Andrew Lloyd Webber

Andrew Lloyd Webber ‐ Steckbrief

Name Andrew Lloyd Webber
Bürgerlicher Name Sir Andrew Lloyd-Webber
Beruf Komponist, Produzent, Abgeordneter
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.reallyuseful.com

Andrew Lloyd Webber ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der britische Komponist Andrew Lloyd Webber ist dank Musicals wie "Cats", "Das Phantom der Oper", "Evita" und "Starlight Express" einer der bekanntesten Komponisten der Welt.

Andrew Lloyd Webber beginnt schon im zarten Alter von sechs Jahren mit dem Komponieren und präsentiert drei Jahre später stolz seine erste Suite. In London studiert er nach seiner Schulzeit am "Royal College of Music" und lernt in dieser Zeit den Texter Tim Rice kennen, mit dem er 1965 sein erstes Musical "The Likes of Us" komponiert. Danach etabliert er sich mit Musicals, Filmmusik und Popsongs fest als begehrter und erfolgreicher Komponist. In den 1970er-Jahren bringt er zeitlose Erfolgs-Musicals wie "Evita" auf die Bühne und beginnt die 1980er-Jahre mit "Cats" und "Starlight Express". 1986 folgt "Das Phantom der Oper", das sich heute am Broadway in New York als das am längsten aufgeführte Stück bezeichnen kann.

Nicht nur auf der Bühne sind Andrew Lloyd Webbers Musicals Kassenschlager. Zahlreiche seiner Songs werden auch fernab davon zu Welterfolgen, ein gutes Beispiel ist "Don't Cry for Me Argentina" aus dem Stück "Evita". Filmadaptionen wie "Evita" im Jahr 1996 und "Das Phantom der Oper" im Jahr 2004 zeigen, dass Webbers Stücke auch auf der Kinoleinwand wunderbar funktionieren. Außerdem gehen verschiedene andere Kompositionen, wie "Amigos Para Siempre", die Hymne der Olympischen Spiele im Jahr 1992, auf die Kappe des Komponisten. Webber, der in seinem Leben dreimal heiratet, wird mit zahlreichen Preisen für seine Leistungen geehrt. Ein Oscar, mehrere Grammys und ein Ritterschlag der Queen gehören dazu. Außerdem wird er 1995 in die "Songwriters Hall of Fame" aufgenommen. Zu ehren des 60. Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. komponiert er gemeinsam mit Gary Barlow 2012 den Song "Sing".

Andrew Lloyd Webber ‐ alle News

Unterhaltung

Was läuft im Kino? Das sind die Kinostarts im Dezember 2019

Video Unterhaltung

Der erste (englischsprachige) Trailer zu "Cats"

Unterhaltung

Taylor Swift spielt in Verfilmung von "Cats" mit

von Stefan Reichel