Beim Besuch einer Ausstellung erschien Herzogin Kate erneut in einem recycelten Kleid. Doch dieses Mal gewährte die Frau von Prinz William ungewöhnlich tiefe Einblicke.

Mehr Royals-Themen finden Sie hier

Herzogin Kate ist nicht nur ein modisches Vorbild für viele Frauen in aller Welt, sondern auch bekannt dafür, Kleider mehrmals bei öffentlichen Auftritten zu tragen. Am Dienstag besuchte die Frau von Prinz William eine Ausstellung im Bletchley Park Museum – und holte dafür erneut ein bereits getragenes Kleid aus dem Schrank.

Herzogin Kate zeigt mehr als beim letzten Mal

Zu dem Termin erschien Herzogin Kate in einem blauen Kleid von Alessandra Rich mit weißen Punkten und Bubikragen, in dem sie bereits auf dem Familienfoto zu Prinz Charles 70. Geburtstag zu sehen war.

Doch während die Beine der Herzogin von Cambridge auf dem Foto mit der königlichen Familie verborgen blieben, wurden sie dieses Mal zum Hingucker.

Auf einer Ausstellung zum "D-Day" zeigt Herzogin Kate ungewöhnlich viel Bein.

Der relativ hohe Beinschlitz und der Wind sorgten dafür, dass Herzogin Kate beim Gehen ungewöhnlich viel Bein zeigte. Da das Dress zusätzlich leicht transparent war, kamen die Beine der 37-Jährigen im Sonnenlicht noch mehr zur Geltung. Zu dem Kleid trug Prinz Willams Frau farblich passende Pumps und eine Clutch.

Im Bletchley Park Museum besuchte das Mitglied der britischen Königsfamilie eine Ausstellung anlässlich des sogenannten D-Day, der sich am 6. Juni 2019 zum 75. Mal jährt.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Herzogin Kate wird 37: Ihre besten Looks

Herzogin Kate feiert am 9. Januar ihren 37. Geburtstag. Mit ihren Kleidern setzt sie nicht nur modische Akzente, sondern vermittelt oft auch subtile Botschaften. Das waren ihre besten Looks.