Kanye West

Kanye West ‐ Steckbrief

Name Kanye West
Beruf Produzent, Sänger, Designer
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Atlanta / Georgia (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 173 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerAmber Rose, Kim Kardashian
Augenfarbe braun
Links www.kanyewest.de

Kanye West ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der Rapper, Sänger und Songwriter Kanye West ist ein Multitalent und kann zahlreiche Kooperationen mit Stars der Musikbranche vorweisen. Mehr erfahren Sie im Steckbrief.

Kanye West, geboren 1977 in Atlanta, Georgia, begann seine Musikkarriere als Produzent von Jay-Zs Album "The Blueprint" sowie als Produzent von Künstlern wie Alicia Keys, Ludacris und Janet Jackson. Sein Markenzeichen ist ein Musikstil, der auf Samples basiert und elektronische sowie akustische Elemente miteinander vereint. Im Jahr 2000 hatte Kanye West seinen großen Durchbruch, als er als Produzent für Künstler des Roc-A-Fella Records-Labels in Erscheinung trat. Er produzierte "This Can't be Life" für Jay-Z und arbeitete mit Mobb Deep und Nas zusammen.

Kanye Wests Debutalbum "The College Dropout" wurde 2004 veröffentlicht. Ein Jahr später folgte mit "Late Registration" das zweite Album. "Graduation" kam 2007 auf den Markt, 2008 veröffentlichte er sein drittes Album "808s und Heartbreak". "My Dark and Beautyful Fantasy" eroberte 2010 die Album-Charts. Alle Alben wurden mit Platin ausgezeichnet. Kanye West wurde für sein Werk mit 18 Grammys geehrt - damit ist er einer der meistausgezeichneten Künstler aller Zeiten.

Kanye Wests Plattenlabel Good Music hat Künstler wie John Legend, Common und Kid Cudi unter Vertrag. Darüber hinaus eröffnete der Künstler 2008 die erste Filiale seiner Burgerkette "Fatburger". Während der Pariser Fashion Week 2009 präsentierte Kanye West seine Schuhkollektion, die er für Louis Vuitton designte. Auf den Geschmack gekommen, stellte er auf der Pariser Fashion Week zwei Jahre später sein erstes Fashionlabel für Frauen vor, das aber gemischte bis negative Kritiken erhielt. Am 15. Juni 2013 wurden Kanye West und seine Freundin Kim Kardashian zum ersten Mal Eltern einer Tochter, die sie nach einer Himmelrichtung benannten: North. Am 24. Mai 2014 heiratete das Paar mit großem Pomp und riesigem Medieninteresse in Florenz. Im Dezember 2015 wurde West und Kardashian erneut Eltern. Ihr Sohn hört auf den ebenfalls ausgefallenen Namen Saint. Ihr drittes Kind wurde im Januar 2018 von einer Leihmutter geboren. Es ist eine Tochter, sie heißt Chicago.

Kanye West ‐ alle News

Kanye West will die Wohnungskrise in Los Angeles bekämpfen und baut auf einem Grundstück Haus-Prototypen, deren Design stark an Gebäude der "Star Wars"-Filme erinnert. Allerdings haben die Behörden das Projekt jetzt erst einmal gestoppt.

US-Rapper ASAP Rocky ist zurück in den USA. Seine Freilassung aus einem schwedischen Gefängnis hat der Musiker offenbar mit göttlichem Segen gefeiert.

Der US-Rapper A$AP Rocky sitzt seit rund zwei Wochen in Schweden hinter Gittern. Der Vorwurf: schwere Körperverletzung. Das ist besonders Kim Kardashian und Kanye West ein Dorn im Auge - weshalb die beiden offenbar Donald Trump zu Hilfe gerufen haben.

In den sozialen Medien verbreitete Kim Kardashian nun zum ersten Mal ein Foto von ihrem Baby Psalm, auf dem der Wonneproppen wach ist. Das Kind von Kim und Kanye West lächelt auf dem zuckersüßen Bild in die Kamera. Den Schnappschuss und alle Details gibt es hier.

Bereits zum zweiten Mal sprach der Reality-Star im Weißen Haus bei US-Präsident Donald Trump vor, um sich für bessere Bedingungen für Ex-Häftlinge einzusetzen.  

Anfang Mai hat Kim Kardashian Söhnchen Psalm in ihrer Familie begrüßen dürfen. Nun hat der Reality-TV-Star erstmals einen Schnappschuss bei Instagram geteilt, der den Kleinen ganz nah zeigt.

Der Reality-Star und der Rapper: Kim Kardashian und Kanye West haben sich entgegen der Vorhersagen aller Kritiker zum Traumpaar der US-Promi-Welt gemausert. Seit fünf Jahren sind sie verheiratet - ein Rückblick auf ihre turbulente Liebesgeschichte.

Kim Kardashian und Kanye West sind seit gut einer Woche Vierfach-Eltern. Den Namen ihres Sohnes hielt das Paar bisher geheim.

Promi-Sternchen Kim Kardashian (38) nennt ihr neugeborenes Baby Psalm West. Das gab sie am Freitag auf Instagram und Twitter bekannt.

Kim Kardashian und Kanye West im Eltern-Glück: Ihr viertes Kind ist da! Das Glamour-Paar enthüllt das Geschlecht.

Promi-Sternchen Kim Kardashian (38) und Rapper Kanye West (41) sind zum vierten Mal Eltern geworden.

Die Leihmutter von Kim Kardashian und Kanye West liegt in den Wehen. Es kann jeden Moment so weit sein. 

Kim Kardashian möchte einmal juristisch "mehr ausrichten können" und deshalb hat die Unternehmerin und Schauspielerin vor, Anwältin zu werden.

Sie machen es offiziell: Kim Kardashian und Kanye West erwarten ihr viertes Kind - wie schon ihr letztes wird auch dieses Baby von einer Leihmutter ausgetragen.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth haben geheiratet und Kanye West und Kim Kardashian erwarten ihr viertes Kind. Das und noch viel mehr in den Liebesnews der Woche.

Dürfen sich die Kinder von Kim Kardashian und Kanye West auf ein weiteres Geschwisterchen freuen? Berichten zufolge erwartet das Promipaar aktuell das vierte gemeinsame Kind.

Kim Kardashians Weihnachtsfeier dürfte wohl die Party des Jahres gewesen sein: Die Reality-TV-Queen verwandelte ihre Luxusvilla in ein Winterwunderland – inklusive Rodelpiste aus Kunstschnee!

Die Fehde ist noch nicht zu Ende: Eine wahre Twitter-Flut ließ Kanye West jetzt auf seinen Rap-Kollegen Drake hereinbrechen. Er beschuldigt ihn unter anderem, seine Familie zu bedrohen.

US-Rapper Kanye West (41) ist von einem Darsteller der neuen "Cher Show" am Broadway für sein Verhalten während der Premiere gerügt worden.

Eine kurze und unbedeutende Panne bei einer CNN-Sendung zu den Midterm-Wahlen in den USA führte zu einem regelrechten Photoshop-Wettrennen unter den Usern – mit grandiosen Ergebnissen.

Rapper Kanye West, bislang als glühender Fan von US-Präsident Donald Trump bekannt, will künftig nichts mehr mit Politik zu tun haben.

US-Rapper Kanye West trifft Ugandas Präsident Yoweri Museveni und sorgt prompt mit seinem Outfit für Furore.

Donald Trump ist nicht gerade der Liebling der Stars. Nur ein paar Musiker schlagen sich offen auf die Seite des US-Präsidenten. Der kann ein bisschen glamouröse Unterstützung kurz vor der Wahl gebrauchen. Aber gilt das auch für diesen Auftritt im Oval Office?

US-Musikproduzent Kanye West hat nach eigenen Worten den Football-Rebellen Colin Kaepernick angerufen, um zwischen ihm und Präsident Donald Trump zu vermitteln.

Rapper und Modedesigner Kanye West hat auf Twitter wieder kontroverse Statements von sich gegeben. Dieses Mal geht es ausgerechnet um den 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten – der die Sklaverei abschaffte.