Dirk Nowitzki ist und bleibt eines der Aushängeschilder des deutschen Sports. In der Nacht zum Mittwoch zeigte der 38-jährige Basketball-Superstar eine bärenstarke Leistung und durchbrach die Schallmauer von 30.000 Punkten in der NBA.

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat beim 122:111 (70:52) der Dallas Mavericks über die Los Angeles Lakers die 30.000-Punkte-Marke geknackt.

Der Würzburger erzielte am Dienstag (Ortszeit) 25 Punkte und erreichte als sechster Profi in der Geschichte der nordamerikanischen Profiliga diesen Meilenstein.

Dirk Nowitzki knackt 30.000-Punkte-Marke

Der deutsche Basketballer mit seinem persönlichen NBA-Rekord. © YouTube

Erster Nicht-Amerikaner mit mehr als 30.000 Punkten

Der 38-Jährige gehört somit zu einem elitären Kreis an Basketball-Koryphäen und ist der erste Nicht-US-Amerikaner, der über 30.000 Punkte erzielte. Vor ihm hatten das nur Kareem Abdul-Jabbar, Karl Malone, Kobe Bryant, Michael Jordan und Wilt Chamberlain geschafft.

Nowitzki spielt seit 1998 für die Dallas Mavericks und holte mit den Texanern 2011 den NBA-Titel. Durch den Erfolg am Dienstag über die Lakers hat Dallas den Rückstand auf die Playoff-Plätze auf zwei Siege verkürzt. (dpa/fte)