Bob Dylan

Bob Dylan ‐ Steckbrief

Name Bob Dylan
Beruf Sänger, Instrumentalmusiker, Komponist, Schriftsteller, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Duluth / Minnesota (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun
Links www.bobdylan.com

Bob Dylan ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Musik-Legende Bob Dylan beeinflusste die Musik-Szene wie kaum ein anderer und wurde zum Idol einer ganzen Generation.

Sänger Bob Dylan kommt 1941 in Duluth, im US-Bundesstaat Minnesota, als Robert Allen Zimmerman und Sohn jüdischer Eltern zur Welt. Schon als Jugendlicher hat er den Wunsch, Gitarrist und Sänger zu werden. Seine Eltern fördern ihn und ermöglichen ihm Klavier- sowie Gitarrenunterricht. Als er auf der Highschool Gleichgesinnte trifft, gründet Bob Dylan seine erste Band. 1959 studiert er Kunst mit Hauptfach Musik an der University of Minnesota - hier begegnet er der Folkmusik.

Sein erstes Album im Jahr 1962 ist nur wenig erfolgreich. Doch die folgenden Alben "The Freewheelin' Bob Dylan" und "The Times They Are a-Changin'" bedeuten den Durchbruch - der Song "Blowin' in the Wind" wird zur Hymne einer ganzen Generation. Mitte der 60er-Jahre fängt er an, seine fast ausschließlich akustische Musik elektrisch zu verstärken und lässt sich von einer Band unterstützen.

Er wird Rockstar - verkauft Millionen Schallplatten: Er entwickelt sich vom Folk- zum Rock-Sänger. "Like a Rolling Stone" aus dem Album "Highway 61" wird später vom "Rolling Stone"-Magazin zum "Greatest Song of All Time" ernannt. Ende 1965 heiratet er das Fotomodell Sara Lownds, die eine Tochter mit in die Ehe bringt. 1969 kommt sein Sohn Jacob zur Welt. Mitte der 70er-Jahre lässt sich der Musiker scheiden und veröffentlicht von 1979 bis 1981 drei christlich angehauchte Alben. Bob Dylan erhält für den Song "Gotta Serve Somebody" seinen ersten Grammy. Die 80er-Jahre entpuppen sich als musikalische Krise und seine Alben stoßen auf wenig Zuspruch. Doch 1994 kehrt er zurück, veröffentlicht viele erfolgreiche Alben und geht auf Tournee. 2007 erscheint sein Best-of-Album "DYLAN", 2009 das Album "Together Through Life".

Bob Dylan erhält im Laufe seines Steckbriefes zwei Ehrendoktortitel (1970/2004), einen Pulitzer-Sonderpreis (2008) für seinen besonderen Einfluss auf die Popkultur und die "Presidental Medal of Freedom" (2012). 2013 erhält Bob Dylan den französischen Ehrenlegionärs-Orden. 2016 wird er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet.

Bob Dylan ‐ alle News

Es ist erst mal nicht mehr als eine lose zusammengetragene Vision. Zwei Thüringer wollen die Winterspiele 2030 nach Deutschland holen und haben ihre Idee veröffentlicht.

Der Jubiläumsfall "Tatort: Die Pfalz von oben" ist eine Art Fortsetzung zum dritten Fall von Kommissarin Lena Odenthal. Wir klären, worum es in dem Fall von 1991 ging und wie es mit der Kommissarin weitergeht.

Sie werden jährlich mit Spannung erwartet: die Werbespots während des Super Bowl. Auch in diesem Jahr investieren Firmen wieder Unsummen, um die Aufmerksamkeit der Millionen von TV-Zuschauern für nur wenige Sekunden zu bekommen.

Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den englischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro.

Gerade erst hatte Tom Petty mit seinen "Heartbreakers" eine Tournee abgeschlossen, die sie sich selbst zum 40. Jubiläum geschenkt hatten. Eine Abschiedstour sollte es sein. Aber mit der Musik aufhören wollte Petty noch lange nicht. Jetzt ist der Sänger überraschend gestorben.

Jetzt also doch: Der Rocksänger Bob Dylan hat seinen Literaturnobelpreis abgeholt. Zuvor hat er die Jury monatelang zappeln lassen. Jetzt nahm der Lyriker die Auszeichnung heimlich, still und leise in Empfang.

Der Buchhandel ist trotz Umsatzflaute zuversichtlich, obwohl die Mega-Bestseller wieder ausgeblieben sind. Und ein großer Star lässt auf sich warten.

Auch nach gut 40 Jahren Karriere kann man noch Lampenfieber bekommen: US-Star Patti Smith erklärt ihren Text-Patzer bei der Nobelpreis-Verleihung. Sie sei sich vorgekommen wie ...

Holt der Singer-Songwriter Anfang April auch seinen Literaturnobelpreis ab? Um ihn behalten zu dürfen, müsste er noch innerhalb von sechs Monaten die traditionelle ...

Auch wenn Bob Dylan bei der Nobelpreisverleihung am Wochenende in Stockholm nicht persönlich anwesend war, drehte sich vieles um ihn. In einem Brief an die schwedische ...

Kluge Köpfe und glamouröse Royals: Bei den Nobelpreisverleihungen in Stockholm und Oslo ging es mal wieder festlich zu. Nur einer pfiff auf die Feierlichkeiten.

Über den Literaturnobelpreis freue er sich sehr, sagt Bob Dylan. Die Preisverleihung lässt ihn aber kalt. Stockholm feiert den Rockpoeten trotzdem. Ein Superstar singt ...

Stockholm/Oslo - Die diesjährigen Nobelpreise werden heute in Stockholm und Oslo verliehen. Eine Ausnahme ist der Literaturnobelpreis: Bob Dylan hat für die Verleihung abgesagt ...

Erst schweigt er wochenlang zum Literaturnobelpreis, dann kommt er nicht, um ihn abzuholen: Bob Dylan gibt den Schweden Rätsel auf. Bei der Preisverleihung am Samstag tritt ...

Bob Dylan wird den Literaturnobelpreis nicht persönlich entgegennehmen. Eine Dankesrede hat er nun trotzdem vorbereitet. Und die US-Kultsängerin Patti Smith kommt nach Stockholm.

Riesenenttäuschung in Stockholm: US-Rockstar Bob Dylan reist nicht nach Schweden, um den Literaturnobelpreis entgegenzunehmen. Um eine Sache kommt der Preisträger aber nicht herum.

Lange hat er zur Verleihung des Literatur-Nobelpreises geschwiegen. Doch jetzt zeigt sich der US-Musiker Bob Dylan erfreut, will sogar "nach Möglichkeit" zur Verleihung nach ...

Lange hat er zur Verleihung des Literatur-Nobelpreises geschwiegen. Doch jetzt zeigt sich der US-Musiker Bob Dylan erfreut, will sogar "nach Möglichkeit" zur Verleihung nach Stockholm reisen.

Ob es um Trump, die AfD, den Brexit oder Bob Dylan geht: Der peruanische Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa nimmt kein Blatt vor den Mund.

Der Literaturnobelpreis ist der prestigeträchtigste Preis der Branche, doch der diesjährige Gewinner scheint sich nichts daraus zu machen. Der US-Musiker Bob Dylan ist für die ...

Und er schweigt weiter: Bob Dylan hat den Literaturnobelpreis gewonnen, sagt aber nichts dazu. In der Jury findet man das "arrogant".

Unter all den Songschreiber-Ikonen jenseits der 70 ist Leonard Cohen quasi Alterspräsident. Kurz nach seinem 82. Geburtstag veröffentlicht der Kanadier das dritte Studioalbum ...