Bettina Hoffmann

Freie Autorin

Bettina Hoffmann ist Jahrgang 1987 und Journalistin, Sprecherin und Texterin aus Friedberg/Bayern. Sie studierte Ibero-Romanistik und Germanistik an der Universität Augsburg und machte sich Ende 2014 nach ihrem Volontariat selbständig.

Artikel von Bettina Hoffmann

Seit das Wetter besser ist, tummeln sich wieder mehr Fahrradfahrer auf Straßen und Radwegen. Damit es nicht zu Unfällen kommt und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleistet ist, gelten gewisse Regeln. Aber was darf man eigentlich als Radfahrer und was nicht?

Was bedeutet "Tanzverbot" eigentlich ganz genau, wo gilt es und was passiert, wenn man es nicht einhält?

Frauen reden viel, Männer können nicht zuhören und Einzelkinder sind egoistisch. Keiner will sie, aber jeder hat sie. Vorurteile gehören zu unserem menschlichen Naturell. Wir denken in Schubladen und haben Kategorien für bestimmte Gruppen. Aber wie entstehen diese Vorurteile und warum lassen wir uns davon so leicht leiten?

Im Alltag passiert es immer wieder, dass Mitmenschen oder aber wir selbst in aggressive Zwischenfälle verwickelt werden. Aber wie können wir in solchen Fällen reagieren, ohne die Situation weiter eskalieren zu lassen? Karina Hagemann ist Expertin für Kommunikation und Konfliktlösung. Sie gibt Tipps, wie man in solchen Momenten angemessen handelt.

Vermutlich haben Sie sich noch nie Gedanken darüber gemacht, weshalb der Spaghetti-Heber ein Loch in der Mitte hat. Wenn doch: Hier ist die Antwort.

Die Deutschen sind Profis im Mülltrennen. Viele fahren ihren Müll regelmäßig auf Wertstoffhöfe oder nutzen die entsprechenden Tonnen für ihre Abfälle. Doch lohnt sich dieser Aufwand wirklich oder landet am Ende doch nur alles in ein und derselben Verbrennungsanlage?

Wie lange ein Spaziergang sein sollte, warum er eine medizinische Wirkung hat und warum Sie dabei besser alleine unterwegs sein sollten, erfahren Sie hier.

Experimente mit Tieren sind äußerst umstritten und Grundlage für hitzige Debatten zwischen Wissenschaftlern und Tierschützern. Befürworter halten Tierversuche für eine notwendige und wichtige Art der Forschung, Gegner sehen darin unnötiges Leid - wer hat recht?

Niedrige Zinsen und hohe Kosten - das sind nur zwei der Probleme der Riester-Rente.

Oszillierend-rotierend, (Ultra-)Schallzahnbürste oder Handzahnbürste - die Suche nach der passenden Zahnbürste ist mittlerweile wegen der Flut von verschiedenen Produkten am Markt ziemlich unübersichtlich und verwirrend geworden. Welche ist die richtige Wahl?

Ein Elternpaar in den USA soll seine 13 Kinder jahrelang gefoltert, gefesselt und eingesperrt haben. Axel Petermann ist einer der bekanntesten Profiler Deutschlands - er wagt im Interview einen Erklärungsversuch zum eigentlich Unerklärlichen.

Heiß, heißer, Australian Open: Beim Tennisturnier in Melbourne soll in diesen Tagen die 40-Grad-Celsius-Marke geknackt werden. Ein Sportmediziner erklärt, welche Auswirkungen extreme Hitze auf Sportler hat.

Elon Musk hat wieder Großes vor: Noch im Januar will der SpaceX-Gründer erstmals eine Falcon-Heavy-Rakete mitsamt einem Tesla Roadster aus seinem Privatbestand zum Mars schießen. Und bereits Ende des Jahres will sein Unternehmen dann die erste bemannte Weltraummission anbieten.

Sintflutartige Regenfälle und Sturmfluten in Deutschland, Waldbrände auf der iberischen Halbinsel, Hurrikane im Atlantik. Extreme Wetterereignisse haben in diesem Jahr weltweit für viel Zerstörung und Chaos gesorgt. 2017 könnte als zweitwärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen in die Geschichte eingehen.

Kein Job, kein Geld, keine Wohnung: Die Zahl der Obdachlosen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Seit 2014 hat sie sich mehr als verdoppelt. Geht die Entwicklung so weiter, werden bereits im kommenden Jahr laut einer Schätzung rund 1,2 Millionen Menschen in Deutschland wohnungslos sein.

Ada Lovelace gilt als Pionierin der Computergeschichte, obwohl sie rund 100 Jahre vor der Erfindung der ersten programmierbaren Rechenmaschine gelebt hat. Sie war ihrer Zeit weit voraus und hat als Erste ein komplexes Computerprogramm geschrieben.

Die Folgen des Klimawandels sind in der Welt schon deutlich spürbar - auch bei uns in Deutschland gibt es bereits enorme Auswirkungen.

Hurrikane, Waldbrände, Starkregen und heftige Gewitter. Es scheint, als würden Extremwetterereignisse von Jahr zu Jahr immer weiter zunehmen und schlimmer werden. Eine Folge des Klimawandels?

Bei ihrer letzten Fernsehdiskussion vor der Bundestagswahl muss Kanzlerin Angela Merkel (CDU) viel Kritik einstecken – unter anderem wegen der Riesterrente. Wir erklären, was an der Kritik dran ist und wie sich verschiedene Bevölkerungsgruppen auf die Rente vorbereiten können.

Am 5. September 1977 wird der damalige deutsche Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer in spektakulärer Manier von RAF-Terroristen entführt und Wochen später ermordet.

Kosten für Retouren, Umtausch gegen Ware, Rücknahme nicht ohne Kassenbon oder Originalverpackung – wenn man ein Produkt im Einzelhandel oder im Onlineshop zurückgeben möchte, steht man nicht selten vor Problemen. Und in vielen Fällen ist man beim Umtausch auf die Kulanz des Händlers angewiesen.

In vielen Regionen Spaniens haben die Einheimischen den Massentourismus satt. An etlichen Mietwagen auf Mallorca etwa kleben Sticker mit dem Satz "Tourismus killt Mallorca" oder "Dieses Auto ist zu viel". Auch in der Metropole Barcelona formieren sich Bürgerbewegungen gegen Touristen.

Papiertaschen statt Plastiktüten, Energiesparlampen statt Glühbirnen, Mehrweg statt Einweg – in den letzten Jahren wurden immer wieder Lösungen angepriesen, um die Umwelt und auch unseren Geldbeutel zu schonen. Nur wie gut sind diese Lösungen wirklich?

Wir sind mittlerweile regelrechte Smombies – Smartphone-Zombies. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Entwicklung unserer Kinder, sagt Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff aus Bonn.

Hat eine Stadt mehr als zehn Millionen Einwohner, so gilt sie als Megastadt. Vor knapp siebzig Jahren traf diese Definition gerade einmal auf zwei Städte zu: Tokio und London. Mittlerweile sind wir bei 31 Megastädten weltweit angelangt – die meisten davon befinden sich in Asien. Doch wie schaffen es solche "Megacities", den Kollaps zu vermeiden?