Südtirol

Rund zwei Jahre nach einem tödlichen Lawinenunglück in Südtirol, das eine Skigruppe aus Baden-Württemberg betraf, hat die Staatsanwaltschaft in Bozen Anklage erhoben.

Mit seinem Auto tötete er sieben junge Deutsche in Südtirol. Nun musste der Unfallfahrer vor den Haftrichter. Beim Verhör brach er offenbar zusammen.

Am Montag ist eine Frau nach einem schweren Unfall in Südtirol ihren Verletzungen erlegen. Damit erhöht sich die Zahl der Opfer auf sieben. Ein Südtiroler war betrunken und vermutlich viel zu schnell in eine Gruppe junger deutscher Touristen gerast.

Der Todesfahrer von Luttach soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Der 27-Jährige war in alkoholisierten Zustand mit seinem Wagen in eine Gruppe deutscher Urlauber gerast. Sieben von ihnen starben.

Nach dem folgenschweren Unfall in Südtirol wartet der Verursacher im Gefängnis in Bozen auf seine Haftprüfung. Die Zahl der Todesopfer ist unterdessen weiter gestiegen: Am Montagabend ist ein siebtes Opfer seinen schweren Verletzung erlegen.

Nach dem Tod mehrerer junger Urlauber in Südtirol herrscht in Italien und Deutschland Trauer. Der Unfallfahrer hatte mehr als 1,9 Promille. Die Behörden ermitteln, auch zur Geschwindigkeit des Unfallfahrers. Dieser kommt jetzt ins Gefängnis.

Ein Autofahrer ist in Südtirol in eine Gruppe junger deutscher Touristen gerast und hat sechs von ihnen getötet. Vier weitere liegen schwer verletzt in umliegenden Krankenhäusern. Der Fahrer hatte wohl fast 2 Promille.

In Italien ist ein offenbar betrunkener Autofahrer in eine deutsche Reisegruppe gefahren und hat sechs junge Urlauber getötet.

In Südtirol ist es in der Nacht zu Sonntag zu einem fürchterlichen Unfall gekommen. Ein Auto war in eine Reisegruppe gefahren. Sechs Menschen starben. Bei den Toten handelt es sich um Deutsche.

Ein Auto ist in Südtirol in eine Reisegruppe gerast. Bei den Unfallopfern soll es sich nach Behördenangaben um Mitglieder einer deutschen Reisegruppe handeln.

Ein deutscher Ski-Tourengeher ist in Südtirol in den Dolomiten gestorben. Der Mann sei am Freitag an der Sellagruppe unterwegs gewesen, als er etwa 400 Meter abstürzte, erklärte die italienische Bergwacht am Samstag.

Ein Lawinenexperte soll Klarheit schaffen: Wer war für das Unglück in Südtirol verantwortlich, bei dem eine Frau und zwei Kinder auf der Piste von einem Schneebrett verschüttet wurden? Die Staatsanwaltschaft gibt jetzt erste Informationen.

Ein Lawinenexperte soll Klarheit schaffen: Wer war für das Unglück in Südtirol verantwortlich, bei dem eine Frau und zwei Kinder auf der Piste von einem Schneebrett verschüttet wurden?

Zwei Familien fahren bei Sonnenschein eine Skiabfahrt in Südtirol hinunter. Plötzlich löst sich eine Lawine, donnert auf die präparierte Piste und begräbt die Sportler unter sich. Hat der Pistenbetreiber das Risiko falsch eingeschätzt?

Wer trägt Schuld am Lawinen-Tod von drei Deutschen in Südtirol? Die Polizei teilt mit, dass es keine Hinweise darauf gebe, dass das Schneebrett von Tourengehern abseits der Piste ausgelöst wurde. Derzeit sei ein natürlicher Abgang am wahrscheinlichsten.

Bei einem Lawinenabgang in Südtirol sterben drei Deutsche. Unter den Toten sind auch Kinder. Die Rettungskräfte suchen die Unglücksstelle zunächst weiter ab.

Viele Menschen lassen sich während ihrer Reiseplanung von Fotos in sozialen Medien beeinflussen. Nur das die scheinbar einsamen Orte gar nicht mehr so einsam sind..

Reinhold Messner, zum Feiern gezwungen? Am 17. September wird die Bergsteiger-Ikone aus Südtirol 75 Jahre alt. In Italien wird das Jubiläum groß gefeiert – und Messner kann sich schon denken, warum.

Michelle Hunziker genießt derzeit ihre Ferien in Südtirol. Doch bei einem Alpen-Abenteuer hat die Moderatorin eines nicht bedacht: Das Knopfloch ihrer Weste schmückte sie mit einem Edelweiß – doch das Pflücken der Blume ist streng verboten.

Tragödie beim Südtirol Ultra Skyrace: Eine Teilnehmerin des Extremberglaufs wird vom Blitz getroffen und stirbt.

Helene Fischer im Liebesglück und Liebes-Urlaub: Gemeinsam mit Freund Thomas Seitel verbrachte die Sängerin heimlich still und leise einen romantischen Ski-Urlaub in Südtirol.

Neukaledonien stimmt an diesem Sonntag über seine Unabhängigkeit von Frankreich ab. Doch nicht nur Paris sieht sich mit separatistischen Bewegungen konfrontiert. Eine Auswahl der Unabhängigkeitsbestrebungen in Europa.  

Wenn Angela Merkel im Sommer Urlaub hat, verzieht sie sich in die Südtiroler Berge. Das schien über Jahre alternativlos, um es mit einem Merkel-Wort zu sagen. Doch siehe da: In ihrem zwölften Jahr als Regierungschefin vermag die Bundeskanzlerin Deutschland zu überraschen.