• Der FC Augsburg hat Mittelfeldspieler Felix Götze an den Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern verliehen.
  • Dort soll er bis Saisonende bleiben.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

"Felix Götze ist mit dem Wunsch einer Leihe auf uns zugekommen, um Spielpraxis sammeln zu können. Diesem Wunsch haben wir entsprochen, weil wir überzeugt sind, dass dies eine sehr gute Konstellation für alle Beteiligten sein wird", sagte der Augsburger Geschäftsführer Stefan Reuter am Dienstag.

Götze war im Sommer 2018 vom FC Bayern München II nach Augsburg gewechselt. Den Durchbruch hat der 22 Jahre alte Bruder des 2014er Weltmeisters Mario Götze beim Bundesligisten aber nicht geschafft.  © dpa

Mickaël Cuisance
Bildergalerie starten

Die Leiharmee des FC Bayern: Nur für wenige Talente lief es rund

Leihgeschäfte sind nicht erst seit der Corona-Pandemie im Profifußball in Mode. Auch der FC Bayern hat einige seiner Spieler verliehen, damit sie bei anderen Klubs Spielpraxis sammeln. So haben sich Joshua Zirkzee, Chris Richards und Co. in der vergangenen Saison bei ihren Leihklubs geschlagen.