Herzogin Kate hat ihre Babypause beendet. Bei ihrem ersten offiziellen Termin nach fünf Monaten Auszeit überraschte die Frau von Prinz William in London mit einem neuen Style.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seit der Geburt von Prinz Louis im vergangenen April hatte sich Kate zwar zwischenzeitlich einige Male in der Öffentlichkeit gezeigt, offiziell endete ihre Babypause allerdings erst am vergangenen Dienstag.

In London besuchte die Frau von Prinz William das Lernzentrum "Sayers Croft Forest School" in London. Die Organisation möchte Stadtkindern die Natur und den Umgang mit ihr näherbringen.

Passend dazu wählte die stilsichere Herzogin ein legeres Outfit in Erdtönen.

Herzogin Kate mit neuer Frisur nach Elternzeit

Bei dem Besuch erschien Herzogin Kate in einer hellbraunen Jeans von Zara, zu der sie einen olivgrünen Pullover, braune Stiefel von Penelope Chilvers und eine Jacke in Khaki von Fjällräven wählte.

Besonders fiel neben dem Strahlen im Gesicht allerdings die neue Frisur der Herzogin von Cambridge auf: Die 36-Jährige trug ihre Haare perfekt geföhnt und einige Zentimeter kürzer als zuvor.

Kleine Show-Einlage für Herzogin Kate

Für Belustigung bei ihrem Besuch sorgte ein kleines Mädchen, das Kate Middleton ein "Kunststückchen" vorführte, wie eine Fotoreihe, die der Kensington Palace auf Twitter veröffentlichte, zeigt. Das Mädchen lächelt die Herzogin zunächst von der Seite an und trinkt anschließend freihändig aus einem Becher.

Und wie reagiert die Dreifachmama? Die lacht herzlich über die kleine Show-Einlage.

Herzogin Kate hatte seit Prinz Louis' Geburt am 23. April 2018 keine offiziellen Termine für das britische Königshaus wahrgenommen. Bei besonderen Anlässen wie etwa der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai war Prinz Williams Gattin aber mit von der Partie.  © 1&1 Mail & Media / CF