Gil Ofarim

Gil Ofarim ‐ Steckbrief

Name Gil Ofarim
Beruf Sänger, Musiker, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 185 cm
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond / dunkelblond
Augenfarbe blau
Links Website von Gil Ofarim

Gil Ofarim ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Gil Ofarim ist ein deutscher Sänger, der Ende der 1990er Jahre durch eine Foto-Lovestory der "Bravo" zum Teeniestar wurde und anschließend mehrere Hits landete. Seine Popkarriere spielte sich später überwiegend im asiatischen Raum ab. Zuletzt machte er durch seine Teilnahme an TV-Show oder seine Präsenz im Gerichtssaal von sich reden.

Gil Ofarim wurde am 12. August 1982 in München geboren. Als Sohn des israelischen Sängers Abi Ofarim erfährt er so schon früh eine musikalische Erziehung. Als Teenager war er in einer Foto-Lovestory des Teenager-Magazins "Bravo" zu sehen, in der er einen jungen Musiker darstellt. Aufgrund seiner außerordentlichen Beliebtheit konnte sich Gil Ofarim dadurch eine eigenständige Musikkarriere aufbauen und trat dann unter dem Namen Gil in die Öffentlichkeit.

Seinen größten Hit "Round 'n' Round (It Goes) feierte er 1997 mit gerade einmal 15 Jahren. Auch die Singles "Never Giving Up Now", "Talk To You" und "If You Only Knew" zusammen mit "The Moffatts" wurden erfolgreich und machten Gil Ofarim zum gefeierten Teenie-Idol. Vor allem in Asien wurde Gil gefeiert, ganze drei Jahre dauerte seine 1998 gestartete Tour.

Gleichzeitig arbeitet der Musiker auch an einer Schauspielkarriere und war 1998 unter anderem für fünf Folgen in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Seine Rolle: er selbst. Später folgten noch vereinzelte Auftritte in TV-Filmen und Serien. Danach wurde es zunehmen ruhiger um den Popstar.

Vom Teenie-Idol zum Rockmusiker

Im Jahr 2003 legte er sich ein erwachsenes und rockiges Image zu, nannte sich ab sofort Gil Ofarim und spielte mit seiner Band sogar als Vorgruppe für "Bon Jovi". Zwei Jahre später gründete er zusammen mit seinem Bruder Tal die Band "Zoo Army", die 2006 ihr Debütalbum "507" veröffentlichte.

Dann wurde es zunächst ruhig um den Musiker. Zwischendurch arbeitet er mit der Band "ACHT" zusammen, die sogar als Vorgruppe der "Alex Max Band" auf Tour ging. 2010 erschien ihr Album "Stell Dir Vor". Ab 2010 betreibt Gil Ofarim auch ein eigenes Musik-Label.

Im August 2012 tauchte Gil Ofarim wieder im Licht der breiten Öffentlichkeit in Deutschland auf, als er an der zweiten Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" teilnahm. In den Liveshows des Viertelfinales schied der Musiker als Mitglied von Xavier Naidoos Team aus, konnte aber mit seiner Version des "Goo Goo Dolls"-Hits "Iris" einen kleinen Charterfolg verbuchen. Sein Bruder Tal nahm ein Jahr später ebenfalls an dem Gesangswettbewerb teil.

2017 konnte Gil Ofarim mit seinem Sieg in der zehnten Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance" beweisen, dass er nicht nur gut singen, sondern auch tanzen kann. Als Profitänzerin stand ihm Ekaterina Leonova zur Seite. In der Boulevardpresse wurde ihm sogar eine Affäre mit der Tänzerin nachgesagt.

In der ersten Staffel der ProSieben-Show "The Masked Singer" verbarg sich Gil Ofarim unter der Maske des Grashüpfers und schafft es 2019 bis ins Finale. Dort reihte er sich hinter Gewinner Max Mutzke als Astronaut und Bülent Ceylan als Engel auf Platz drei ein.

Der Davidstern-Skandal um Gil Ofarim

Ab Sommer 2021 geriet Gil Ofarim, der sich selbst als säkularer Jude bezeichnet, mit seinem eigens verursachten Davidstern-Skandal in die Medien. In einem Instagram-Video behauptete der Musiker, er sei beim Check-in in einem Leipziger Hotel aufgrund seines Amuletts antisemitisch behandelt worden. Entsprechende Beschuldigungen, medienwirksame Aussagen und Gegenaussagen sowie Ermittlungen und Auswertungen des vorhandenen Videomaterials im Hotel folgten. Handfeste Beweise gab es jedoch nicht.

Während des Gerichtsverfahrens, das aufgrund einer Verleumdungsklage 2023 gegen Gil Ofarim eröffnet wurde, gab der Sänger am sechsten Prozesstag zu, doch nur alles erfunden zu haben. Er entschuldigte sich bei dem Hotelangestellten und wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, unter anderem an jüdische Einrichtungen.

2014 heiratet Gil Ofarim die Modedesignerin Verena Brock, im März 2015 kam ihr erstes Kind, Söhnchen Leonard Dean, zur Welt. Im Januar 2017 folgte Tochter Anouk Marie. 2018 wurde die Trennung von seiner Frau publik.


Gil Ofarim ‐ alle News

Let's Dance 2024

Zwei Neuzugänge und ein Comeback: Diese Tanzprofis heizen bald den Stars ein

Kritik Die Pochers

Alles nur ein Geschäft, weitgehend leidenschaftslos

von Felix Reek
Stars

Oliver Pocher rechnet mit Gil Ofarim ab

von Patricia Kämpf
Stars

"Traurig und beschämend": Susan Sideropoulos äußert sich zu Gil Ofarim

von Viktoria Thissen
Justiz

Gil Ofarim legt in Prozess Geständnis ab - Kritik vom Zentralrat der Juden

Video Justiz

Wende im Prozess: Gil Ofarim räumt Vorwürfe ein und entschuldigt sich

Video Antisemitismusvorwürfe

Gutachter widerspricht Ofarims Aussage zu Davidstern-Kette

Justiz

Hotelmanager im Ofarim-Prozess: Davidstern hat keine Rolle gespielt

Justiz

Verleumdungs-Prozess: Ofarim schweigt vor Gericht

Video Justiz

Prozessauftakt in Leipzig: Musiker Gil Ofarim schweigt

Video Justiz

Gil Ofarim vor Gericht: Das droht dem Musiker bei einer Verurteilung

Gerichtsverfahren

Antisemitismusvorwürfe: Musiker Ofarim wegen Verleumdung in Leipzig vor Gericht

Video Justiz

Gil Ofarim hält an Antisemitismusvorwürfen fest

Justiz

Anwalt äußert Bedenken vor Start des Prozesses gegen Gil Ofarim

Justiz

Verleumdungsprozess gegen Musiker Gil Ofarim startet

Stars

Was Fragen nach dem Kinderwunsch in "Let's Dance"-Star Ekat auslösen

von Dennis Ebbecke
Schlager

Vanessa Mai erinnert sich an schwierige "Let's Dance"-Zeit

Video Prozess

Verleumdungsprozess: Musiker Gil Ofarim muss vor Gericht

Panorama

Gil Ofarims neuer Anwalt fürchtet Schauprozess gegen den Sänger

Stars

Trotz Verleumdungsklage: Gil Ofarim bleibt Teil des Musik-Events "Die Passion"

Leipzig

Nach Anklage: Instagram-Account von Gil Ofarim deaktiviert

Video Anklage

Leipziger Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Gil Ofarim

Davidstern-Eklat

Antisemitismus-Vorwürfe: Weiteres Gutachten im Fall Gil Ofarim

Antisemitismus-Vorwurf

Gil Ofarim: Ermittler stellen fragliche Szenen im Hotel nach

Antisemitismus-Vorwürfe

Fall Gil Ofarim: Gutachten zu Überwachungsvideos des Hotels liegt vor