Gedeon Burkhard

Gedeon Burkhard ‐ Steckbrief

Name Gedeon Burkhard
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 175 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerMicaela Schäfer
Augenfarbe grün

Gedeon Burkhard ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Bereits im Alter von zehn Jahren steht Schauspieler Gedeon Burkhard das erste Mal vor der Kamera. Nur ein Jahr später spielt er die Hauptrolle in "Blut und Ehre".

Nach seiner ersten Filmerfahrung steht für Gedeon Burkhard fest, dass seine Zukunft vor der Kamera sein soll. Er schmeißt schließlich kurz vor dem Abitur die Schule und lässt sich in Schauspiel, Musical und Sprecherziehung ausbilden. Zahlreiche zunächst kleinere Auftritte in Film und TV folgen, so zum Beispiel 1988 in "Der Passagier - Welcome To Germany" und ein Jahr später in der TV-Serie "Forsthaus Falkenau".

1992 ist der Schauspieler an der Seite von Jürgen Vogel und Kai Wiesinger in "Kleine Haie" zu sehen. Von da an geht es mit seiner Karriere steil bergauf und es folgen weitere Filmrojekte auf seinem Steckbrief. Schon ein Jahr später spielt er in Katja von Garniers Publikumserfolg "Abgeschminkt!". Auftritte in "Polizeiruf 110" und das "Traumschiff" folgen, bevor er 1998 für drei Jahre die Hauptrolle in der österreichischen TV-Serie "Kommissar Rex" spielt und damit auch internationale Bekanntheit erlangt. Die Serie wird in über 150 Ländern exportiert und gilt als zweiterfolgreichste Fernsehserie und erfolgreichste Krimiserie aller Zeiten. Ein weiteres Highlight in seiner Karriere ist 2009 sein Auftritt in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds". In einer Nebenrolle spielt er an der Seite von Christoph Waltz, Brad Pitt und Til Schweiger.

Der Schauspieler Gedeon Burkhard, der albanisch-italienische Wurzeln hat, ist auch im italienischen TV präsent: 2011 dreht er in Rom die Serie "Caccia al Re - La Narcotici" und ist im gleichem Jahr als Tänzer der italienischen Version von "Let's Dance" zu sehen. 2017 startet er bei RTL als Kandidat in der zweiten Staffel der Tanz-Show "Dance Dance Dance". An seiner Seite: Schauspielkollegin Christine Neubauer.

Gedeon Burkhard lebt mit seiner Lebensgefährtin in Berlin. Aus einer früheren Beziehung hat er eine Tochter.

Gedeon Burkhard ‐ alle News

1997 löste Gedeon Burkhard Tobias Moretti als Hauptkommissar und Besitzer von Schäferhund Rex in der Erfolgs-Serie "Kommissar Rex" ab. Bis heute eine Rolle, mit der er identifiziert wird. Anlässlich seines 50. Geburtstags am 3. Juli werfen wir einen Blick auf die Karrieren der einstigen Darsteller der Serie.

In den deutschen Kinos wird es ab heute wieder ur-bayerisch: Der Eberhofer Franz ist zurück auf der Leinwand. Und auch Spezl Rudi, Dauerfreundin Susi und Hund Ludwig sind mit von der Partie. Was der neue Film "Sauerkrautkoma" zu bieten hat und wieso sich nicht nur eingefleischte Fans auf Franz und seine niederkaltenkirchener Bromance-Buddies freuen dürfen.