• Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten die Geburt ihrer Tochter.
  • Sie haben einst schon mal angedeutet, welcher Mädchennamen ihnen gefallen würde.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ein Töchterchen – bald wird der zweijährige Sohn Archie Mountbatten-Windsor also ein Geschwisterchen haben. Viele Fans der Royals fragen sich nun, wie der jüngste Spross wohl heißen wird – welchen Namen werden die berühmten Eltern auswählen?

Ein Bericht von "People" erinnert an eine Gelegenheit, bei der das Paar erste Hinweise zur Antwort dieser Frage geliefert hatte.

Herzogin Meghan: "Wir werden darüber nachdenken müssen"

Im Jahr 2019, als Meghan mit Archie schwanger war, habe das Paar die Stadt Birkenhead besucht und mit einer Schulklasse geplaudert. Zu dieser Gelegenheit seien so einige Namen durch die Luft geschwirrt.

Megan Dudley, ein siebenjähriges Mädchen, habe sich im Gespräch mit der Herzogin zunächst darüber amüsiert, dass sie beide "Meg" gerufen werden.

Schließlich habe das Mädchen laut eigener Erinnerung gefragt, ob Harrys Frau ihr Kind womöglich Amy nennen würde, wenn es denn ein Mädchen würde. "Das ist ein wirklich schöner Name, er gefällt mir", so die prompte Antwort von Harrys Frau. "Wir werden darüber nachdenken müssen."

Prinz Harry: Lily oder Harriett?

Auch Harry habe beim selben Treffen einen Namen ganz besonders hervorgehoben. Er sei im Gespräch mit einer Mutter auf den Namen Lily angesprungen und habe sich erkundigt, wie genau der Name buchstabiert wird.

Einen allerersten – und wohl nicht ganz ernst gemeinten – Hinweis zum Baby-Namen für ein Mädchen habe es schon 2018 gegeben, heißt es in dem Bericht weiter.

Damals seien Prinz Harry und Herzogin Meghan in Australien unterwegs gewesen. Einer der Fans des Paares habe ein Baby namens Harriett gehabt, Der Prinz habe kommentiert: "Das ist ein großartiger Name!"  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Dritter Hochzeitstag: Harrys & Meghans Liebe in Bildern

Harry und Meghan feiern am 19. Mai ihren dritten Hochzeitstag. Inzwischen erwarten sie ihr zweites Kind. Doch ihre Lovestory war nicht nur von märchenhaften Momenten geprägt. Ein Rückblick.