Sander Rubens

Werkstudent

Sander ist Jahrgang 1997 und Student der Politikwissenschaften an der LMU München. Neben Themen der internationalen Politik interessiert er sich leidenschaftlich für American Football und die Formel 1. In seiner Freizeit fährt er gerne Longboards oder verbringt Zeit mit Freunden. Seit August 2019 ist er als Werkstudent im Team News tätig.

Artikel von Sander Rubens

Europameister, Weltmeister, Kultfigur - Günter Netzer wird 75 Jahre alt. Wir beleuchten seine großartige Karriere als Spieler und rufen seine besten Sprüche als ARD-Experte in Erinnerung.

Im gigantischen Kosmos ist unsere Erde nicht mehr als ein kleines Staubkorn. Dennoch ist es uns in den vergangenen Jahrzehnten gelungen, Spuren unserer Existenz überall im Sonnensystem zu hinterlassen. Einige der bedeutendsten Forschungsmissionen der Menschheit gibt es hier im Überblick.

Es begann mit David Camerons Wahlversprechen, die Briten entscheiden zu lassen, ob das Land aus der Europäischen Union ausscheiden soll: das Brexit-Drama. Über drei Jahre nach dem "Leave"-Votum ist der EU-Austritt noch immer nicht vollzogen. Für alle, die den Überblick verloren haben, eine Chronologie der wichtigsten Ereignisse.

Vor 30 Jahren, am 4. September 1989, gingen die Bürger in der DDR auf die Straße. Sie starteten damit die friedliche Revolution, die zum Ende des SED-Regimes führte und legten den Grundstein für die deutsche Wiedervereinigung. Wir blicken zurück auf die Geschehnisse von 1989.

So hat Ihr Wahlkreis gestimmt: Die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg im Überblick.

Es ist Sommerpause in der Formel 1 und somit auch wieder Zeit für allerlei Spekulationen rund um die Piloten. Bei Mercedes überlegt man, Valtteri Bottas zu ersetzen. Red Bull hat bereits einen Fahrerwechsel vollzogen und auch in den anderen Teams wie Renault, Haas und Williams rumort es gewaltig.

Höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch? Was sonst noch vergünstigt ist - und was nicht. Ein Überblick.

Nach schwachen Leistungen in der ersten Hälfte der Saison zieht Red Bull die Reißleine und ersetzt Pierre Gasly mit einem vielversprechenden F1-Neuling.