Brasilien

Vermummte Jugendliche stürmen eine Schule nahe der brasilianischen Millionenmetropole São Paulo und eröffnen das Feuer. Nach ihrer Bluttat mit vielen Opfern töten sie sich selbst. Das Motiv: unklar.

Farbenprächtiger Karneval in Brasilien, Satire auf den Rosenmontagszügen und ein Kerzenmeer zum Weltfrauentag - das sind die besten Bilder der Woche.

Jedes Jahr zieht es Millionen von Besuchern zu den Karnevalsparaden der großen Städte Brasiliens. Das sind die schönsten Bilder vom Start des diesjährigen Karnevals.

Ein toter Wal sorgt in Brasilien für Rätselraten. Der Grund: Der Kadaver des Tieres wurde mitten im Dschungel gefunden. Doch wie ist er dorthin gekommen?

Venezuelas Machthaber Maduro vereitelt den Versuch der Opposition, Hilfsgüter für die hungernden Menschen ins Land zu holen. US-Vize Pence will mit Venezuelas Interimspräsidenten Guaidó weitere Schritte erörtern. Alle Optionen stehen offen.

Auf seine erneute Verletzung habe Brasiliens Fußballstar Neymar nach eigener Aussage sehr emotional reagiert. Sogar Tränen sollen bei dem 27-Jährigen geflossen sein.

Erst vor kurzem haben Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee verkündet, dass sie offiziell ein Paar sind. Doch während der Name Schweighöfer den meisten Menschen in Deutschland ein Begriff sein dürfte, ist seine neue Partnerin eher weniger bekannt. Wir stellen Ruby O. Fee vor.

Die Menschen in Venezuela leiden. Gegenpräsident Guaidó will Hilfsgüter ins Land schaffen. US-Außenminister Pompeo fordert Staatschef Maduro auf, die Hilfe nicht zu blockieren. Der schert sich jedoch überhaupt nicht darum.

Das Herbeischaffen der internationalen Hilfsgüter wird zur ersten Bewährungsprobe für den Interimspräsidenten. Gelingt es Guaidó, die Lieferungen ins Land zu bringen, dürfte das seine Position stärken. Und auch die Soldaten könnten sich elegant aus der Affäre ziehen.

Die Botschaft Brasiliens in Berlin ist am Freitag Opfer eines Angriffs geworden. Unbekannte warfen in der Nacht mehrere Farbbeutel und andere Gegenstände gegen die Fassade des Gebäudes. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

Haben deutsche Ingenieure viele Menschenleben auf dem Gewissen? Der TÜV Süd hatte 2018 die Sicherheit der Dämme nahe der brasilianischen Stadt Brumadinho geprüft. Sie sind trotzdem gebrochen. Mitarbeiter des TÜV Süds wurden daraufhin festgenommen.

Die Zahl der Toten durch den Dammbruch im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais steigt und steigt. Es ist nicht die erste Tragödie dieser Art in der Region. Welche Schuld tragen die Regierung und das Bergbauunternehmen?

Eine riesige Schlammlawine wälzt sich durch eine Mine und ein Wohngebiet. Die Rettungskräfte suchen noch Überlebende, aber die Chancen schwinden immer mehr. Für die Bewohner der Region wiederholt sich ein Alptraum.

Der Bruch eines Staudamms hat in Brasilien mindestens neun Menschen das Leben gekostet. Wahrscheinlich ist, dass die Zahl der Toten noch steigt. Denn Wasser und Schlammmassen haben sich sowohl über eine Erzmine als auch über ein Wohngebiet gewälzt. 

Nach einem Dammbruch in Brasilien gelten Hunderte Menschen als vermisst. Eine Schlammlawine erreichte ein Wohngebiet. Es ist nicht der erste Unfall an einem Damm der Region.

Die DHB-Männer haben das WM-Halbfinale vor Augen: Weil die Brasilianer am Sonntag überraschend gegen Kroatien gewannen, kann Deutschland am Montag mit einem Sieg über die Kroaten frühzeitig in die Runde der letzten Vier einziehen.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat sich durch das Unentschieden gegen Weltmeister Frankreich frühzeitig für die WM-Hauptrunde qualifiziert. Dort warten die drei besten Teams der Gruppe B auf Deutschland.

Es war für Angelique Kerber nicht so leicht, wie es das Ergebnis am Ende aussagte: Die Wimbledonsiegerin hatte in der zweiten Runde der Australian Open einige Gegenwehr einer Außenseiterin aus Brasilien zu brechen. Jetzt wartet wieder eine weitgehend unbekannte Gegnerin.

Das 22:22 gegen Russland hat die WM-Stimmung rund um die deutsche Handball-Nationalmannschaft gedämpft. Zuvor hatte die DHB-Auswahl mit deutlichen Siegen über Korea und Brasilien die Fans begeistert. Gegen Titelverteidiger Frankreich (heute ab 20.30 Uhr) steht plötzlich die Qualifikation für die Hauptrunde auf dem Spiel.

Diese Begeisterung toppt sogar das "Wintermärchen" von 2007: Bereits die beiden Auftaktsiege der DHB-Auswahl bei der Handball-WM 2019 haben im Land des Gastgebers eine ansteckende Euphorie ausgelöst.

Deutschland befindet sich im Handball-Fieber: Nach den beiden deutlichen Siegen über Korea und Brasilien sorgt die Handball-WM im eigenen Land für Euphorie. Noch aber warten in der Vorrunde drei schwere Kontrahenten auf die Auswahl des DHB. Heute (ab 18 Uhr im Live-Ticker) heißt der Prüfstein Russland.

Wenn eine Spinne durch die Wohnung krabbelt, ist das für viele Menschen schon ein echter Schock. Was aber, wenn auf einmal hunderte Spinnen vom Himmel regnen? Genau das ist jetzt gerade in Brasilien passiert.

Jahrelang blieb der einstige Linksterrorist unbehelligt, begann sogar ein neues Leben als Schriftsteller. Jetzt hat sich der politische Wind in Südamerika gedreht. Brasiliens ultrarechter Präsident Bolsonaro will ihn als "kleines Geschenk" nach Italien schicken.

Ottmar Hitzfeld hatte "lose Anfragen aus Freiburg und Karlsruhe." Beide Klubs aber spielten Anfang der 70er Jahre nur in der zweitklassigen Regionalliga Süd. Hitzfeld, 22-jähriger Torjäger des Amateurligisten FV Lörrach, musste sein Schicksal selbst in die Hand nehmen, um noch Profi zu werden. Mut machte ihm Uwe Seeler.

Angetrieben von einem überragenden Torwart Andreas Wolff und einem treffsicheren Kapitän Uwe Gensheimer haben Deutschlands Handballer mit einer Gala-Vorstellung gegen Brasilien für den ersten emotionalen Höhepunkt der Heim-WM gesorgt.