Wien

Militärhunde haben in einer Kaserne in Österreich einen 31 Jahre alten Hundeführer getötet. Wie das Verteidigungsministerium am Donnerstag in Wien mitteilte, haben die Hunde den Unteroffizier allem Anschein nach in der Zwingeranlage attackiert. Ein Kollege fand ihn dort mit tödlichen Verletzungen in der Nacht auf Donnerstag.

"Ärzte"-Fans aufgepasst! Die Kult-Band hat nach sechs Jahren Pause eine Deutschlandtour für 2020 angekündigt.

Ab 1993 soll ein Oberst des österreichischen Bundesheeres Informationen über Waffensysteme an Russland weitergegeben haben. Die Staatsanwaltschaft Salzburg hat nun Anklage erhoben. Kann das das Verhältnis Wiens zu Moskau stören?

Familien-Drama in Wien: Offenbar hat ein Familienvater seine Frau und seine Tochter erstochen. Der elf Monate alte Sohn schwebt in Lebensgefahr.

Meilenstein im Marathon-Lauf: Eliud Kipchoge ist als erster Mensch die 42,195 Kilometer in weniger als zwei Stunden gelaufen. Allerdings wird die Leistung nicht als Weltrekord gewertet.

Zwischen Jessica Schwarz und ihrem Partner Markus Selikovsky ist alles aus. Nach rund zehnjähriger Beziehung ist Schwarz wieder alleine unterwegs.

Als Strache aus dem Schatten Haiders tritt und die FPÖ übernimmt, beginnt für die Partei eine jahrelange Erfolgsphase. In diesem Jahr jedoch stürzt er die Rechtspopulisten in eine tiefe Krise - und zieht nun die Konsequenzen.

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache reagiert auf das Debakel seiner Partei bei der Nationalratswahl: Er zieht sich aus der Politik zurück und lässt zudem seine Parteimitgliedschaft ruhen.

Die FPÖ ist bei der Wahl in Österreich abgestürzt. Jetzt soll der Neustart folgen, aller Voraussicht nach in der Opposition. Familie Strache spielt dabei wohl keine Rolle mehr.

Sebastian Kurz wird der nächste Kanzler, die SPÖ verliert weiter Stimmen, kann sich jedoch voraussichtlich auf Platz zwei halten. Für eine der Nationalratsparteien reicht es nicht für einen Wiedereinzug.