Miley Cyrus' 21. Geburtstag - es war eine rauschende Nacht, die am Ende in einem Desaster endete. Alle schockierenden Details haben wir noch einmal für Sie im nicht so ernst gemeinten Ticker zum Nachlesen zusammengestellt.

19:00 Uhr: Die Party beginnt - aber noch ist hier nicht viel los. Ich bin als einziger deutscher Pressevertreter geladener Gast im Haus von Miley Cyrus in den Hollywood-Hills. Die Nachbarschaft ist edel: Auf der einen Seite liegt das Haus von Tom Hanks, auf der anderen das von Kanye West. Ich bin beeindruckt.

19:20 Uhr: Auf den Einladungen steht 19 Uhr, aber hier scheint Pünktlichkeit keine Pflicht zu sein. Bislang sind hier ein paar B-Promis und mehrere kichernde Teenager, die ich nicht richtig einordnen kann. Aus den Lautsprechern dröhnen die "Greatest Cyrus-Hits" - also "Wrecking Ball" und "Achy Breaky Heart" in Endlosschleife. Mileys Vater Billy Ray Cyrus sitzt an der Bar und trinkt alkoholfreies Bier.

19:50 Uhr: So langsam nimmt die Feier Fahrt auf. Miley darf bis Mitternacht offiziell noch keinen Alkohol trinken - das Motto der Party lautet "Best of Both Worlds - Sober and Drunk". Ich überlege, ob ich einen Spaziergang mache und in viereinhalb Stunden wiederkommen soll.

Bildergalerie starten

Miley als US-Präsidentin?

Adoptieren, Trinken, Pornos gucken: Was Cyrus mit 21 alles darf.

20:00 Uhr: Von Miley bislang noch keine Spur. Ich unterhalte mich mit Billy Ray, der mir erklärt, dass Mileys Image nur von der Presse aufgebauscht wird, sie in Wirklichkeit immer noch seine liebe kleine Tochter ist. Als ich ihren Auftritt bei den MTV Awards anspreche, hält er sich die Ohren zu und schreit laut "Lalalalalala".

20:30 Uhr: Jetzt wird es hier langsam voll. Justin Bieber ist mit seiner Entourage angekommen. Zehn Typen in Jeans und Unterhemden, mit dicken Goldketten und schief aufgesetzten Baseball-Caps. Bieber geht zum DJ, gibt ihm eine CD und sagt, er soll die mal einlegen, um für Stimmung zu sorgen.

20:35 Uhr: Wer hätte das gedacht: Bieber steht auf Helene Fischer. Aber da ist er ja nicht der einzige.

21:00 Uhr: Was für ein Auftritt des Geburtstagskinds. Miley reitet nur bekleidet mit einem silbernen Bikini auf einem schwarzen Pferd ins Wohnzimmer. Ihr Vater steht in der Ecke, hält sich die Augen zu und schlägt mit seinem Kopf gegen die Wand.

21:15 Uhr: Tom Hanks und seine Frau waren eben hier und haben einen Geschenkkorb für Miley abgegeben. Sie bedankt sich höflich - als die Tür wieder zu ist fragt sie in die Runde, wer der "alte Sack da eben" war.

21:45 Uhr: Trinken darf Miley noch nicht, aber ganz nüchtern scheint sie auch nicht mehr zu sein. Sie tanzt an einer Poledance-Stange, die auf Knopfdruck aus dem Boden gefahren kam. Billy Ray hat sich unterdessen schallsichere Kopfhörer aufgesetzt und sieht sich jetzt die "Glücksbärchis" auf dem Kinderkanal an.

22:00 Uhr: Jetzt hat auch ihr anderer Nachbar vorbeigeschaut. Kanye West hatte aber kein Geschenk dabei, sondern forderte Miley auf, die Musik leiser zu machen, weil sein Baby und seine "Bitch" schlafen wollten.

22:30 Uhr: Es bleibt bislang alkoholfrei. Miley hat mir aber eben angekündigt, dass punkt 24 Uhr "die Hölle los" sein soll. Dann hat sie mir die Zunge rausgestreckt. Merkwürdiges Mädchen.

23:00 Uhr: Hier ist es mittlerweile ganz schön voll geworden. Robin Thicke ist auch da und hat eben die Blondine neben mir mit "Du weißt, dass Du es willst" angegraben. Sie hat ihn abblitzen lassen, da hat er es bei der Dunkelhaarigen daneben mit "Du bist die heißeste Schlampe hier" versucht. Brachte ihm eine Ohrfeige.

23:30 Uhr: Hier ist jetzt ein riesiger Countdown aufgebaut worden, der bis Mitternacht runterzählt. In der einen Ecke ist eine Champagner-Pyramide aufgebaut, in der anderen steht eine 15-Literflasche Jägermeister, an der Miley sich lasziv reibt. Billy Ray hat sich in seine Kuscheldecke eingewickelt und lutscht an seinem Finger.

23:55 Uhr: Es gibt keinen Alkohol und trotzdem benehmen sich die Leute hier komisch. Es riecht auch nicht mehr gut: Mileys Pferd steht immer noch im Wohnzimmer und hat mittlerweile einen riesigen Haufen gemacht.

24:00 Uhr: Herzlichen Glückwunsch, Miley! Punkt Mitternacht hat jeder Gast ein Glas mit Champagner und eines mit Schnaps in der Hand. Miley schreit, dass wir jetzt gefälligst die Sau rauslassen sollen und streckt die Zunge raus.

0:20 Uhr: Mir ist schwummrig. Miley hat einen Schnuller auf eine Flasche Jägermeister gesteckt und trinkt den Schnaps jetzt direkt aus der Flasche. Justin Bieber ist "das Zeug zu stark" - er mischt es sich mit Milch.

0:30 Uhr: Miley tanzt jetzt auf der Theke. Das Oberteil von ihrem silbernen Bikini hat sie mittlerweile abgelegt. Jetzt hat sie nur noch zwei rote Klebestreifen über ihren Brustwarzen. Ich habe Billy Ray aus den Augen verloren, dafür ist jetzt auch Mileys Mutter angekommen und hat sich ihrer Klamotten entledigt.

1:03 Uhr: Kanye West steht an der Tür und beschwert sich über den Lärm, Miley streckt ihm nur die Zunge raus und ruft uns zu, es wäre jetzt Zeit für Wodka. Kanye droht, dass man ihn nicht reizen sollte - "oder sonst".

1:15 Uhr: Miley fordert uns alle auf, Kanyes Haus mit Wasserbomben zu bewerfen.

1:30 Uhr: Jetzt steht auch Tom Hanks vor der Tür und beschwert sich über den Lärm. Man solle ihn nicht reizen - "oder sonst".

1:50 Uhr: Hier herrscht Chaos. Die Wasserbomben-Attacke stößt bei Kanye nicht auf Gegenliebe und er hat einen Gegenangriff gestartet. Er beschießt uns aus seinem Haus mit einem Paintball-Gewehr. Miley meint, es wäre jetzt Zeit für Gin.

2:14 Uhr: Miley will den Angriff von Kanye nicht auf sich sitzen lassen und schickt Justin Bieber und seine Entourage zur Erkundung ins Nachbargrundstück. Kanye scheint damit gerechnet zu haben und lässt die Hunde los.

2:30 Uhr: Einer der Partygänger behauptet, Tom Hanks in einer Tarnuniform gesehen zu haben. Er scheint gleichzeitig einen Vietnam- und einen Zweiter-Weltkrieg-Flashback zu haben. Der Mann hat einfach zu viele Filme gedreht.

2:41 Uhr: Miley meint, es wäre jetzt Zeit für Absinth.

2:46 Uhr: Absinth war keine gute Idee. Mileys Gäste werfen brennende Zuckerstücke in Richtung von Kanye Wests Haus.

2:55 Uhr: Tom Hanks wurde gesehen, wie er in Tarnuniform auf die Baustelle gegenüber gerobbt ist.

3:01 Uhr: Mittlerweile ist die Polizei eingetroffen. Miley hat die Tore vor ihrer Einfahrt schließen und unter Strom setzen lassen. So wie es aussieht, kann sich das hier noch eine Weile hinziehen.

3:05 Uhr: Gut, das hat was: Tom Hanks hat auf der Baustelle einen Kran mit Abrissbirne kurzgeschlossen und damit eben das Tor in Mileys Einfahrt durchbrochen. Jetzt fährt er auf das Haus zu.

3:11 Uhr: Wir sind getroffen. Die Abrissbirne hat die Wohnzimmermauer durchbrochen. Miley schmeißt ihre Whiskeyflasche von sich und springt auf die Kugel.

3:15 Uhr: Die Polizei eröffnet das Feuer auf Tom Hanks.

3:21 Uhr: Hanks scheint getroffen zu sein. Er fällt aus dem Führerhäuschen und wird von Sanitätern eingesammelt. Miley sitzt immer noch auf der Abrissbirne und singt jetzt "Achy Breaky Heart". Irgendwie überraschend.

3:26 Uhr: Miley ist von der Abrissbirne abgestiegen und hat sich eine Flasche Strohrum geschnappt. Als sich ihr Polizisten mit gezogenen Waffen nähern, schleudert sie ihnen die Flasche entgegen, trifft sie aber nicht.

3:28 Uhr: Dafür hat sich der Rum jetzt an einem der Absinth-Zucker-Flämmchen entzündet. Die Flammen breiten sich rasend schnell aus. Ich fürchte, das wird hier kein gutes Ende für uns nehmen. Miley meint, es wäre jetzt Zeit für Likör.

3:55 Uhr: Die Party ist vorbei. Löschflugzeuge versuchen, das Feuer in den Griff zu bekommen. Miley und ihre Partygäste sind verhaftet. Der Polizeifotograf verzweifelt, weil er Cyrus nicht dazu bringen kann, für den Mugshot die Zunge im Mund zu behalten. Miley hat Kopfschmerzen und meint, es wäre jetzt Zeit für Bloody Marys - die Polizisten schütteln aber nur den Kopf. Ich bin froh, heil aus dem Chaos entkommen zu sein und hoffe, dass mein Chef für die Kaution aufkommt. Der Ticker meldet sich wieder am 1. März 2015, wenn Justin Bieber seinen 21. Geburtstag feiert.