• "Let's Dance"-Moderator Daniel Hartwich hat Corona und fällt für die kommende fünfte Show aus.
  • Wer ihn ersetzen wird, ist noch unklar.
  • Ist die Show bei den vielen Corona-Fällen noch tragbar? Amira Pocher hat bereits Kritik geübt.

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Der nächste coronabedingte Ausfall bei "Let's Dance": Moderator Daniel Hartwich ist positiv getestet worden. Damit fällt auch er für die kommende fünfte Sendung am Freitag (25. März, ab 20:15 Uhr live bei RTL und RTL+) aus.

Der 43-Jährige hat sich laut RTL in Quarantäne begeben. Mit wem Victoria Swarovski stattdessen durch die Live-Show führen wird, ist noch unklar. Der Sender wolle dies aber zeitnah bekanntgeben, heißt es.

Auch René Casselly fällt wegen Corona aus

Zuletzt wurde die Corona-Infektion von Zirkusartist René Casselly öffentlich, der ebenfalls eine Zwangspause einlegen muss. Seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger war in der vergangenen Woche ebenfalls positiv getestet worden und musste in der Show am vergangenen Freitag (18.3.) aussetzen.

Die Corona-Infektionen der aktuellen Staffel scheinen kein Ende zu nehmen. Juror Joachim Llambi musste in der Auftaktshow passen. Schauspieler Hardy Krüger jr. fiel etwa in den beiden ersten regulären Shows aus und musste das Format schließlich komplett verlassen.

Auch die Promi-Tänzer Caroline Bosbach, Timur Ülker und Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg hatte es schon erwischt. Zudem mussten die Tanzprofis Andrzej Cibis und Malika Dzumaev eine Corona-Zwangspause einlegen.

Amira Pocher kritisiert die Vorgehensweise von RTL

Die Corona erkrankten Kandidaten und Tanzprofis fallen dementsprechend mindestens für eine Woche aus. Mangels Kandidaten kam es somit in Show drei dazu, dass niemand ausschied. In der darauffolgenden Show schieden dafür gleich zwei Paare aus. Die Fans übten in den sozialen Netzwerken Kritik an dieser Methode. Sie fänden es besser, die Show für mehrere Wochen zu unterbrechen.

Lesen Sie auch: "Das funktioniert nicht": Ex-"Let's Dance"-Profi stichelt gegen Amira Pocher

Auch Amira Pocher ist nicht überzeugt von der Vorgehensweise von RTL. In dem gemeinsamen Podcast "Die Pochers hier" mit Ehemann Oliver Pocher sagte die "Let's Dance"-Kandidatin: "Das finde ich halt auch so doof daran. Natürlich sucht man sich das nicht aus. Aber ein fairer Wettbewerb ist das dann auch nicht, wenn halt immer wieder jemand eine Woche aussetzt, der in der Woche vielleicht rausgeflogen wäre. Der hat eine Corona-Wildcard." Gleichzeitig gehe sie davon aus, dass Corona in dieser Staffel jeden einmal erwischen wird.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Let's Dance" Novum nach Corona-Ausfällen: Das ändert sich in der Show

"Let's Dance" wird heute Abend - trotz einiger Ausfälle - regulär ausgestrahlt. Allerdings gibt es ein Novum, was das Rauswählen betrifft. © ProSiebenSat.1