Der Vertrag von Xabi Alonso beim FC Bayern läuft im Sommer aus. Bislang hat der Spanier noch nicht verlängert. Zum Ende der Hinrunde soll Alonso bereits die Bosse der Münchner über die Entscheidung informiert haben, seine Karriere zu beenden.

Wird die Rückrunde zur Abschiedstour von Xabi Alonso? Der Mittelfeldspieler hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Bayern noch nicht verlängert. Laut Informationen der "Sportbild" hat der Spanier den Bossen der Münchner zum Ende der Hinrunde mitgeteilt, dass er nach dieser Saison seine Karriere beenden möchte.

Sollte sich Alonso doch noch dazu entscheiden, ein Jahr länger zu bleiben, würde das besonders Trainer Carlo Ancelotti freuen, der mit dem 35-Jährigen gerne verlängern würde.

Alonso kam 2014 für neun Millionen Euro von Real Madrid an die Isar und absolvierte bisher 97 Pflichtspiele für den deutschen Rekordmeister.

Sein Wechsel hatte im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt: Mats Hummels verließ im Sommer Borussia Dortmund und heuerte beim FC Bayern München an. In einem gemeinsamen Interview mit seinem Bruder Jonas nennt Hummels private Gründe als maßgeblich für seine Entscheidung.