke/

Emilia Clarke ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Emilia Clarke wird als 'Daenerys Targaryen' in der Kultserie "Game of Thrones" bekannt. Die britische Schauspielerin ist aber auch am Broadway erfolgreich.

Emilia Clarke wird in London geboren und will schon im Alter von drei Jahren Schauspielerin werden, nachdem sie das Musical "Showboat" sieht, bei dem ihr Vater als Toningenieur arbeitet. Nach dem Schulabschluss studiert sie Drama in London und ist in mehreren Theaterstücken in der englischen Hauptstadt zu sehen. Im Jahr 2009 beendet sie ihre Ausbildung und wirkt unter anderem in einem Werbespot der britischen Charityorganisation "Samaritans" mit.

Ihr Fernsehdebüt kann sich die Schauspielerin noch im selben Jahr in den Steckbrief schreiben, als sie einen Auftritt in der englischen Seifenoper "Doctors" ergattern kann. 2010 spielt Emilia Clarke dann in dem Fernsehfilm "Triassic Attack" mit, bevor sie für eine Hauptrolle der Mittelalterserie "Game of Thrones" ausgewählt wird. Die Serie ist ein großer Erfolg, sie wird von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert und mit unzähligen Auszeichnungen bedacht. Emilia Clarke wird durch ihre Rolle als 'Daenerys Targaryen' plötzlich weltberühmt.

Daraufhin ist Clarke in dem britischen Kinofilm "Spike Island" zu sehen und arbeitet gleichzeitig weiterhin als Theaterschauspielerin. 2013 übernimmt sie die Rolle der 'Holly Golightly' in dem berühmten Stück "Breakfast at Tiffany's" am Broadway. Im gleichen Jahr spielt sie an der Seite von Jude Law in dem Kinofilm "Dom Hemingway". 2015 spielt der Shooting-Star in dem Sommerblockbuster "Terminator: Genisys" zusammen mit der Kino-Legende Arnold Schwarzenegger. Das Magazin "Esquire" kürt sie 2015 zur "Sexiest Woman Alive".

Emilia Clarke ‐ alle News

Das Warten auf eine neue Staffel hat sich - auch diesmal wieder - wie eine Ewigkeit angefühlt, doch am Montagmorgen wurden Fans erlöst. Die erste Folge der achten und finalen Staffel von „Game of Thrones“, die schlicht „Winterfell“ getitelt ist, lässt wenig zu wünschen übrig. Bemerkenswert sind vor allem zwei Dinge: die Parallelen zur allerersten Folge „Der Winter naht“, und dass der Moment, in dem Jon die Wahrheit über seine Abstimmung erfährt, bei weitem nicht der spannendste dieser so heiss ersehnten 51 Minuten ist.

Lustig, müde, aufgeregt, nachdenklich - so unterschiedlich zelebrieren die Stars von "Game of Thrones" den Start der finalen Staffel.

Unzählige Gerüchte ranken sich um die achte und finale Staffel der Erfolgsserie "Game of Thrones". Doch einiges weiß man bereits über die letzten sechs Folgen.

Seit 2011 wird die Hit-Serie "Game of Thrones" ausgestrahlt, im Mai 2019 ist Schluss. In einer Reihe Videos blicken die Schauspieler nun an die Anfänge zurück.

In New York feierte die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" ihre Premiere. Stars wie Kit Harington und Emilia Clarke schritten in der "Radio City Music Hall" über den roten Teppich.

"Game of Thrones"-Star Emilia Clarke schwebte zwei Mal in akuter Lebensgefahr. Diagnose: Gehirnaneurysmen. Jetzt sprach die Schauspielerin offen darüber, welch extreme Ängste sie dabei durchleben musste. 

Als Mutter der Drachen, Daenerys Targaryen, kämpft Emilia Clarke in der kommenden finalen Staffel von "Game of Thrones" um den Eisernen Thron und den Sieg der Lebenden über die Toten. Was viele Fans bislang nicht wussten: Auch im echten Leben musste die Schauspielerin um ihr Leben kämpfen. Zweimal wäre die heute 32-Jährige fast gestorben.

Mit der finalen achten Staffel verabschiedet sich bereits Mitte Mai eine der erfolgreichsten Fantasy-Serien überhaupt. Wie lange die letzten Episoden laufen werden, hat der US-Sender "HBO" jetzt offiziell verraten.

Mit der finalen achten Staffel von "Game of Thrones" verabschiedet sich schon bald eine der erfolgreichsten Fantasy-Serien überhaupt. Jetzt gibt es neue Details und Bilder zur gigantischen Schlacht um Westeros.

Die beiden "Game of Thrones"-Stars Jason Momoa und Emilia Clarke feierten bei den Oscars ein liebevolles Wiedersehen.

Sie könnte kürzer kaum sein - doch eine erste Szene zur  kommenden Staffel von "Game of Thrones" lässt tief blicken und lädt zu Spekulationen ein.

Als Drachenmutter begeistert Emilia Clarke in der Hitserie "Game of Thrones" Fans auf der ganzen Welt. Ihr Vorsprechen lief einst alles andere als gut - eine lässige Aktion rettete ihr die Rolle.

Marco Reus wird Vater, Emilia Clarke postet ein verdächtiges Foto und neue Liebesgerüchte bei Jennifer Garner: Das sind die Liebes-News der Woche

Lange, platinblonde Haare: So kennt man Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen aus der Erfolgsserie "Game of Thrones". Auch privat trägt die Schauspielerin mittlerweile Blond. Doch ihre Haare sind nach dem letzten Friseurbesuch alles andere als lang.

An diesem Song kommt in der Weihnachtszeit keiner vorbei: "Last Christmas" von Wham!. Doch bald ist damit nicht nur ein weihnachtlicher Hit gemeint, sondern auch eine romantische Komödie, die auf dem Lied basiert. In den Hauptrollen werden Emilia Clarke und Henry Golding glänzen.

Acht Jahre lang spielte Schauspielerin Emilia Clarke in der Fantasy-Serie "Game of Thrones" die Drachenmutter Daenerys Targaryen. Jetzt hat sich die Britin ein Tattoo stechen lassen, das sie für immer an ihre Rolle erinnert.

Die HBO-Serie "Game of Thrones" hat in den letzten Jahren die Herzen der Fantasy-Fans erobert. Schauspieler wie Kit Harington, Emilia Clarke und Sophie Turner sind zu Superstars avanciert. Wir zeigen die Schauspieler in ihren Rollen und im wahren Leben.

Die Fans wissen es längst, nun haben wir es schwarz auf weiß: "Game of Thrones" ist die beste Serie der Welt! Bei der Bekanntgabe der Nominierungen für die Emmy Awards war die Fantasy-Serie der große Abräumer des Abends.

Maisie Williams hatte ihren letzten Drehtag bei "Game of Thrones". Auf Instagram nahm die Schauspielerin mit einem doch recht speziellen Schnappschuss Abschied von der Kultserie, für die sie jahrelang als Arya Stark vor der Kamera stand.

Es war die Rolle ihres Lebens. Nun verabschiedet sich Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen vom 'GoT'-Set.

Emilia Clarke hat einen Superfan - und der dekoriert ständig ihr Haus mit Merchandise-Produkten, auf denen ihr Gesicht abgebildet ist. Bei dem leicht verrückten Fan handelt es sich um ihre eigene Mutter.

Disney legt sich wirklich ins Zeug: Keine sechs Monate nach "Die letzten Jedi" erscheint mit "Solo: A Star Wars Story" neuer Stoff für die Abhängigen. Wirklich überzeugen kann dieses Spin-off leider nicht - was aber nicht am smarten Schmuggler liegt.

Die "Game of Thrones"-Fans können es kaum noch erwarten, bis die letzte Staffel der Erfolgsserie ausgestrahlt wird. Auch für Emilia Clarke ist der Abschluss der Fantasy-Reihe ein Meilenstein. Deshalb plant sie ein Gedenk-Tattoo.

Emilia Clarke und Co. präsentierten in Cannes den neuen "Star Wars"-Film "Solo: A Star Wars Story".

Schauspielerin Emilia Clarke sei beim Ansehen ihres ersten "Star Wars"-Film überfordert gewesen. Das erzählte sie in einem Interview. Nun spielt sie eine Rolle in einem Spin-off der Weltraum-Saga "Solo: A Star Wars Story".