Zum Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Darmstadt 98 Aufsteiger SC Paderborn geschlagen. Felix Kroos rettete den Saisonstart für Union Berlin und Arminia Bielefeld spielte Remis in Heidenheim.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Ein Treffer von Neuzugang Serdar Dursun hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 zum Saisonauftakt einen 1:0-Sieg gegen Aufsteiger SC Paderborn beschert.

Der erst unter der Woche von der SpVgg Greuther Fürth geholte Angreifer traf am Sonntag vor 15.400 Zuschauern am Böllenfalltor in der 52. Minute. Darmstadts Keeper Daniel Heuer Fernandes hielt zudem in der 72. Minute einen Elfmeter.

Im ersten Pflichtspiel der beiden Vereine gegeneinander hatten die Gastgeber einen starken Start, kamen in den ersten fünf Minuten viermal gefährlich vor das Tor der Paderborner.

Mit zunehmender Dauer fanden die Gäste jedoch besser ins Spiel, beide Teams lieferten sich eine intensive Partie mit vielen Zweikämpfen und wenigen Torchancen.

Im zweiten Durchgang brach dann Dursun den Bann: Nach Steilpass von Tobias Kempe umspielte er Gästekeeper Leopold Zingerle und schob aus spitzem Winkel ein. In der 72. Minute hielt Darmstadt-Keeper Heuer Fernandes einen von ihm selbst verursachten Foulelfmeter von Sebastian Schorlau.

Felix Kroos ließ die Heimfans jubeln

Dank eines Freistoßtreffers von Felix Kroos hat der 1. FC Union Berlin mit seinem neuen Trainer Urs Fischer einen Fehlstart verhindert. Der kurz zuvor eingewechselte Ex-Kapitän sorgte am Sonntag in der 87. Minute für den 1:0 (0:0)-Sieg der Köpenicker gegen Abstiegskandidat FC Erzgebirge Aue.

Vor 21.752 Zuschauern präsentierte sich das neu formierte Team der Unioner lange Zeit ohne großen Ideen und ließ das letzte Risiko vermissen. Gäste-Coach Daniel Meyer durfte bei seinem Trainer-Debüt im Profifußball dank einer soliden Defensivleistung bis kurz vor Schluss auf einen verdienten Punkt zum Einstand hoffen.

Mit vier Neuzugängen in der Startelf war Union die mangelnde Abstimmung und auch das Fehlen des verletzten Stürmers Sebastian Polter anzumerken. Das spielerisch unterlegene Team von Aue hatte in der ersten Halbzeit sogar die größeren Torchancen, konnte aber auch drei Möglichkeiten binnen vier Minuten nicht nutzen.

Kroos ließ die Heimfans dann jubeln - vor der Saison war der Bruder von Weltmeister Toni Kroos als Kapitän von Christopher Trimmel ersetzt worden.

Bielefeld verpasst Auftakterfolg

Arminia Bielefeld hat zum Start in die neue Saison einen Auftakterfolg verpasst. Beim 1. FC Heidenheim kamen die Ostwestfalen bei hochsommerlichen Temperaturen am Sonntagnachmittag nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Heidenheims Kapitän Marc Schnatterer (44. Minute) hatte die Gastgeber vor 10.500 Zuschauern zunächst in Führung gebracht. Im direkten Gegenzug gelang Bielefelds Neuzugang Joan Simun Edmundsson (45.) dann der Ausgleich zum Endstand.

Die bessere Mannschaft waren von Beginn an die Bielefelder, die trotz ihrer Überlegenheit aber nicht zum Torerfolg kamen. Erst im Verlauf der ersten Hälfte wurden die Gastgeber stärker, so dass Schnatterer nach Vorlage von Nikola Dovedan nur noch zur Führung einschieben musste.

Die Bielefelder Antwort aber kam mit dem direkten Gegenzug: Neuzugang Edmundsson beförderte den Ball nach einer Flanke von Florian Hartherz ins Tor.  © dpa

Der 1. FC Magdeburg hat gegen den FC St. Pauli verloren. Für die Gastgeber war es die Premiere in der 2. Fußball-Bundesliga.