Carol Schuler

Carol Schuler ‐ Steckbrief

Name Carol Schuler
Beruf Schauspielerin, Sängerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Winterthur, Schweiz
Staatsangehörigkeit Schweiz
Größe 165 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe dunkelgrün

Carol Schuler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Carol Schuler ist eine Schweizer Schauspielerin und Sängerin und seit 2020 im Schweizer "Tatort" zu sehen.

Schuler wurde 1987 in Winterthur im Kanton Zürich geboren und hatte ihren ersten Auftritt bereits mit fünf Jahren. Seit ihrem zwölften Lebensjahr ist sie als Film- und TV-Schauspielerin tätig, ihre erste Hauptrolle spielte sie mit 14 Jahren in "Lieber Brad" - dafür erhielt sie 2002 den Schweizer Filmpreis als beste Darstellerin.

Es folgten weitere Filmrollen, wie "Alles bleibt anders" oder "Liebe und andere Unfälle", 2006 zog Schuler nach Berlin, um dort eine Schauspielausbildung zu absolvieren. Es folgten Engagements am Schauspielhaus Zürich sowie am Opernhaus Zürich und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2011 begann Schuler ihre "Tatort"-Karriere in "Tatort - Schmutziger Donnerstag".

Spätestens seit ihrer Rolle im Kinofilm "Nachtlärm" ist Schuler auch in Deutschland bekannt. Sie spielte neben Jürgen Vogel in "Blochin - Die Lebenden und die Toten", mit Anja Kling die Hauptrolle in "Zweibettzimmer" und im Kinofilm "Maria Mafiosi". 2015 war sie in einer Folge der US-Serie "Homeland" zu sehen.

Ab 2017 war sie festes Ensemblemitglied der Schaubühne Berlin und 2019 war sie Teil der deutschen Netflix-Produktion "Skylines", für die sie 2020 einen Grimme-Preis gewann.

Ab Oktober 2020 ist Carol Schuler neun Jahre nach ihrem Debüt bei der Fernsehreihe als neue Kommissarin Tessa Ott im Zürcher "Tatort" zu sehen.

Ihr zur Seite steht von Anna Pieri Zuercher als Kommissarin Isabelle Grandjean.

Carol Schuler ‐ alle News

Kritik Tatort

Punk und Polizistin: Ein Doppelleben entzündet den Zürcher "Tatort"

von Iris Alanyali
Tatort

Das sind die neuen Ermittlerinnen beim Schweizer Tatort "Züri brännt"

von Iris Alanyali
Tatort

Nach Bern und Luzern: Jetzt ist Zürich "Tatort"-Stadt

Tatort im Ersten

"Tatort": 2020 kommt nur eine Folge aus der Schweiz

Tatort im Ersten

Schweizer "Tatort": Ab 2020 ermitteln zwei Frauen